Produkttest

Das sind die zehn besten Spiele des Jahres 2021 der Community

Kevin Hofer
26.12.2021

Die Digitec Galaxus Community hat die besten Games des Jahres gewählt. Hier eure Top Ten 2021.

Auch im Jahr 2021 sind wieder einige ausgezeichnete Games erschienen. Aber frei nach dem Highlander-Motto «Es kann nur einen geben», kann es auch nur ein Spiel des Jahres 2021 geben. Die Wahl der Digitec Galaxus Community fällt dieses Mal auf ein Spiel mit heissen Schlitten. Aber der Reihe nach – von Platz 10 bis 1.

Platz 10: «Resident Evil: Village»

Kaum zu glauben, aber «Village» ist bereits das zehnte Game der Kernreihe von «Resident Evil» – «Resident Evil 0» und «Resident Evil Code: Veronica» eingerechnet. Es spinnt die Geschichte von Ethan Winters weiter. Der Protagonist von Teil 7 lebt mittlerweile mit Frau und Kind in Europa. Statt mit Zombies kriegst du es dieses Mal mit Werwölfen zu tun, die dann doch irgendwie Zombies sind.

Platz 9: «New World»

Wenn ich «New World» höre, denke ich vor allem an defekte Grafikkarten. Dabei steckt ja ein gutes Massively Multiplayer Online Role Playing Game (MMORPG) dahinter – auch wenn es von Amazon ist. 😉 Als Spieler:in erkundest du den fiktiven Kontinent Aeternum und absolvierst dabei Genre-typisch diverse Quests.

  • Produkttest

    «New World»: Simon und Phil testen den neuen MMO-Thronanwärter

    von Philipp Rüegg

Platz 8: «Far Cry 6»

«Die gleiche alte Leier» hat Kollege Phil getitelt. Ja, es stimmt: Auch der sechste «Far Cry»-Titel fühlt sich wie die Vorgänger an. Einzig die Szenerie scheint sich zu ändern: Vom dünn besiedelten Montana geht’s auf den fiktiven karibischen Inselstaat Yara inklusive pulsierender City. Die Community scheint’s nicht zu stören – sie wählt das Game auf Platz 8.

  • Meinung

    «Far Cry 6»: Der chaotische Vergnügungspark schreit nach einer Renovation

    von Philipp Rüegg

Platz 7: «Landwirtschafts-Simulator 22»

Hast du gewusst, dass der Landwirtschafts-Simulator eine eigene E-Sport-Liga hat? Falls so viel Competition zu viel für dich ist, kannst du auch alleine und offline die virtuellen Felder pflügen. In der neuesten Version gibt’s sogar Jahreszeiten und Fruchtfolgen. Du kannst dich also während eines ganzen Jahres oder noch länger um deinen Hof kümmern. Das Game steht für Entschleunigung schlechthin. Das scheint bei der Community gut anzukommen.

  • Produkttest

    Let's play: Pflügen, säen, ernten beim «Landwirtschafts-Simulator 22»

    von Simon Balissat

Platz 6: «Ratchet & Clank: Rift Apart»

Für unseren Game-Redaktor Phil ist «Ratchet & Clank: Rift Apart» eines der erfüllendsten Spiele der letzten Jahre. Zugegeben: Das Game sieht toll aus und ich möchte unbedingt die bunte, lebendige Welt erkunden. Schade nur, dass ich keine Playstation 5 habe. Anders die Digitec Galaxus Community: Entgegen den Kommentaren im Forum scheinen mittlerweile viele von euch eine PS 5 zu haben. Wieso solltet ihr das Game sonst auf Platz 6 voten?

  • Produkttest

    «Ratchet & Clank Rift Apart» im Test: ein spielerisches und visuelles Meisterwerk

    von Philipp Rüegg

Platz 5: «Halo Infinite»

Ich muss zugeben: Gespielt habe ich nur das erste «Halo» anno 2001. Und das nur wenige Stunden. Das Game hat mich nie angesprochen. Story, Gameplay und Charaktere waren mir immer zu plump. Das hat sich gemäss Kollege Phil auch bei «Halo Infinite» nicht geändert. Dennoch wählt die Community das Spiel auf Platz 5.

  • Produkttest

    Wir testen die «Halo Infinite»-Multiplayer-Beta

    von Philipp Rüegg

Platz 4: «It Takes Two»

Die Community zockt offensichtlich gerne zusammen: «It Takes Two» kann nämlich ausschliesslich zu zweit und im Splitscreen gespielt werden. Das Koop-Game dreht sich um ein Ehepaar, das sich scheiden lassen will. Die Tochter macht das so traurig, dass ihre Tränen zwei ihrer selbstgebastelten Puppen zum Leben erwecken, und zwar mit den Seelen der Eltern. Klingt schräg? Ist es auch. Macht aber verdammt Laune.

  • Produkttest

    «It takes two» ist ein fantastisches co-op-Game, vergiss einfach die Story

    von Philipp Rüegg

Platz 3: «Age of Empires 4»

16 Jahre mussten sich Fans bis zur Fortsetzung gedulden. Die Wartezeit scheint sich gelohnt zu haben: «Age of Empires 4» wird von Presse sowie Spielenden gelobt. Das Spiel wirkt gleichzeitig vertraut, bietet aber auch viel Neues. Das findet offensichtlich auch die Community gut und wählt das Game aufs Treppchen.

  • Produkttest

    «Age of Empires 4» ist ein würdiger, aber zahmer Nachfolger

    von Philipp Rüegg

Platz 2: «Valheim»

Vielleicht liegt es an der Pandemie, jedenfalls scheinen Survival Games zu ziehen. Eventuell willst du dich ja gar virtuell auf den Ernstfall vorbereiten – also wenn die Menschheit durch ein Virus oder die eigene Dummheit in Bedrängnis gerät. In «Valheim» musst du dich jedenfalls in einer von der nordischen Mythologie inspirierten Welt durchschlagen. Und das manchmal wortwörtlich. Das gefällt der Community. Aber es reicht nicht ganz für den ersten Platz.

  • Meinung

    Dank «Valheim» verstehe ich endlich die Faszination von Survival Games

    von Philipp Rüegg

Platz 1: «Forza Horizon 5»

Diese Wahl dürfte unseren Race-Experten Simon Balissat freuen: Das Game des Jahres ist das Open-World-Rennspiel «Forza Horizon 5». Im fünften Teil der Hauptserie erkundest du eine riesige Karte in Mexiko. Du nimmst aber auch an Mulitplayer-Rennen teil oder absolvierst den Kampagnenmodus. Mit Inhalten geizt das Game definitiv nicht. Deshalb ist es wohl euer Spiel des Jahres 2021.

  • Produkttest

    «Forza Horizon 5»: Wir brettern im Livestream durch Mexiko

    von Philipp Rüegg

61 Personen gefällt dieser Artikel


User Avatar
User Avatar

Technologie und Gesellschaft faszinieren mich. Die beiden zu kombinieren und aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten, ist meine Leidenschaft.


Gaming
Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

Kommentare

Avatar