Let's play: Pflügen, säen, ernten beim «Landwirtschafts-Simulator 22»
ProduktvorstellungGaming

Let's play: Pflügen, säen, ernten beim «Landwirtschafts-Simulator 22»

Simon Balissat
Zürich, am 18.11.2021

Das erfolgreichste Schweizer Game geht in die nächste Runde. Am Montag erscheint die neue Version des «Landwirtschafts-Simulators». Ich und Phil geben euch ab 9 Uhr einen exklusiven Einblick.

Seit unserem letzten Stream 2018 hat sich der «Landwirtschafts-Simulator» stetig weiterentwickelt. Mit einer eigenen E-Sport-Liga, Season Passes und diversen DLCs haben die Schweizer Entwickler «Giants Software» die Community bei Laune gehalten. Nach drei Jahren kommt nun der Nachfolger auf PC und Konsolen. Neben diversen Gerätschaften und zwei brandneuen Maps gibt es mit Trauben und Oliven auch neue Pflanzen zu pflegen und zu beackern. Neu während zwölf Monaten, inklusive Jahreszeiten und Fruchtfolgen.

Spann den Wagen an

Erstmals lässt sich das Aussehen deines virtuellen Alter-Egos anpassen, rudimentär zwar, aber es gibt einen Charakter Creator. Auch grafisch wurde das Game aufpoliert. Wer eine Nvidia RTX Grafikkarte hat, kann von DLSS und DLAA profitieren. Neue Staubeffekte und bessere Soundeffekte sorgen zudem für mehr Realismus.

Das tönt alles sehr gut, wir sind aber absolute Laien auf dem Bereich der virtuellen Landwirtschaft. Daher brauchen wir deine Unterstützung. Was müssen wir dringend zeigen? Schreib uns einen Kommentar hier, auf Youtube oder auf Twitch.

  • News & TrendsGaming

    digitec Playground Sessions «Landwirtschafts-Simulator 19»: Am Samstag rollen die Traktoren

Landwirtschafts Simulator 22
55.–
Giants Software Landwirtschafts Simulator 22
5
Landwirtschafts Simulator 22
40.90
Giants Software Landwirtschafts Simulator 22
46
Landwirtschafts Simulator 22
51.–
Giants Software Landwirtschafts Simulator 22
7

10 Personen gefällt dieser Artikel


Simon Balissat
Simon Balissat

Editor, Zürich

Als ich vor über 15 Jahren das Hotel Mama verlassen habe, musste ich plötzlich selber für mich kochen. Aus der Not wurde eine Tugend und seither kann ich nicht mehr leben, ohne den Kochlöffel zu schwingen. Ich bin ein regelrechter Food-Junkie, der von Junk-Food bis Sterneküche alles einsaugt. Wortwörtlich: Ich esse nämlich viel zu schnell.

Gaming

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader