Controller

Logitech, Thrustmaster oder doch Fanatec?

Hat jemand Erfahrung mit allen 3 Herstellern und kann mir sagen welche Lenkräder am besten für nicht nur Rennsimulatoren geeignet ist?

Fanatec ist mir irgendwie fast etwas zu teuer und kompliziert mit allem einzeln kaufen.
Jens.Mpubblicato in Controller un mese faultima attività 4 giorni fa3
pubblicato in Controller un mese faultima attività 4 giorni fa3
1 Follower
Die sind alle 3 gut, oder sehr gut.
Ist eine Frage vom Budget und deinen Ansprüchen.
Was ist gemeint mit "nicht nur Rennsimulatoren"?
Arcadelastig, oder Bus- , Traktor- etc?
Hatte das G25, danach und noch immer das G29, das T500RS und seit 1 Jahr das Fanatec CSL Elite für die PS.
Ich finde, alle drei sind gut, eigentlich reicht das G29. Aber wenn man Freude dran hat und das Geld reicht, wieso nicht.
Übrigens kann man bei Fanatec auch Bundles wählen.
erwin998pubblicato un mese fa
pubblicato un mese fa
Jaa hauptsächlich eigentlich für City Car Driving, ETS2, ATS, Project Cars, Mudrunner, Snowrunner und Dirt Rally.
Hatte das G27 und war damit zwar auch zufrieden, aber habs nicht mehr so viel benutzt und deshalb verkauft und nun hab ich wieder mehr bock drauf, aber wenn dann schon etwas mit mehr Force Feedback. Hab mir dann das G29 bestellt, aber da war ich mir dann doch nicht so sicher ob das wirklich viel besser ist für den Preis und die Tastenanordnung gefiel mir nicht.

Das Fanatec CSL Elite sieht zwar noch interessant an, aber mich störts etwas, das man da für alle Einzelteile weiss nicht wie viel zahlt.

Wenn ich das richtig seh, ist das hier ja nur die Base mit Lenkrad ohne Pedale und Shifter.

fanatec.com/eu-en/racing-wheels-wheel-bases/racing-wheels/cs...

und die Pedale selbst kosten auch noch mals 200Euro
Jens.Mpubblicato un mese fa
pubblicato un mese fa
Hallo Jens

Für ETS 2 und ATS sind sowohl das G29 als auch Thrustmaster TMX Pro geeignet. Beachte: Beide Spiele machen deutlich mehr Spass, wenn du eine Kupplung und einen Shifter hast. Preislich kommst du da mit Logitech am besten weg. Qualitativ ist in dieser Preisklasse der TH8-Shifter von Thrustmaster nur schwer zu toppen.

Snowrunner ist (Aufgrund des Konfig-Menus) wohl eher auf Logitech ausgelegt. Da ich ein Thrustmaster-Lenkrad besitze, kann ich nicht sagen, ob das Force-Feedback mit Logitech besser wäre. Das FFB von Snowrunner finde ich zumindest "verbesserungsbedürftig". Snowrunner Funktioniert auch mit Thrustmaster-Lenkrädern. Aber du brauchst eine Zusatz-App (z.B. Antimicro), wenn du den TH8-Shifter zum Schalten der Untersetzung verwenden möchtest.

Dirt Rally macht nur mit einer Handbremse richtig Laune. Deshalb wieder meine Empfehlung, den TH8-Shifter zu kaufen. Den kannst du mit wenigen Handgriffen zu einer (analogen!) Handbremse umbauen und dann mit den Lenkrad-Paddles schalten.

Bei Project Cars und DirtRally 2 merkst du dann auch die Qualität des Force-Feedbacks. Man sagt, dass Thrustmaster (TMX Pro) in dieser Preisklasse ganz leicht besser ist als das Logitech G29. Nun ist aber der Logitech Nachfolger raus. Den kenne ich nicht… Logitech punktet durch eine bessere Verarbeitung.

Fanatec ist natürlich die "Königsklasse". Dazu würde ich nur greifen, wenn das Spiel auch eine ausgereifte Force-Feedback-Unterstützung bietet (z.B. PC2 oder DRally2). Die Truck-Simulatoren sind da eher "rudimentär" ausgestattet. Da merkst du wahrscheinlich den Unterschied nicht wirklich. Bei den Truck-Sims ist auch das etwas ältere Logitech G27 beliebt, weil der Shifter Zusatzknöpfe hat.

Alles in Allem ist das Logitech-G29/G920-Lenkrad MIT Shifter ein günstiger und solider Einstieg. Du kannst immer noch später bessere Hardware aufrüsten. Wenn's dann später etwas teurer sein darf, würde ich den TH8-Shifter dazu nehmen (läuft auch in Kombination mit Logitech).
Modificato il 11.01.2021 16:17
robthebrucepubblicato 4 giorni fa
pubblicato 4 giorni fa

Unisciti a questa discussione scrivendo un messaggio