Serveurs de stockage en réseau (NAS)

~12TB möglichst Kosten effektiv gesichert speichern

Hallo Leute
Ich brauche für ein Projekt 12TB an Speicherplatz, dieser sollte Redundant sein, so dass ein HDD Ausfall den Daten nichts macht.
Wie kriege ich das möglichst günstig hin? Also Kosten für HDD+Gehäuse

2*10TB Platte im Raid 1
5*3TB Platte im Raid 5...

Danke für Ideen!
MakeAppsNotWarpublié dans Serveurs de stockage en réseau (NAS) il y a 1 andernière activité il y a 1 mois6
publié dans Serveurs de stockage en réseau (NAS) il y a 1 andernière activité il y a 1 mois6
Am best machs so raid 1 6x4 wd red. 3 sind main disk und die anderen 3 macht Backup. Muss aber nehmen eine NAS mit mindest 6 slots. WD red am best oder Seagate iron wolf :)
molas158publié il y a 1 an
publié il y a 1 an
@Molas158 Aber Raid 1 ist ja nicht effektiv... Das kostet deutlich mehr als ein RAID 5 und hat eigtl 0 mehr Sicherheit
MakeAppsNotWarpublié il y a 1 an
publié il y a 1 an
raid 0 hat weniger sichergheit sollte eine ausfallen so werden die daten auf allen daran angeschlossenen hhd die daten verlieren da ja alle hhd im raid 0 sich die daten teilen.
numanballipublié il y a 1 an
publié il y a 1 an
Klar Raid 0 bietet keine Redundanz. Aber ich sag ja Raid 5
MakeAppsNotWarpublié il y a 1 an
publié il y a 1 an
Nimm dir Raid 5. Da verlierst du am wenigstens Speicherplatz. Ist also am kostenmässig Effizient. Ab 3 Platten bist du dabei, somit kommst du mit einem 4 Bay NAS durch.
retostauffpublié il y a 1 an
publié il y a 1 an
FreeNAS + RaidZ1 oder OpenMediaVault + RaidZ1

Von normalem Raid würde ich die Finger lassen.

ZFS's Lösung ist beim scrubben und resilvern viel viel schneller dazu hat man noch massig Features und "Selbstheilung" dank Checksum.

PS. Bevor hier einer mit dem RAM-Verbrauch kommt. ZFS benötigt den RAM nur falls dedup aktiv ist was optinal ist!


PPS. Finger weg von den WD Red 2-6 TB, die nutzen SMR Technology seit 2019!
Édité le 26.04.2020 09:40
[Anonymous]publié il y a 1 mois
publié il y a 1 mois

Contribuez à cette discussion