You're not connected to the Internet.
Corporate logo
Home cinemaNews and trends 4127

Getting hands on with the Sony OLED AF8 – it’s almost here

We’re in complex 457 in Altstetten, Zurich, where Sony is presenting its 2018 product highlights. The focus is on the new OLED TV, and I have to hand it to them, the name has a certain ring to it. Read on to find out the benefits of the AF8, their latest model.

Sony is releasing a new OLED TV. That is newsworthy in itself, as it’s another sign the OLED market is fast booming. Every day, the cult gains new fans, and experts in the television industry agree that OLED will dominate the market sooner or later. The thing that puts people off is the amount you have to fork out for this kind of advanced technology. That’s why any development is eyed with suspicion.

The story won’t be any different with the AF8.

The Sony product preview for 2018 in Altstetten is a chance for us to get a peek at these trendy tech gems before they’re available in the shops. I can tell you this already: the TV is blooming amazing – can you tell I’m excited? It’s expected to go on sale from April. And you can preorder from (roughly) the end of February – basically, as soon as we’re told the prices.

The thing about OLEDs and the «true» black

The Sony AF8 is an OLED TV, which stands for organic light-emitting diode. It sounds a bit cryptic, but it just means self-lit LED. That still might not mean anything to you, so let me explain.

In OLED TVs, the light emitting diodes (LEDs) – in other words, the pixels – aren’t illuminated by a LED wall behind it. Instead, they light up themselves. Similarly, the pixels can switch themselves off whenever black needs to be displayed on the screen. It’s almost like a switch. This marks a new direction for LCD televisions. Previous models could never have done that, as LEDs were always on. You’d get a grey haze where black should have been.

«True» black – a key feature of OLEDs

But why am I harping on about this black level?

Well, for one thing, you can spot the difference between true black and the greyish-black as soon as you put an OLED and LCD TV side by side.

Moreover, the depth of the black level allows for incredibly good contrast values. This makes the difference between the darkest and lightest pixel pretty decisive. The greater this difference, the greater the colour space for depicting colour. The contrast value also plays an important role in HDR:

Frische Farben für deinen TV – <strong>HDR und was du darüber wissen musst!</strong>
Home cinemaBackground knowledge

Frische Farben für deinen TV – HDR und was du darüber wissen musst!

So you see, everything is somehow connected. And it all started with the black level.

As a quick side note: in case you were wondering, the AF8 features Dolby Vision.

A small processor goes big

The best panel in the world is no use if the processor doesn’t bring any benefits to image editing. The good news is Sony has included the X1 Extreme processor in all its premium TVs, and the AF8 is no exception. Sony is proud of the little board that punches above its weight.

It has a certain knack for suppressing image noise – in other words, the bits that you’d call «that grainy mess on the picture». The X1 Extreme also features upscaling from full HD content to 4K like no other.

Graininess is a thing of the past with the AF8

These are two features that come into play in live TV in particular. If you don’t already have one of those 4K blu-rays with undeniably good source material stashed away then you’re reliant on a strong processor that can get the most out of the signal. Or one that can even boost the signal slightly.

As a general rule, OLED pixels have very low reaction times. That’s why it’s no surprise you hardly get any motion blur on the AF8. At least not on the footage they showed. Of course, I’d have liked to take a closer look, especially with the gamers out there in mind.

Sound through vibration

There are four exciters behind the panel that provide the sound. They don’t move air; they move the image itself. If you put your hand on the TV, you would feel a slight vibration. But don’t worry. There’s no chance of it juddering across the table and onto the floor.

Acoustic Surface in Sony’s promotional video

The whole thing is called Acoustic Surface technology and, my goodness, it works. When we were shown a concert recording, it was clear that the TV produces dynamic and powerful sound. The bass built into the back of the panel hummed gently. Thanks to the four exciters, the source of the sound can be localised surprisingly well. For instance, should a plane woosh into the top left of the screen, you’ll hear its clamouring engines in the top left first of all. It’s unbelievable.

At present, I can’t comment on how good the sound quality is compared with a mid-range soundbar. I’d need more time and my own source material – neither of which were possible at the hands-on event. There’s always next time.

Seem familiar?

You might feel like you’ve heard all of this before. I agree that purely from a features perspective, the AF8 is almost identical to its predecessor. I know because I tested it last December.

<strong>Sony Bravia A1</strong> – putting Sony’s first OLED TV to the test

Sony Bravia A1 – putting Sony’s first OLED TV to the test

But the main difference lies in the design. The A1 stands on legs like a picture frame you can’t hang on the wall.

However, the panel is slightly angled, and not everyone likes that. The area of the screen that is at eye level is slightly slanting, which takes some getting used to. The AF8 brings back traditional features with the support leg, and as such, is Sony’s alternative for people who struggled with the previous more unusual design. The image is vertical again and back to being perpendicular to its viewers.

Left: the back of the AF8 OLED
Right: the back of the A1 OLED with bent panel.

The new support leg is so thin that you hardly notice it under the panel. As before, the aluminium frame is plain and simple. Sony calls this soft minimalism. Righto. I just like it because the design doesn’t take away from the image.

Verdict

Yes, OLEDs are great, and after checking out the Sony OLED, I haven’t had a change of heart. Once you’ve gazed into the jet black of an OLED panel, there’s no going back. What is more divisive is the fact the AF8 uses the same processor and sound technology as its predecessor.

On the one hand, this can be a good thing because the previous model kept coming out on top in industry tests. But at the same time, it could be seen as a negative as it means there are hardly any updates to the equipment. Except for the design.

As far as the latter is concerned, it was obviously established with mass taste in mind. I do think that’s a shame. In fact, I’m drawn to the A1 because it went the opposite way and made some bold decisions. But don’t get me wrong, I’m still gobsmacked when I see the AF8’s amazing contrast and natural colours.

And the Acoustic Surface technology is the icing on the cake. Thanks to the sound-emitting images, you can put off buying that soundbar. Which is great, because it means more money in your pocket.

These articles might also interest you

What’s so much better about OLED TVs?
Home cinemaBackground knowledge

What’s so much better about OLED TVs?

Until 20.8.: <strong>Special deals on OLED TVs</strong>
Home cinemaPromotion

Until 20.8.: Special deals on OLED TVs

How <strong>YouTube on a smart TV</strong> can make your life better
Home cinemaBackground knowledge

How YouTube on a smart TV can make your life better

User
I'm an outdoorsy guy and enjoy sports that push me to the limit – now that’s what I call comfort zone! But I'm also about curling up in an armchair with books about ugly intrigue and sinister kingkillers. Being an avid cinema-goer, I’ve been known to rave about film scores for hours on end. I’ve always wanted to say: «I am Groot.»

41 comments

Please log in.

You have to be logged in to create a new comment.


User Manu3ll

Ist schon bekannt wie viel das gute Stück dann Kosten soll?

15.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Luca Fontana

Leider nein :(. Ende Februar sollte es aber soweit sein.

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User amigafreak

Wenn man sich so am A1 orientiert, wird er mit 55" sicherlich bei 3500 starten. 65" liegt sicherlich zwischen 4500 und 5000. Also irgendwie alles ausserhalb meiner finanziellen Möglichkeiten für einen TV :). Aber vielleicht wird er auch etwas günstiger angesetzt und die Preise für den A1 purzeln. Dennoch würde ich mir keine zu grossen Hoffnungen machen ;).

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User Durahl

Ich nutze ich meinen SONY KD-75S9005B zum Surfen / Gaming was bedeutet das Desktopelemente wie Taskbar oder Fensterrahmen oft an der gleichen Stellt sind und mir bezüglich des OLED-Burnins ein wenig Kopfzerbrechen bereitet.
Hat sich diesbezüglich etwas getan oder ist das immer noch ein Problem?

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User gm5star

Das ist so ein thema das im Netz kursiert aber kein Hand und Fuss hat. Häufig sind es sonst Pixelfehler oder wenn man wieder mal genug lange bisschen was bewegliches drüber laufen lässt regeneriert sich das Pixel wieder. Aber das es überhaupt auftritt ist eher unwahrscheinlich. Jedenfalls ist es nicht ausgeprügt wie das bei Plasmabildschirmen der Fall war.

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User McErono

nutze einen LG OLED 65C7 als gaming und PC Monitor seit über einem Jahr. Da brennt nichts ein. Es gibt nur Image Retention was nach ein paar Minuten verschwindet (vorallem Gelb ist da betroffen).

05.03.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User gm5star

Zum Glück ein TV den man gerade hinstellen kann und im Falle das man ihn aufhängt nicht so eine riesige unnötige Soundbox dahinter hat. Wer so einen TV hat kann sich auch ein anständiges Soundsystem nebenanstellen. Naja sind wir gespannt, bei OLED ist definitiv das Thema Input Lag....

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User gm5star

... (nicht gleich Reaktionszeit) im Auge zu behalten. Mal schauen wann erste messbare Tests draussen sind. Bin gespannt. Systemmässig wirds weitergehen wie mit den Vorgängern. Sony hat noch einen langen Weg bis ihr Android TV endlich mal rock stable läuft.

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User n.d13

Naja Relativ aufhängen. das ist nur erlaubt wenn man strom hinter dem Fernseher hatt und alle anschlüsse versteckt sind ohne Kabelführung sonst sieht es doch eher bescheiden aus so ein dünnes Filigranes bild mit zig kabel die unten Raus schauen egal mit oder ohne Kabelführungsbox. Dann doch lieber hinstellen und alle kabel sauber veräumen.

18.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Misch_86

Eine weisse Kabelleiste stört viel weniger als den TV 30cm über Boden auf einem monströsen Sideboard..

18.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User n.d13

Der Fernseher ist schon sehr gross aber eine Kabel leiste geht ja meistens zu einem Sideboard wo dann doch noch der Verstärker/dvd/Konsole und solches drauf ist. Und wenn man doch schon das Sideboard hat ist es schöner wenn das angepasst wird so das alles seinen Platz hat und die Kabel verschwunden sind.

19.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

@Gm5star: Mit dem zusätzlichen Soundsystem geb ich dir recht. Jedoch finde ich das Prinzip des Bildschirm als Lautsprecher sensationell. Ich habe eine Atmos-Anlage und würde das Display liebend gerne als center speaker verwenden. Jedoch scheint das bis jetzt nicht machbar zu sein.

20.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User Misch_86

Frage: wieso kosten 75"+ OLED TVs so unmengen viel mehr als die 65" Displays?

Ich komme von 100-80" (Leinwand) und will nicht so radikal verkleinern beim Wechsel auf nen TV...

Aber 10k+ vs 3k für nen Laser 4k Projektor ist schon übel..

18.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User firefox_mozilla

Dies habe ich mich auch schon oft gefragt. Digitec hatte mal ein 85" von LG. Dieses kostete lediglich etwas über 4000 CHF...

19.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User McErono

...weil von 55 und 65zoll viel mehr und einfacher hergestellt wird. massenproduktion gegen geringe stückzahlen = preisunterschied. nur eine frage der zeit bis grössere oleds erschwinglich werden.

05.03.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User sonyc78

OLED ist tatsächlich sehr geil. Ich bin gespannt auf die neuen LG Geräte - die sollen auch einen neuen Bildprozessor haben. Man darf gespannt sein auf die ersten Tests :-) Das wird ein OLED Fest dieses Jahr!

19.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Luca Fontana

Indeed. ;-)

19.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User AntacidCoder096

Ab wann ist es denn bei euch bestellbar?

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Luca Fontana

Voraussichtlich Ende Februar. Sobald die Preise bekannt sind.

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User maxzeichen

Hey, warte Sehnsüchtig und kontrolliere fast schon fast zu oft eure Homepage, schon weitere Informationen verfügbar wann die Vorbestellung beginnt? Merci

01.03.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User THE MUFF

Die AF8 sind jetzt vorbestellbar zum Aktionspreis

23.04.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User axelino

Leider wie immer bei Sony mit Android als Betriebssystem also ein NO-GO!

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Weiss nicht wieso das downvotes gab.. Auf Handys ist Android toll, aber auf TVs habe ich und meine Kollegen nur schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn ein TV nach paar Updates nicht stabil läuft, dann ist das einfach nur nervig.
Viel besser und sehr stabil: WebOS (LG)

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User gm5star

Sehe ich auch so. Mit meinem 2015er Sony hab ich noch immer Probleme mit Android. Zwar nicht permanent (brauch auch nur wenige Funktionen davon) aber nicht weniger als zum Release. Apps die Crashen, TV der neustartet, CI Modul das nicht mehr erkannt wird bis zum Neustart, Guide der den TV zum Absturz bringt. Da hat Sony noch einiges zu tun. Auch Werkresets haben hier nichts gebracht. Kommt zwar nicht täglich vor, aber einmal pro zwei Wochen ist einmal zuviel.

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User philipp.mathis

Schon bekannt ab wann der Sony XF90 bei Digitec erhältlich sein wird?

18.03.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User philipp.mathis

Hat sich erledigt, Modelle sind nun online

26.03.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User patrickobe1

Wo bleibt der Gaming Test, jetzt wo er ja mehr oder weniger erhältlich ist? :)
Bin sehr neugierig bezüglich Schlieren oder Ruckeln.
Ein Sony Rep sagte mir am Samstag, dass dasselbe Panel verwendet wird wie beim A1E, einfach jetzt mit der besseren CPU.

23.04.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Luca Fontana

Hey Patrick! Ich fürchte, dass ich dich enttäuschen muss. Wir werden den AF8 voraussichtlich doch nicht testen, weil er – wie der Sony Rep dir schon gesagt hat – dem A1 zu ähnlich ist und ich den A1 ja bereits getestet habe: digitec.ch/de/s1/page/sony-... . Ein Test würde hier somit nicht wirklich viel Neue Erkenntnisse bringen :).

Bezüglich Gaming: Verschiedene Quellen geben da einen Input-Lag von 30-50ms an, im Game-Modus, und je nach Quelle (4K vs. Full HD).

25.04.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User patrickobe1

Och schade. Bei avsforum scheinen die Besitzer schon sehr zufrieden zu sein. Er scheint auch ein neues Panel zu haben (analog zu LG) und ist deshalb etwas heller. Input Lag mit HD ist mit 50ms aber schon ziemlich hoch, 4k Test habe ich noch nicht gefunden. Da wäre der LG (2017) wohl besser.

25.04.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User danielrose1

Nun ist es 4 Monate nach der ersten Info, wie sieht es mit dem Test aus, vor allem der Sound im Vergleich zu einer Soundbar würde mich interessieren. Da die Aktuatoren den Bilschirm zum vibrieren bringen, heisst das, dass grosse Lautstärken mit einem „verwackelten“ Bild mit einhergehen?

19.06.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User danielrose1

Ausserdem, der TV hat noch kein HDMI 2.1, soll man noch besser auf den Nachfolger warten?

19.06.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer
User BigYundol

Solange die OLEDs neben HDR(+)/DV kein VRR inkl. Framedoubling und 4k@120hz können, ist es für mich als High-End-PC-Gamer noch nicht spruchreif, um zu kaufen. Mein alter Samsung LE46A956 muss bis dahin noch durchhalten, der dank backlight LED & local dimming schon seit 2009 hohe dynamische Kontraste ermöglicht...

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User StarvinMarvin

"High-End-PC-Gamer" und benutzt nen 1080p FERNSEHER von 2009? LOL :'D

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Inputlag ist auch bei 30-60 ms und über HDMI geht gerade mal 1080p/24.. Das schreit nach High End XD

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User gm5star

Ein High-End-PC Gamer nutzt sicher keinen TV zum zocken, mit jenstem schnickschnack drin nebst dem Panel. Inputlag mässig kommt man da auch nie an einen PC Bildschirm ran. Zudem spielt ein High-End-PC-Gamer heutzutage mit G-Sync/FreeSync. Und nichtmal im Bildschirm Markt sind bis jetzt 4K 120Hz G-Sync Schirme zu haben, somit wird das beim TV noch lange nichts. Wieso? Weils kein grosses Bedürfnis ist.. Konsolen 120Hz wird noch lange nicht geben und PC Gamer spielen zu 99% am PC Bildschirm.

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User gm5star

Über HDMI nur 1080p/24Hz beziehst Du denke ich auf den TV von BigYundol oder wie? Selbstverständlich ist nämlich über HDMI 2.0 mehr möglich. Mit meinem NUC spreche ich auch meinen TV mit 4k@60Hz über den AVR an.

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User BigYundol

Mal überlegen...
Wenn ich kompetitiv Ego-Shooter im MP spielen will, setz' ich mich an den schicken neuen 27"-1440p-144Hz-HDR-Monitor.

Wenn ich Rennspiele oder Flugsims zocken will, tue ich das auf der Rift.

Wenn ich langsamere Rollen- & RTS-Games sowie Oldies zocken will, tue ich das auf einem in die Jahre gekommenen High-End-TV mit 1440p@60hz, den ich durch etwas besseres ablösen will.

Also ja, High-End-PC-Gamer. Nicht verwechseln mit Enthusiasten oder Monitor-Only-Mainstream-Zocker.

16.02.2018
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Answer