Ich zeig dir den Vogel: Die Auflösung des Metadaten-Rätsels

David Lee
Zürich, am 16.11.2020
Mitarbeit: Thomas Kunz

Mit seiner Behauptung, er könne das Motiv eines Fotos aus den Metadaten und dem Histogramm erraten, hat sich Tom weit aus dem Fenster gelehnt. Jetzt kommt die bittere Wahrheit ans Licht.

Unser Profi-Fotograf Thomas Kunz glaubt, aus den Aufnahmedaten und dem Histogramm eines Fotos erraten zu können, was darauf zu sehen ist. Im ersten Teil habe ich diese Infos gezeigt, damit du mitraten und Tom helfen kannst.

Challenge: Aus den *Metadaten** erraten, was auf einem Foto istChallenge: Aus den *Metadaten** erraten, was auf einem Foto ist
HintergrundFoto und Video

Challenge: Aus den Metadaten erraten, was auf einem Foto ist

Ich habe mich bereits bei euren Kommentaren gut amüsiert. «Beim Bild 4 ist ganz klar ein Himmel zu sehen.» Nicht wirklich. «Bild 9 - Canon PowerShot Zoom ist definitiv im Nebel aufgenommen!» Im Gegenteil, das Bild wurde bei extrem klarer Sicht aufgenommen. «Nummer 9: Bildschirm, Fernseher oder ähnliches. Rot, Grün und Blau sind sehr distinktiv verteilt und kaum was anderes.» Klingt einleuchtend, ist aber falsch. «Nr. 2: Leicht unterbelichtete Aufnahme einer eintönigen grauen Stadt.» Weit daneben.

Es gab auch einige interessante und richtige Überlegungen. Meistens seid ihr aber im Dunkeln getappt. Falls du falsch gelegen hast, kannst dich damit trösten, dass du dich in bester Gesellschaft befindest. Tom erriet gerade mal ein Bild richtig. Im Video oben hörst du seine Spekulationen zu jedem einzelnen Bild – und siehst seine Reaktion nach der Auflösung.

Die Auflösung

1 – Canon EOS 6D

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Aus dem Histogramm lässt sich gut herauslesen, dass das Bild mehrheitlich dunkel ist. Nachthimmel haben einige richtig getippt. Aber was genau ist sonst zu sehen? Niemand hat es erraten.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

2 – Nikon D90

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Das Histogramm sieht heller aus als bei Bild 1, doch der Schein trügt. Die Helligkeitsverteilung ist grau dargestellt. Die dunkelblauen Werte erscheinen fürs Auge schwarz. Sie werden erst sichtbar, wenn ich das Bild massiv aufhelle. Lösung: Ein Vollmondbild mit viel Schwarz. Grösser habe ich den Mond nicht ablichten können.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Update: Dieses Histogramm erlaubt leider keinerlei Rückschlüsse auf die Helligkeit des Fotos. Der Grund: Lightroom verändert bei sehr dunklen Bildern die Darstellung des Histogramms, wie ich erst später herausgefunden habe. Details dazu in diesem Folgebeitrag.

*Histogramm in Lightroom:** Der Bug, der vermutlich ein Feature ist*Histogramm in Lightroom:** Der Bug, der vermutlich ein Feature ist
HintergrundFoto und Video

Histogramm in Lightroom: Der Bug, der vermutlich ein Feature ist

3 – Nikon D7500

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Mit dem «Baum auf grünem Rasen» warst du nahe dran, Tom. Und ein Leser hat auf Makroaufnahme getippt. Hättest du die beiden Dinge kombiniert, wär’s ein Treffer gewesen. Doch leider nein.

Es war aber schwierig. Die Belichtungszeit ist so kurz, weil die Blende weit offen ist. Das ist untypisch für ein Makro. Ich musste sie so weit öffnen, damit die reflektierenden Tropfen als runde Bokeh-Kreise erscheinen.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

4 – Nikon Z 6

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Im Histogramm siehst du, dass es viele blaue Stellen hat. Das könnte Himmel sein, in diesem Fall war es aber das Wasser. Bei diesen Metadaten war Tom zuerst sehr verwirrt, hat dann aber doch richtig geraten. Wobei «Vogel» ein bisschen ungenau ist. Eigentlich ist es relativ klar: Extrem kurze Verschlusszeit, lange Brennweite und hohe ISO: Das muss ein Sport- oder Tierbild sein. Die kurze Verschlusszeit von 1/8000 Sekunde ist nötig, um Bewegungsunschärfe zu vermeiden. Die hohe ISO ist eine Folge der kurzen Verschlusszeit.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

5 – Nikon Z 6

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Nicht ganz einfach. Schwaches Licht lässt sich aus Blende, ISO und Belichtungszeit herauslesen, User orkan hat auf Dämmerung getippt. «Lichtreklame im Regen» von mathis.thomas ist auch nicht weit daneben. Aber erraten hat es auch hier niemand.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

6 – Huawei ANE-LX1 (alias Huawei P20 Lite)

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Das Bild ist sehr hell, das hat Tom richtig erkannt. Bloss ist er halt nicht auf Schnee gekommen. Lustigerweise hat jemand auf Après-Ski getippt. Wieso Après? Durant!

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

7 – Nikon D7500

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

30 Sekunden Belichtung. Das Naheliegendste wäre eine Nachtszene, aber mit einem Graufilter sind auch bei Tag solche Verschlusszeiten möglich. Hier wollte ich eine so lange Belichtungszeit erzwingen, damit das Wasser schön zerfliesst.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Nr. 8 – Nikon D90

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Okay, der war fies. Ein Infrarotbild hat ein seltsames Histogramm, und weil der Filter Licht schluckt, sind auch die übrigen Aufnahmedaten seltsam. Toms Tipp «Dunkles Landschaftsbild mit Schnee» ist gar nicht schlecht. «Landschaftsaufnahme am Abend» (User Orkan) auch nicht.

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

9 – Canon PowerShot Zoom

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Das Blau ist klar abgetrennt – das ist der Himmel. Die anderen Farben bilden das Orange des Gleitschirms. Warum es da so viel Grün drin hat? Vielleicht wegen des Bayer-Filters, wo Grün doppelt so häufig vorkommt wie Rot und Blau?

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Tom hat auf eine reflektierende CD getippt. Ich musste lachen. Die Überlegung ist zwar eigentlich schlau. Aber diese klar getrennten, in engem Bereich liegenden Farben im Histogramm treten bei dieser Kamera fast immer auf. Vermutlich liegt es an der schlechten Dynamik des kleinen Sensors.

10 – Sony RX100 III

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

User nicola.uetz hat getippt: «Landschaft.» Das ist richtig, aber ich hätte es gern ein bisschen genauer gehabt. Landschaft kann alles Mögliche sein, Wüste, Urwald, Sonnenuntergang am Meer, Nordpol, Vulkanausbruch ...

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb

Ich vermute, Tom hat letztlich auf ein Porträtfoto getippt wegen der Blende f/4. Doch bei Kompaktkameras sind die typischen Werte anders als bei einer grossen Kamera. f/4 ist hier der mittlere Blendenbereich. Er entspricht f/8 bei einer grossen Kamera und ist somit typisch für Landschaft. Die Blende geht bei der RX100 nur bis f/11.

Fazit: Metadaten-Toto

Ich will jetzt nicht sagen, dass ich es von Anfang an gewusst habe. Aber ich hab’s von Anfang an gewusst. Es ist nicht allzu schwer, eine allgemeine Tendenz aus Histogramm und Metadaten herauszulesen. Ob das Bild eher dunkel oder eher hell ist. Ob es eher ein Actionbild, ein Makro oder eine Landschaftsaufnahme ist. Aber das genaue Motiv zu erraten, ist eine ganz andere Sache. Da verhält es sich eher so wie im Fussball-Toto: Um zu gewinnen, braucht es vermeintlich Expertenwissen, tatsächlich aber einfach Glück.

22 Personen gefällt dieser Artikel


David Lee
David Lee

Senior Editor, Zürich

Durch Interesse an IT und Schreiben bin ich schon früh (2000) im Tech-Journalismus gelandet. Mich interessiert, wie man Technik benutzen kann, ohne selbst benutzt zu werden. Meine Freizeit ver(sch)wende ich am liebsten fürs Musikmachen, wo ich mässiges Talent mit übermässiger Begeisterung kompensiere.

Foto und Video

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren