Deshalb sind unsere Pakete jetzt braun
FirmenneuigkeitenNachhaltigkeit

Deshalb sind unsere Pakete jetzt braun

Alex Hämmerli
Zürich, am 18.02.2022
Bilder: Thomas Kunz

Neu verschicken wir die Bestellungen unserer Kundschaft in braunen statt weissen Schachteln. Dank der neuen Verpackung vermeiden wir künftig hunderte Tonnen CO2-Ausstoss.

Ab sofort verschicken Galaxus und digitec braune statt weisser Pakete. Was zunächst nach einer belanglosen Branding-Massnahme aussieht, ist ein Redesign für unsere Umwelt: Dank unseren neuen Schachteln und kürzeren Lieferwegen vermeiden wir allein dieses Jahr voraussichtlich über 200 Tonnen CO2-Ausstoss. Das entspricht etwa den Emissionen von 40 Einfamilienhäusern mit Ölheizung.

Der kleinere Teil der Einsparungen kommt vom Wechsel der Wellkarton-Beschichtung: Statt auf gebleichtes Recycling-Papier setzen wir nun auf unbehandeltes Recycling-Papier. Um ein Vielfaches grösser ist der Einfluss des Transportwegs: «Statt aus Norddeutschland und Skandinavien kommt das Papier neu aus Fabriken in Süddeutschland», sagt Gerhard Fust, der bei Digitec Galaxus für die Kartonage verantwortlich ist. Aus Süddeutschland kommen auch die restlichen Bestandteile unserer Schachteln.

Verspielt: unsere neuen Versandkartons.
Verspielt: unsere neuen Versandkartons.

Los geht es diese Woche mit den Faltkartons in der Handverpackung. Diese führen wir in acht Grössen. Etwa in zwei Wochen folgt der Endloskarton unserer bisher vier Verpackungsmaschinen. Da brauchen wir in diesen Tagen noch letzte Reserven auf.

Kartonage für ganz Europa

Mit dem Farbwechsel verschwindet auch das neutrale Firmenlogo «Digitec Galaxus AG» von der Verpackung. Stattdessen haben wir die neuen Pakete durch und durch im Galaxus-Branding gestaltet. «Damit stellen wir einen länderübergreifenden und konsistenten Auftritt sicher», erklärt Creative Director Flurin Spring.

Aus der Schwarz-Weiss-Ära: So sahen die alten Schachteln aus.
Aus der Schwarz-Weiss-Ära: So sahen die alten Schachteln aus.

Zur Erinnerung: Seit 2018 respektive 2021 gedeiht das Online-Warenhaus Galaxus auch in Deutschland und Österreich, der Elektronik-Spezialist digitec bleibt dagegen ein helvetisches Gewächs. Auf den für Deutschland und Österreich bestimmten Paketen haben wir zusätzlich zum farbig-verspielten Muster und der Galaxus-Schildkröte auch noch den Galaxus-Schriftzug platziert – «weil wir da noch weniger bekannt sind als in der Schweiz und in Liechtenstein», ergänzt Flurin.

Mehr Höhenriller, weniger Füllmaterial

Mit dem neuen Design sind bei den Faltkartons auch noch zusätzliche Höhenriller dazugekommen. Dank diesen können wir unsere Paketformate in unterschiedlichen Höhen falten. Weil dadurch weniger Hohlraum in den Paketen bleibt, sparen wir Füllmaterial und Platz beim Versand. Auch das kommt der Umwelt zugute.

Bis auf ein Schachtelformat bestehen übrigens all unsere Versandverpackungen aus Recycling-Papier: Einzig beim grössten Faltkarton besteht die äusserste Schicht nach wie vor aus sogenanntem Kraftliner-Papier, einer besonders robusten Papiersorte, für die neue Holzfasern nötig sind. Somit arbeiten wir aktuell mit einer Quote von rund 95 Prozent Recycling-Papier in unseren Schachteln.

Was hältst du von unserem neuen Paketdesign? Wie wichtig ist dir ein nachhaltiger Versand? Was würdest du an unserer Stelle anders machen? Diskutiere in der Kommentarspalte mit Digitec Galaxus und der Community.

303 Personen gefällt dieser Artikel


Alex Hämmerli
Alex Hämmerli

Senior Public Relations Manager, Zürich

Ich bin bei Galaxus und digitec zuständig für den Austausch mit Journalistinnen und Bloggern. Gute Geschichten sind meine Leidenschaft, deshalb bin ich immer auf dem neusten Stand.

Nachhaltigkeit

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader

  • Skeleton Loader

    Skeleton Loader