Non sei connesso a internet.
  • KeyMission 170 (30p)
  • KeyMission 170 (30p)
  • KeyMission 170 (30p)
Nikon KeyMission 170 (30p)

Valutazioni

Valutazione complessiva

Ø 3.7 stelle su 5


La tua valutazione

In che misura il prodotto soddisfa le tue aspettative?

Valutazioni su Nikon KeyMission 170 (30p)

User Anonymous

Wer eine Actioncam sucht, hat sie gerade gefunden!

Super Alternative zur GoPro. Kundenservice, der funktioniert.

+
+
+
+
+
+
+
+
+
-
-
-
09.11.2017
0 Commenti
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User ulrich.keller

Speicherkarten- Lesefehler bei 2 Kameras Nikon Key Mission 170

Meine neue Nikon Keymission 170 funktionierte ab Beginn nicht richtig - die Speicherkarte (EVO 128 GB von Samsung, auch andere Karten) liessen sich nicht lesen und nicht formatieren (FORMAT FAIL). Eine kleinere Karte (2 GB) liess sich formatieren. Ich tauschte die Kamera bei Digitec gegen eine neue um: Beim Ersatzprodukt ging 1x das Lesen und Formatieren der Speicherkarte, bei Inbetriebnahme der Fernbedienung kam wieder die Fehlermeldung: Speicherkartenfehler, FORMAT Fail. Fazit: Das Produkt ist unbrauchbar, ich habe die beiden Kameras frustriert zurückgegeben und gegen eine GoPro getauscht.più
08.05.2018
1 Commento
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User dirkgriesb

handlich, robust, tolle Ergebnisse, nach Einarbeitung gut einfach bedienbar, kein Ärger mit proprietären Halterungen

Kurz: sehr handlich, robust, nach Einarbeitung einfach bedienbar mit ausgezeichneten Videoergebnissen.
Hat meine Erwartungen voll erfüllt.
(Unbedingt das Referenzhandbuch -nur online verfügbar- lesen.)

Langfassung: Das Fisheye-Objektiv (15mm KB-Äquivalent) sorgt für extrem weitwinklige, im Randbereich prinzipbedingt stark gekrümmte Aufnahmen. Das Panorama ist dadurch hervorragend, die Krümmung Geschmackssache. Die Abbildung ist gestochen scharf (besonders bei UHD/4K), Farblängenfehler gibt es kaum, "lens flare" ist nur schwach ausgeprägt. Sehr neutrale Farben, gut bis einen Tick zu hell belichtet. Rauschen spielt auch bei wenig Licht fast keine Rolle.

Wasserdichtigkeit: im Schwimmbad bei 1,80m (5 min) Tiefe problemlos. Tauchgänge folgen...

Speicherkarten: betrieben mit SanDisk Extreme (V30 - Klasse) nicht die geringsten Probleme. (Verwendet wurde Firmware V 1.2x)

Akkulaufzeit: ca. 1 Stunde (Dauerbetrieb eher weniger, im gemischten Betrieb eher länger). Pfiffiges Detail: im optionalen Unterwasser-/Schutzgehäuse findet ggf. ein zweiter Akku Platz mit dem die Laufzeit verdoppelt werden kann. Dieses Gehäuse erhöht die Wasserdichtigkeit von 10m auf 40m Wassertiefe.

Akku: Falls der sich in der Kamera zu schnell entlädt, dann ist wahrscheinlich die Option "Bluetooth senden wenn ausgeschaltet" im Kameramenü eingeschaltet. Der Hintergrund ist die (mitgelieferte) Fernbedienung, mit welcher die Kamera in diesem Modus aufgeweckt und ferngesteuert werden kann. Abschalten, falls nicht benötigt, kostet sonst Akkustrom.
Akku laden und Dateiaustausch mit PC via USB geht problemlos, wenn der PC USB 3.0 oder höher hat. Sonst im Kameramenü "Akku via USB laden" von "Auto" auf "off" stellen.

Nette Zeitraffer-Aufnahmemöglichkeit (250/300) Bilder mit max. 30 sec Intervall), wahlweise mit Belichtungskorrektur für jedes neue Bild.

Ebenfalls nette time-lapse Aufnahmemöglichkeit: ab FullHD/60 fps aufwärts (die Kamera kann in diesem Modus FullHD/120 fps mit elektronischer Bildstabilisierung) kann auf Knopfdruck der Fernbedienung die Aufnahme in den Zeitlupenmodus und wieder zurück geschaltet werden. Beim Jump in der Halfpipe auf slow-mo geschaltet: sehr cool.

Handling und Montage: 1/4" Gewinde für Standardzubehör, sehr schön. Grosse Ein-/Start-/Aus-Knöpfe auf der Oberseite.
Der Bildschirm ist sehr klein und ohne Touch-Bedienung. Immerhin ist er gestochen scharf.

Ton: mässig gut. Windgeräuschdämpfung kann zugeschaltet werden, keine externe Anschlussmöglichkeit für ein Mikro.

Fotoqualität: mässig gut. Geringe Texturschärfe und Details, vermutlich zu hohe JPEG Kompression.

App-Funktionalität: nicht ausprobiert, da das die Akkulaufzeit weiter verkürzt. Alle Funktionen sind auch direkt an der Kamera bedienbar.

GPS hat die Kamera selbst keins (braucht Akkustrom), Koordinaten können jedoch zwecks Geo-tagging von remote (Tablet ...) geladen werden.
più
+
+
-
04.06.2019
0 Commenti
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User fapmusic

Ich würde diese Kamera jederzeit wieder kaufen!

Super Kamera, besonders der Weitwinkel ist fantastisch!!

+
31.10.2018
0 Commenti
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User Chilluminati

Wer sich den inakzeptablen GoPro-Support ersparen möchte, sollte von Anfang an eine Keymission in Erwägung ziehen.

Unter diesem Produkt wird hier viel Seich geschrieben.
Ich benutze die Kamera für Paragliding, bis zu 9 Einsätze an einem Tag gehen problemlos mit einem einzigen Akku. Nie Probleme mit Speicherkarten, ganz einfaches und effizientes Handling, gute Bildqualität.
Im Gegensatz zur überteuerten und haarsträubend fehleranfälligen GoPro5 Black ein vollwertiger Ersatz. Halber Preis der Konkurrenz, Fernbedienung und Akku inbegriffen.
più
+
+
+
-
14.10.2018
1 Commento
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User mario.tribelhorn

Würde sie wieder kaufen

Ist eine super Actioncam

+
+
+
-
-
20.09.2018
0 Commenti
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User patrickgassmann

hardware: kamera-bildqualität top - rest sosolala (akku, speicherkarte). software flop (bedienungsmenu, datenaustausch).

kompakt, robust. aber...
entweder ist die empfohlenen speicherkarte nicht kompatibel, oder die Kamera spinnt. wo das Problem genau liegt habe ich noch nicht herausgefunden.
ausgeschaltet entleert sich die batterie über nacht. das kann lästig sein wenn am morgen damit gearbeitet werden soll. ich nehme jetzt immer den Akku raus wenn ich die kamera nicht verwende. dann hält er fast ewig.
auf dem armaturenbrett montiert kann die kamera recht schnell überhitzen. bei kurzzeitiger nichtverwendung also demontieren und im handschuhfach vor der sonne verstecken.
die konnektivität zum pc mit Windows10 ist schlicht eine katastrophe. 10 mal versucht und aufgegeben. speicherkarte raus und in cardreaderslot ist deutlich einfacher.
più
+
-
-
-
-
-
02.07.2018
1 Commento
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User RolfSteiner

Achtung: Cam ist nicht mit Samsung SD Card kompatibel

Ich habe mehrere SD-Karten getestet, es gehen nur die, die von Nikon angegeben werden, also ScanDisk zB. Samsung gehen alle nicht, habe Evo- und Pro-Versionen getestet. Die Cam hängt sich beim Ausschalten aus und der Akku wird so auf Null entladen -also Achtung. Sonst eine solide Cam mit besserer Aufnahmequalität als Hero. Es empfiehlt sich, den Unterwasservorsatz immer an der Cam zu lassen, nur so ist die Linse geschützt.più
+
+
+
-
-
-
-
-
15.05.2018
1 Commento
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.

User antoniusmaximus

keine Alternative zu GoPro

dies ist ein Gerät das ich wie jede andere Nikon Kamera einsetzen will. Die Hardware ist Nikon-mässig topp designed und verarbeitet. Die Bilder und Filme sind sehr gut und schlagen jede Nikon Kompaktkamera die ich besitze und lassen meine DSLR staunen.
Die Anbindung an ein externes Steuergerät (Android oder IOS) ist mühsam bis unmöglich und die Verbindung ist instabil. Die Verbindung via USB dient nur dem Download der Fotos und dem Aufladen der Batterie. Wenn USB angeschlossen ist, kann die Kamera weder filmen noch fotografieren. Kann somit nicht als WebCAM betrieben werden.
Die Kamera läuft nicht an einem externen Powerpack und kann keine Fotos in zeitlichen Abständen tätigen.

Fazit: HW topp SW flopp, ist keine Alternative zur GoPro wie andere hier vor mir schreiben; Nikon könnte von GoPro lernen. Die Key Mission 170 eignet sich nur als Foto und Filmkamera zum Knipsen, denn die SW ist mangelhaft.
più
+
+
-
-
-
-
-
-
-
06.02.2018
0 Commenti
Segnala abuso

Devi essere connesso al tuo account per segnalare un abuso.