• Kit Alpha 6000 (16-50mm, 24Mpx, APS-C / DX)
  • Kit Alpha 6000 (16-50mm, 24Mpx, APS-C / DX)
  • Kit Alpha 6000 (16-50mm, 24Mpx, APS-C / DX)
CHF 432.–
Sony Kit Alpha 6000 (16-50mm, 24Mpx, APS-C / DX)

La tua domanda alla Community

Si applicano le Condizioni generali della Community
In caso di domande sull'ordine, puoi contattare il Servizio clienti.

18 risposte su Sony Kit Alpha 6000 (16-50mm, 24Mpx, APS-C / ...

User Anonymous
User NoApple
Risposta accettata

Ja wenn man an der a6000 am 16-50mm auf 30mm stellt ist das derselbe Bildwinkel wie beim 30mm Sigma. Umrechnen muss man gar nichts. Der Cropfaktor ist dann relevant wenn man mit Vollformat vergleichen will.

26.09.2020
User adigreat2
User schmidkaspar
Risposta accettata

Die a5000 ist die älteste Kamera und hat einen schlechteren Sensor. Die a5100 hat keinen Sucher.

Interessant für Sie wäre das neueste Modell der Serie, die a6500, welche einen integrierten 5-Achsen Stabilisator hat.

Siehe auch:
dpreview.com/products/compa...

21.11.2016
User janis05
User Anonymous
User lianwiggershaus
User matias93

Wie gut eignet sich die Kamera für Vlogs / Filmen? Und macht das Teil gute Fotos? Was ist eure Erfahrung?

27.04.2020
2 risposta/e
User fritz1056
Risposta accettata

Zum Filmen kann ich nicht sehr viel sagen. Da sind die neueren Modelle der 6000er Reihe vermutlich besser. Aber die Fotos sind sehr gut. Vermutlich auch deshalb steht die 6000er immer noch zum Verkauf. Sie kam anno 2014 auf den Markt und das sagt schon einiges...

29.04.2020
User Sharooo

Hallo
Ich möchte gerne vorallem die Natur und Autos fotografieren. Genügt dafür das Kit Objektiv?

27.03.2020
2 risposta/e
User jbeba
Risposta accettata

"Genügen" ist ein guter Begriff.
Ich bin niemand, der reflexartig an den sog. Kit-Objektiven (das 16-50 mm ist ein solches Kit-Objektiv) herumkritisiert, aber das beiliegende 16-50mm f/3.5-5.6 ist leider tatsächlich einer der schwächeren Vertreter seiner Gattung.
Vor allen Dingen stören mich daran der eher mässige Kontrast und die ebenso mässige Farbabbildung.
Trotzdem ist der angebotene Kit aus A6000 und eben diesem Objektiv ein guter Einstieg. Vor allen Dingen, wenn Du Dir noch nicht sicher bist, welche Brennweiten Dir liegen, kannst Du mit dem 16-50 mm sehr gut ausprobieren, ob Dein nächstes Objektiv einer etwas weitwinkliger oder eher in Richtung Standardbrennweite gehen soll.
Wenn Du mit den 16 mm Anfangsbrennweite des Kit-Zooms bei Deinen Auto- und Naturfotos glücklich bist würde ich Dir das Sigma 16 mm f1.4 DC DN (digitec.ch/de/s1/product/si...) empfehlen und falls Du eher bei 30 mm Deine persönliche Komfortzone findest das Sigma 30 mm 1.4 DC DN.
Mit beiden Objektiven hättest Du an der A6000 ein sehr starkes Package, mit welchem Du grosse Lichtstärke mit hervorragender optischer Abbildungsleistung kombinieren würdest und das noch zu einem fairen Preis.
Nur der Vollständigkeit halber: ich bin kein Sigma Mitarbeitender und stehe auch sonst in keinerlei Beziehung zu der Firma, aber die beiden genannten Festbrennweiten dürften aktuell den Massstab bei den APS-C Linsen für das Sony E-Mount Bajonett setzen.
Wie gesagt, mit dem angefragten Kit machst Du nichts falsch, lass Dich nicht aufhalten und viel Spass beim Einstieg.

28.03.2020