Componenti PC

Erster Eigenbau Gaming PC Kompatibilitäts Check

Hallo Liebe Digitec Community
Ich habe mir nun über Wochen gedanken gemacht, welche Teile in mein ersten eigenbau PC gehen und wollte nachfragen,
ob ich die Teile Korrekt aufeinander abgestummen habe. Vorschläge für Verbesserungen nehme ich gerne entgegen. Der PC soll am ende ein Weiss/Schwarzes Erscheinungsbild haben. Der PC wird für Gaming insbesondere auch VR (Valve Index), sowie diverse Grafik Programme verwendet, da ich als Polygraf arbeite. Vielen Dank schonmal im vorraus für die Unterstützung!

www.digitec.ch/de/shopList/show/B54A71D263B3A5E1FC1435235A2B...

Gehäuse: Phanteks Eclipse P600S Silent Midi (ATX)
Motherboard: ASUS Rog Crosshair VIII Hero WI-FI (AM4, AMD X570, ATX)
CPU: Neue AMD Ryzen 5900X (laut meiner recherche sollte diese ein AM4 Sockel haben)
CPU Kühler: Corsair H100i RGB Platinum SE (AM4)
GPU: ASUS GeForce ROG STRIX RTX 3080 O10G GAMING
RAM: 32GB Corsair Dominator Platinum RGB 4x8GB, DDR4-3200, DIMM 288
SSD: Corsair MP600 1000GB, M.2 2280
HDD: Seagate BarraCuda 6TB, 3.5"
PSU: ASUS ROG Strix 850G 80 PLUS Gold Netzteil, modular - 850 Watt
Lüfter: 3x Corsair LL120
RGB Steuerung: Corsair Commander Pro
Thermal Paste: Thermal Grizzly Kryonaut

Gruss
Jesse


Jesse_Kpubblicato in Componenti PC 2 mesi faultima attività un mese fa21
pubblicato in Componenti PC 2 mesi faultima attività un mese fa21
1 Follower
beim 5900x würde ich auf einen grossen luft kühler gehen oder mindestens nen 360er radiator -> würde aber den luftkühler nehmen, da dieser mehr masse hat -> kann wärme kompensieren...

psu: gehe besser auf ein straight power 11, ist bessere technik (eines der besten netzteile am markt), kostet weniger, ist leiser

ram: nimm besser 2x 16gb und rüste später auf, der 5900x ist ne cpu, wo du 64gb ram ohne probleme brauchen kannst...

ssd: os und rest trennen, ne 256gb ssd reicht locker für windows..., 128gb tuns auch, wenn man weiss, was man auslagern kann..

ExtraTNTpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Mein Senf zum Vorredner: SSD unter 256GB würde ich keinem mehr empfehlen bei den heutigen Preisen ;-)
OS und Software auf die SSD, Games und Daten auf die Festplatte. Ich geh mal davon aus das mit Grafikprogramme z.B. Photoshop, Indesign und ähnliches gemeint ist? Solche Sachen lohnen sich schon auf der SSD zu installieren.

Ich finde die Konfiguration ganz Ok, und passt so auch alles zusammen.
2x16GB Ram wären empfehlenswert damit du aufrüsten könntest wenn es mal zu wenig wird; vor allem wenn du mit Grafikprogrammen arbeitest ist mehr Ram immer gut. Merkt man schnell wenn die Projekte grösser werden oder man mehrere Programme offen hat.

Bei der SSD würde ich auf diesem Board eher einen ohne Kühlkörper verwenden weil es eine Abdeckung über dem Slot hat. z.B. diese hier würde passen:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/samsung-970-evo-plus-1000gb-m2-2280-ssd-10339166
Abdeckung kann man natürlich auch weglassen, sieht nur schön aus und hat in der Regel keinen merkbaren Einfluss auf die Performance.

Statt der zweiten Festplatte würde ich eher zu einer zweiten, etwas langsameren Sata SSD greifen, ausser du brauchst den ganzen Platz, dann lohnt sich die HDD schon.

Zum 5900X; ich würde abwarten bis Asus ein BIOS Upgrade für dein Board anbietet oder zumindest garantiert, nicht das du jetzt was kaufst das dann nicht funktionieren wird, sehr wahrscheinlich wird es aber eines geben.
Flori347pubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Vielen Dank für die Vorschläge! Die Corsair SSD hat zwar ein Kühlkörper, diesen kann man aber ganz einfach abmontieren und dann passt alles unter die Abdeckung vom Mainboard + die SSD unterstützt schon PCI 4.0.

Für das Mainboard wird ein BIOS Updatet kommen für alle X570 und B550.

Die 2x16GB RAM werde ich beherzigen, vielen Dank für den Tip!

Mit Grafikprogramme mein ich die klassischen Adobe Programme: Photoshop, InDesign, Illustrator, evtl. später auch noch Premiere.
Jesse_Kpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Meinen Senf:
-CPU: Stimme ich Flori374 zu. Stelle sicher, dass das Mainboard auch funktionieren wird und warte ab.
-CPU kühler: würd ich noch auf Test warte wie stark dein kühler sein muss. Ich schätze die jetzige wird's + -
schaffen.
- PSU: Hier ist es eine Designe frage ob du wirklich das ASUS willst. Sonst empfehle ich auch das beQuiet. Oder
auch Corsair, falls du die selben marken verbauen willst.
-RAM: Bin ich auch der Meinung sicher 2x16 GB.
- SSD/HDD: falls du nicht ganz 6TB brauchst, auch eine langsamere SATA SSD ist deutlich schneller als eine HDD. Auch
sind SSDs geräuschlos im Gegensatz zu HDDs.
Als Boot device spricht nichts gegen eine 128 GB M.2 SSD, möchtest du auch viele/grosse
Programme/Spiele darauf installieren sowie Bild/Videodateien fürs arbeiten auf der SSD
zwischenspeichern. Ist an 1000 GB M.2 SSD nichts verkehrt.
Pingi_HDpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
kann corsair netzteile nicht empfehlen, die 12v leitung bei denen ist nicht sehr stabiel -> braucht am schluss mehr strom und verringert die lebenszeit von gpu, cpu und co...
ExtraTNTpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Bezüglich Lüftung / Kühlung

Du willst hier auf 3*120mm gehen und damit die 3*140mm verbauten Lüfter von Phanteks ersetzen? (2 Einlass 1 Auslass)

(Siehe phanteks.com/assets/manuals/PH-EC600PSTG.pdf )

Bedenke das die 120er Lüfter generell in höheren Drehzahlen laufen müssen um dieselbe Luftemenge durchzuschaufeln. (was in höherer Lautstärke resultiert)

Gerade bei einer wahrscheinlich eher heisslaufenden 3080er OC werden die sich recht abstramplen.

Ich persönlich würde eher auf 4*140mm gehen oder 3*140mm (3 resp. 2 Einlass und ein Auslass)

Habe sehr gute Erfahrungen mit den Noiseblocker NB-eLoop Fan B14-PS gemacht (Schwarz Weiss ohne RGB) - wenn du es lieber beleuchtet hast gibt es noch die:

https://www.digitec.ch/de/s1/product/noiseblocker-nb-eloop-x-b14-p-140mm-1x-pc-luefter-12826080
Hab die nun schon in diversen Builds verbaut (2 eigene, 2 für bekannte) und die Lautstärke passt bei allen.


lstarpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Schade, mein Senf wäre nur noch Mist - ist alles gesagt. Die Jungs kennen sich aus und haben gute Ratschläge gegeben!
OS alleine auf einer SSD praktiziere ich schon seit Jahren, hat sich gut bewährt! Alles andere auf separate 1TB SSD und die HDD als Datengrab, evtl. reichen ja 2 oder 3 TB auch....?
Und nimm keine 120mm Lüfter - die Dinger werden Laut... 140mm bevorzugen.
Von beQuiet hatte ich mal ein Netzteil, das nach 1 1/2 Jahren abgeraucht ist und ohne Diskussionen umgehend durch Digitec selbentags durch ein Neues ersetzt wurde - das ist jetzt 3 Jahre her und das Teil läuft und läuft und läuft - Qualität top, Kundenservice top!
Und Paste: Gute Wahl - ich benütze immer nur die!
Oh, jetzt ist's doch etwas Senf dazu geworden - vielleicht hilfts ja dennoch … lol
Viel Spass beim Bauen
Peter_65pubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
jap, be quiet hat ne sehr gute qualität, habe ein altes system power 8 im 24/7 betrieb, tut da gute dienste, im pc habe ich ein straight power 11 -> tut auch schon längere zeite die dienste... -> darf ein system versorgen, bei welchem das oc schon über dem normalen level ist...

be quiet arbeitet ja sehr eng mit fsp zusammen -> fsp ist so der grösste netzteil bauer, viele netzteile, welche man in servern findet, sind von fsp gebaut worden -> dell lässt z.B die netzteile von fsp bauen...

bei den be quiet netzteilen ist auch der grosse vorteil, dass sie vergleichsweise extreme spitzten ohne probleme aushalten -> also 150% der eigentlichen leistung ist für ein paar ms ohne probleme möglich -> das soll gerade das problem mit den neuen rtx30xx karten sein -> daher würde ich beim psu nicht zweifeln...
-> straight power 11, 750W -> bei extremem oc ev 850W -> auch jenachdem, wie zen 3 so skaliert -> was man mit pbo raus holen kann -> oder ob man wieder klassisches oc fahren sollte...
ExtraTNTpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
@ExtraTNT
Von dem mit den Corsair Netzteilen habe ich leider noch nie was gehört. Aber dann wird das wohl stimmen. Dann nehme ich meine Empfelung dazu wieder zurück.
Danke.
Pingi_HDpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
war halt wirklich was, was ich vermehrt gehört habe (halt grosse gpu, übertaktet und 4 netzteile durch geschmort...), auch tests gelesen habe... -> bei nem normalen setup, mit ner 2060 oder so kein problem, da die neuen 30xx aber so schwanken sollen, kann das wirklich zum problem werden...
ExtraTNTpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
10 contributi su 21

Unisciti a questa discussione scrivendo un messaggio