PC

Discussione su PC

avatar
un anno fa

Mein erstes Build

Liebe Community

Ich würde gerne meinen ersten Gamer PC zusammenbauen, aber weiss nicht, ob diese Teile mit einander funktionieren und weiss auch nicht, wie ich dies überprüfen kann.
Könntet Ihr mich vielleicht unterstützen?
Hier wäre meine Merkliste:

https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=F18FE7C50D60BC55BDF1D282AE0733ED

Freundliche Grüsse

AlHaun anno fa26 contributi
26 contributi
avatar
un anno fa

So weit passt alles.

Brauchst du wirklich 32GB Arbeitsspeicher? Ich würde eher nur 16GB nehmen und dafür in eine GTX 1070 investieren.
Kann es sein, dass Du eine SSD vergessen hast?

Grüsse R.B

Zurbondiun anno fa
avatar
un anno fa

Hi

Ich würde das kaby lake upgrade bundle nehmen preis leistung ist super. Leider ist auch dort der liefertermin überschritten, kommt halt drauf an wie schnell du deinen pc bauen möchtest.
Und wie mein vortexter schon erwähnte würde ich auch nur 16Gb ram nehmen. Und eine ssd ist fast ein muss bringt enorm viel leistung. Und graka ev noch ersetzten in durch eine bessere.
Ah und vergiss das betriebsystem nicht, oder hast du nich eines zuhause?

sypsun anno fa
avatar
un anno fa

16 GB Ram reichen lokker aus !
Als Systemspeicher würde ich auf jedem fall eine schnelle SSD Platte empfehlen.
Cpu würde ich von AMD Kaufen (1600x oder 1700) mit passendem Mainboard natürlich.
Grafikkarte je nach Anwendungsbereich 1060 oder 1070
Netzteil würde ich ein anderes nehmen. Es steht zwar Cosair drauf aber es ist nur ein hübsch verpackter "China-Böller"

rungg.danielun anno fa
avatar
un anno fa

Ich danke euch für eure schnellen Antworten!
Ich werde wohl auf die 16GB RAM wechseln. Zur SSD, ich habe bei meiner recherche gelesen, dass diese nicht zwingend notwendig ist und habe sie darum wegelassen, um den Preis ein wenig zu senken, da er bereits sehr (zu) hoch ist. Das gleiche zum Thema der Grafikarte. Mir wurde gesagt, dass man einen Spürbaren unterschied erst beim Sprung von 1060/1070 auf 1080 wirklich spürt, was meinem meiner Brieftasche zugute kommen würde. Es sollte schon fürs Gamen, aber auch Multimedia se
Welches Netzteil wäre dann besser, auch aus der Perspektive der Stärke?

AlHaun anno fa
avatar
un anno fa

Wenn man aufs Geld schauen muss ist der i7 unnötig, vorallem mit einer GTX 1060. Da nimmst du lieber einen Ryzen 1600 oder wenns Intel sein muss einen 7600K

R3layun anno fa
avatar
un anno fa

Ist der Prozessor zu gut für die Grafikkarten odr wie darf ich das verstehen? Was ist der Vorteil von Ryzen gegenüber Intel?
Noch eine andere Frage muss das Mainboard perfekt im Case sitzen, oder ist es auch gut. Da dieses Case (mir am besten gefällt), aber auch grösser ist.

AlHaun anno fa
avatar
un anno fa

Was das mainboard angeht musst du halt auf den formfaktor schauen. Passt aber bei dir, atx mainboard und atx case.

sypsun anno fa
avatar
un anno fa

Die Ryzen CPU's haben 6 Kerne und Intel "nur" 4. Allerdings sind die Kerne von Intel höher getaktet, was dir zu gute kommen wird, da aktuelle Games nur 4 Kerne auslasten können. Wenn du nur gamen willst, dann nimm eine Intel CPU. Wenn du aber auch noch Videoediting (Multimedia) betreiben wirst, dann würde ich zu einem Ryzen greiffen.

Der Unterschied von GTX 1060 zu GTX 1070 ist enorm. Ein i5 würde völlig ausreichen.

Nimm doch eine Ryzen CPU. Die Mainboards sind auch günstiger.

PS: Ich würde dir aber eine SSD wärmstens empfehlen. Das ist ein riesiger Unterschied!

Zurbondiun anno fa
avatar
un anno fa

Ohne SSD kein PC. Investier in eine SSD. Dadurch fühlt sich der PC ca. 5 mal schneller an.

Nils8107un anno fa
avatar
un anno fa

Eine SSD ist zwar nicht dringend notwendig.
Aber jeder wird sie die dringstens empfehlen !!
Eine normale HDD ist ein grosser Flaschenhals sodass das Arbeiten mit dem PC trotz starker Hardware langsam und nicht zeitgemäss sein wird!

ps. für viele Nutzer ist eine SSD bereitz zwingend notwendig.
Spar lieber wo anders die 100€ und investiere dise in eine SSD (ich persönlich empfehle für so einen PC >240 GB )

Die GTX 1060 in deinem Waarenkorb ist überteuert !!

rungg.danielun anno fa
Vai a inizio pagina