PC

Discussione su PC

avatar
2 anni fa

Home Business PC

Hallo Leute

Ich suche einen schnellen PC für die Arbeit zu Hause (Excel, Word und eine Buchhaltungssoftware), zudem sollten das surfen im Internet schnell sein! Budget liegt bei maximal CHF 1'000 (Bildschirm ist vorhanden).

Herzlichen Dank für Eure Tipps.

spiderman.732 anni fa9 contributi
9 contributi
avatar
2 anni fa

Der Hauptanteil der Internetgeschwindkeit ist Dein Internet-Provider, nicht Dein PC.
Jede PC mit 8-16 GByte RAM, einem einigermassen aktuellen CPU und SSD reicht aus. Voraussetzung natürlich ist, dass das Betriebssystem nicht "vollgemüllt" ist und damit das System an sich verlangsamt.
Für Deine Zwecke reicht vermutilch in Intel NUC i3 mit 8-16 GByte aus, noch eine SSD rein und gut ist.

scheuri82 anni fa
avatar
2 anni fa

Eine Möglichkeit wäre eine Zusammenstellung wie hier:
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=578914D47822DE54A0C5F2DC60F01940
Das ist ein Intel NUC mit einem i5 der neuen Generation, 16 GByte RAM und einer SSD mit 512 GByte. Dies als Vorschlag (Angaben wie immer OHNE Gewähr, werde ja nicht bezahlt dafür :)) und ohne zu Wissen, was Deine Bedürfisse in Bezug auf Festplattenplatz ist.
Damit bist Du mit knapp unter 800 CHF (weil gerade noch Sale) dabei. Allenfalls kannst Du sogar noch günstiger mit einem i3.

scheuri82 anni fa
avatar
2 anni fa

Scheuri, wechsle die zu teure ssd mit dieser hier Samsung 850 EVO (500GB, M.2 2280)
da du in der Praxis den unterschied nicht bemerkst ausser in benchmarks oder spezifischen 4k Bildbearbeitungsprogrammen..)
Dann fehlt noch ein betriebssystem Win 10 home.

Icepeak2 anni fa
avatar
2 anni fa

Wie wärs mit einem Laptop?

Andre16812 anni fa
avatar
2 anni fa

Absolut eine Möglchkeit. Bin aber gerade unsicher, weil es ist a) eine HDD statt SSD drin, b) ist es ein All-In-One mit Bildschirm (welchen Du ja schon hast) und hat "nur" 8 GByte RAM.
Schlussendlich ist es Deine Entscheidung, ganz klar und ohne Widerrede.
Aber ich vertrete immer noch die Meinung, dass Du mit einem Intel NUC (und einer günstigeren SSD wie ich der Liste habe) einen gleichwertigen (oder sogar schnelleren) PC bekommst und sogar noch etwas weniger bezahlst.

Deine Frage "Hat doch alles was man braucht, oder"? Denke ja. Aber hat nicht mehr so viel mit der Anfangsfrage zu tun ;)

scheuri82 anni fa
avatar
2 anni fa

Willst du Ihn selber zusammenstellen oder einen Fertig PC? Ich könnte dir sonst auch einen bauen der bedeutend besser ist als dieser Fertig Müll

Kevin Egli2 anni fa
avatar
2 anni fa

Naja du hast 3 Optionen, 1) Intel "Nuc" system, klein und Preiswert. Erfüllt alle anforderungen.
2) Ein System mit hauptsächlich einzelnen Komponenten (selber) zusammenbauen, da kriegt man am meisten Leistung für das Geld und weiss vorallem was da drin eigentlich genau verbaut ist.
Oder eben
3) All in One System, wirklich wichtig wäre halt das eine SSD als Systemfestplatte verbaut ist was bei Ihrem vorschlag nicht so ist. Denn eine Ssd ist das was bei einem Office pc am aller meisten Performance bringt, mehr als jeder Prozessor.(!)

8GB Ram würden genügen, da nur Office betrieben wird.

Icepeak2 anni fa