PC

Freelance Künstler auf Suche nach neuem PC

Hallo zusammen. Erster Post hier und ich suche nach Rat:

Mein Computer ist ein die Jahre gekommenes Modell Acer Aspire XC-605 und stottert in letzter Zeit immer mehr, ich glaube ich bin reif für ein Update. Leider bin ich mit der Vielfalt an Auswahl und technischen Angaben überfordert und hoffe jemand hier kann mir einen Ratschlag geben.

- Benutze PC für grafisches Arbeiten, Kunst, ein bisschen Video-Editing (Adobe Suite und ähnliches) plus simples surfen
- Möchte gerne weiterhin Windows benutzen
- Budget beträgt um die 1200 CHF

(Guter Bildschirm ist vorhanden, ein PC Tower ist gesucht)

Würde mich echt sehr über Tipps für den richtigen Kauf freuen!!
Danke :)
JunoTripubblicato in PC 2 mesi faultima attività 2 mesi fa7
pubblicato in PC 2 mesi faultima attività 2 mesi fa7
also, ich schaue mal, für ne liste
würde sagen, dass n ryzen 5 3600, 16gb ram und iwie ne rx 5700 platz haben sollte...
ExtraTNTpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Du könntest zuerst dein Acer rechner aufmotzen.
Du hast wahrscheinlich 8GB Ram in deinem Acer rechner, 8GB dazu könnten helfen also 16GB.
Vielleicht bist auch einer der letzten die keine SSD benutzen. Das hilft auf jeden Fall.
Und wenn das alles nur chinesich für dich ist dann kauf dir einfach eine kiste die gefällt.
Modificato il 09.08.2020 19:48
claude1974pubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Einfach kauen was einem gefällt ist hier total falsch...
Das aufrüsten ist bei diesem gerät nicht zu empfehlen (habe gemeint du hattest dort noch intel chips der 4.gen, das reicht noch für einen einsteiger gaming pc, zum arbeiten nicht mehr wirklich (klar kannst du noch dinge, wie coden oder office, rendern ist aber nicht so...))

ExtraTNTpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Aufrüsten lohnt sich.

Ich habe geschrieben "was gefällt" also was gekauft wird. Zum beispiel den "Captiva Highend Gaming R50-669 (AMD Ryzen 5 3600, RTX2700S, 16GB, 240GB SSD, 1TB HDD )" für 1116.-
oder den "Medion Erazer Engineer P10 MD34799 (Intel Core i5-10400F, RTX 2060S, 16GB, 512GB SSD, 1TB HDD)" für 999.- (Achtung nur noch 7Stück)
oder den braveren "Lenovo ThinkCentre V530S-07ICR (Intel Core i7-9700, 16GB, 512GB SSD, 1TB HDD)" für 899.-

Juno möchte eine fertige Kiste.
Modificato il 10.08.2020 12:16
claude1974pubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
Aufrüsten sehe ich auch nicht.
Im Arbeitsfeld ist ein Austausch eines Computers nach ca. 4-5 Jahren empfehlenswert (Je nach Nutzung natürlich ;) )
Die Empfehlung von ExtraTNT finde ich gut, jedoch vermute ich, (ohne die Fähigkeiten von Juno anzuzweifeln) dass das Zusammenkonfigurieren eines Computer eventuell nicht zu viel für ihn ist.
Die Vorschläge von claude finde ich passend. Vielleicht wäre es besser 32GB Ram auszustatten.. Kommt halt dann auf die effektive Nutzung an.
@JunoTri mit den Vorschlägen von claude fährst du sicher die richtige Schiene :)
m0sespubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa
bauen ist einfach, die konfiguration ist das schwierigste...
ich meine wenn du selber baust, hast du im grunde etwas ähnliches, wie diese spielzeuge für kleinkinder, wo du formen durch löcher drücken musst, wenns past kannst dus rein drücken wenn nicht nim keinen hammer...

zudem sind die manuals auch immer gut im sachen erklähren... rtfm...
ExtraTNTpubblicato 2 mesi fa
pubblicato 2 mesi fa

Unisciti a questa discussione scrivendo un messaggio