PC

Fragen zu 1500 Fr. GamingPc

Hallo
Ich habe meinen ersten GamingPc(www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=68441704D9ED73A4E...) zusammen gestellt und hätte ein paar Fragen.
1. Habe ich auf meinem Mobo genug RGB?
2. Könnte ich mit dem PC ca. 5Jahre FHD+ spielen?
3. Wie könnte ich ein paar Kosten reduzieren?
4. Genügen 16 GB Ram oder sind 32 GB besser? Man kann auch hinzufügen oder
5. Habe ich genügend Strompins?
6. Muss ich mir noch Kabel kaufen?


LG Maru

Ps: habe ich eine gute Wahl für die Komponenten getroffen?
Modificato il 29.01.2020 12:34
croe667pubblicato in PC 25 giorni faultima attività 19 giorni fa32
pubblicato in PC 25 giorni faultima attività 19 giorni fa32
Hallo Maru

Zu 1: Falls du grob übertakten möchtest, wäre der X570 Chipsatz besser geeignet, ich hätte das ROG Stix B450-F genommen und ein wenig geld gespart. Die Ram-Riegel passen in beide Mainboards, das ist kein Problem.

Zu 2: Es kommt darauf an, was du spielen willst und wie sich die Spiele entwickeln. Bei einem Desktop kannst du aber jederzeit z.B. eine besser Grafikkarte verbauen, wenn die Leistung nicht reicht.

Zu 3: Generell wäre ohne RGB günstiger, aber ich verstehe den Reiz. Sparpotenzial sehe ich beim Mainboard, zum beispiel das Strix B450F von deinem Link oben, und ein günstigeres Netzteil. Ich habe das BeQuiet Straight Power 11, dieses ist ein wenig günstiger. Meine Harddisk ist viel lauter als das Netzteil, und wenn du nicht heftig übertakten willst, würde das völlig reichen. Ich würde aber eine 2TB Harddisk kaufen, da diese nur minim teuerer ist.

Zu 4: Ich würde 16GB verbauen. Da du 4 Slots hast, kannst du später immer noch ein Pack mehr kaufen. Falls du nur zockst, reichen 16 GB völlig, wenn du Filme schneiden willst, würde ich dir 32GB empfehlen.

Grundsätzlich hast du eine gute Wahl getroffen. Ich persönlich würde noch die AMD RX5700-XT in Betracht ziehen, die soll ein gutes Preis-Leistungsverhältnis haben.

Gruss YRider
YRiderpubblicato 25 giorni fa
pubblicato 25 giorni fa
Hallo, @YRider
Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Zum Ram bei dem Asus Mobo steht das DDR4-2666 DDR4-2600 und das DDR4-3000 gehen, aber bei dem Ram steht das sie einen DDR4-3200 Anschluss haben(Das MSI Moni ist kompatibel mit DDR4-2666, DDR4-2400, DDR4-3000 und DDR4-3200) ist das Mobo von Asus trotzdem kompatibel mit dem Ram?
croe667pubblicato 25 giorni fa
pubblicato 25 giorni fa
Der RAM ist kompatibel. Die 4-stellige Zahl ist die Taktfrequenz in MHz. Auf dem Asus würde der RAM standardmässig auf 3000 MHz laufen. Das Mainboard könnte man sicher ohne Probleme auf 3200 MHz übertakten.
YRiderpubblicato 25 giorni fa
pubblicato 25 giorni fa
@YRider hat eigentlich das Wichtigste gesagt.

Wenn du merkst das die Leistung nicht mehr zufriedenstellend ist, kann man eigentlich das Meiste upgraden ohne gleich einen neuen PC zu kaufen. Graka, RAM, CPU (unter Umständen).
Bezüglich SSD würde ich noch eine m.2 SSD in Betracht ziehen.
z.B.:
https://www.digitec.ch/de/s1/product/samsung-970-evo-plus-500gb-m2-2280-ssd-10339165
Bezüglich RAM muss ich noch kurz Klugscheissen ;-)
Bei DDR4-3000 steht das 3000 eben nicht für MHz sondern für MT/s (Megatransfer pro sekunde). Der Takt ist eigentlich nur die Hälfte also in diesem Fall 1500Mhz. Da DDR aber für Double Data Rate steht, werden pro Takt zwei Signale interpretiert.
Wobei meistens (auch bei Hardware Magazinen) schon von MHz Takt gesprochen wird, obwohl ich nicht weiss woher das kommt.
[Anonymous]pubblicato 25 giorni fa
pubblicato 25 giorni fa
Was ist speziell an der SSD?
croe667pubblicato 24 giorni fa
pubblicato 24 giorni fa
Zum Einen wäre die grundlegende Geschwindigkeit, welche viel höher ist. Jedoch keinen massiv spürbaren Effekt hat, gegenüber einer normalen SATA SSD.
Gegeben wird dies durch die Schnittstelle, bei deiner gewählten ist SATA vorhanden bei dieser wäre es PCIe.

Andererseits ist der Formfaktor, die m.2 SSD kann direkt auf das Mainboard geschraubt werden und nimmt keinen Platz im Gehäuse weg.

Würde sagen es kommt auf den finanziellen Aspekt an, wenn die Mittel für eine m.2 SSD vorhanden sind würde ich dir Eine empfehlen. Ansonsten kann auch diese bei Bedarf nachgerüstet werden.
[Anonymous]pubblicato 24 giorni fa
pubblicato 24 giorni fa
https://www.digitec.ch/de/ShopList/Show?shopListId=AD2FBC835B000934E5397CCB7F00113C
Fr. 1'571.90

1. RGB bringt dir nicht mehr Geschwindigkeit ;) aber ich denke mit dem Mainboard+RAM+Fans hast du schon einiges an RGB.
2. FHD Ja. Ausser du meinst immer das neuste Battle Field auf Ultra und dazu noch 120FPS. Da weiss man nicht was für Anforderungen es in 2024-25 braucht.
4. 16GB reicht für Gaming.
5. 650W reicht
6. Ja, Be Quiet Netzteil liefert nur ein EU Stromstecker mit. Wenn du die Waren abholst, im Laden das mitteilen und ein gratis Kabel verlangen. Ansonsten wende dich an den Kundendienst.

Zu meine Auswahl:
1. SSD hat 1TB, ist etwas langsamer als der Samsung, jedoch wirst du das im Betrieb kaum merken. Dafür hast du für ein paar Franken mehr, 1TB Speicher.
2. Festplatte WD Blue. Für Fr.40 hast du ein upgrade auf die 4TB Version.
3. Mainboard + CPU Combo. Mainboard ist teurer, ist jedoch ein 3x upgrade, da X570 nochmal neuer ist als der X470 und B450. Ansonsten ein X470 wählen, spart man aber relativ zum Gesamtpreis wenig. B450 empfehle ich zu dem 3700X nicht!
4. RAM+PSU (Netzteil) habe ich das von eine Liste übernommen. bei dem Netzteil ist wie gesagt kein CH Stecker mitgeliefert.
5. GPU Upgrade auf der RGB Version des Sapphire Nitro+ Edition. Für ~Fr.20 bekommst du RGB und einen höheren Boost (Kann man sonst auch per OC erreichen).
6. Das H500 Gehäuse mit Mesh Vorderseite hat nebst RGB eine bessere Durchlüftung. Dazu brauchst du keine weitere Lüfter mehr extra zu kaufen. Der Q500L hätte ich deswegen nicht gewählt. Ansonsten wäre hier eine Alternative: https://www.digitec.ch/de/s1/product/cooler-master-masterbox-mb511-rgb-midi-tower-pc-gehaeuse-10188770
Modificato il 29.01.2020 16:48
Shäq Attackpubblicato 24 giorni fa
pubblicato 24 giorni fa
Geht mit der Radeon Graka Ray tracing?
croe667pubblicato 24 giorni fa
pubblicato 24 giorni fa
Vielen dank für deine Antwort, weil ich aber auf eine ähnliche Summe gekommen bin bleibe ich bei meiner Merkliste
croe667pubblicato 24 giorni fa
pubblicato 24 giorni fa
die 2060S würde ich jetzt hinter die 5700 xt stellen, da die 2060S für ray tracing zu schwach ist (es geht schon, jedoch nicht so richtig) und sonst weniger leistung als die 5700xt hat...
zudem würde ich noch ssd trennen, eine fürs system (für den fall, das es die ssd killt...) und eine für applikationen, hdd würde ich 1tb nehmen, das reicht eigentlich weit...
Modificato il 29.01.2020 20:43
ExtraTNTpubblicato 24 giorni fa
pubblicato 24 giorni fa
10 contributi su 32

Unisciti a questa discussione scrivendo un messaggio