Network attached storage (NAS)

Discussion about Network attached storage (NAS)

avatar

NAS für Dropbox ohne Schnickschnack

Hallo zusammen

Ich suche eine NAS (gespiegelt, wenn eine Festplatte aussteigt), welche Dropbox synchronisiert. Von da aus sollen via LAN mehrere Computer darauf zugreifen können (ohne zusätzliche Software, einfach über LAN). Nachdem ich mit der WD My Cloud Home Softwaretechnisch ziemlich in die ***e gegriffen habe, frage ich nun die Community.

Kann mir da jemand was empfehlen?

Ichposted in Network attached storage (NAS) 6 months agolast Activity 5 months ago9
posted in Network attached storage (NAS) 6 months agolast Activity 5 months ago9

Ich mache mit Synology seit über 10 Jahren sehr gute Erfahrungen, habe unterdessen die 5. Box, es hat mich noch nie eine im Stich gelassen.

santo11posted 6 months ago
posted 6 months ago

Gleicher Meinung, Synology macht sehr gute Arbeit. Das Webportal ist einfach gestaltet und kann selbst von einem DAU verwaltet werden. Synology unterstützt Raid, hat zusätzlich einen super Store, womit man weiterr Apps runterladen kann. Ich nitze Synology als Fileserver und kann mit einer App auf meinem iPhone jederzeit auf meine Daten zugreife .

Davidbrogliposted 6 months ago
posted 6 months ago

Schliesse mich an mit einer Empfehlung für Synology. Mit Cloud Sync gibt es auf dieser Plattform auch genau das was der OP sucht.

robidog2kposted 6 months ago
posted 6 months ago

Kann ebenfalls Synology empfehlen. Habe die 216er mit 2 Platten.

Andere Frage: Weshalb eine externe Claud mit der internen Claud synchronisieren? Es können auch alle gleich mit Synology kommunizieren oder auch alle gleich mit der Dropbox...?! Oder gibt es ein spezifisches Szenario?

27elevenposted 6 months ago
posted 6 months ago

Man kann dann wohl von einem externen Backup sprechen. Sollte das Synology (oder was auch immer) einen Totalschaden haben (Wasser, Feuer etc) stehen sämtliche Daten aus der Dropbox noch zur Verfügung.

Ausserdem funktioniert der Dropbox Client einwandfrei, ich weiss nicht wie gut der Sync-Client von Synology ist.

8thwayposted 6 months ago
posted 6 months ago

Und zuhause kann in Echtzeit an den Daten gearbeitet werden, ohne Sync auf den Rechner. Und es gibt keine Konflikte falls mehrere eine einzelne Datei bearbeiten.

8thwayposted 6 months ago
posted 6 months ago

Es geht wohl darum, dass nicht 5 Clients das Internet zuschrauben, wenn sie Synchen. Man hat hier einfach 1 Verbindung und der Rest geht auf das NAS. Die Frage die du dir stellen sollst ist, was machst du wenn Ihr aus dem Haus geht? Wird dann direkt auf die Dropbox zugegriffen oder töten die Laptops dann deinen Upload, weil die Clients auf das NAS zugreifen?

MFG

retostauffposted 6 months ago
posted 6 months ago
avatar

Danke für die Hilfe. Geht exakt darum, dass ein Gerät mit Dropbox synct und die anderen nur lokal zugreifen und nicht x computer gleichzeitig mit Dropbox syncen.

Ichposted 6 months ago
posted 6 months ago

Dropbox hat doch LAN sync. D.h. Daten werden nach Möglichkeit intern (via LAN/WLAN) unter den Geräten synchronisiert. Das schon Bandbreite. Ansonsten, würde auch Synology nehmen – etwas teurer, aber gut.

dr3doposted 5 months ago
posted 5 months ago