You're not connected to the Internet.
Corporate logo
SmartphoneBackground information 6026

Small smartphones: will this endangered species get its David and Goliath moment?

Miklagard wrote to tell us he’s been wanting a new phone with a small screen for ages now. It looks like he shouldn’t be counting his chickens just yet. Here’s why.

Out-takes. They’re our favourite thing. Sometimes when video producer Stephanie Tresch and I are away for work we can’t help but jabber away – at times it’s even when we’re on camera. But it’s quite rare for us to be able to pick out sections from that material that make a shred of sense. As a general rule, we just keep the out-takes for ourselves. But today we’re doing something different. And we’ve got reader Miklagard to thank, as he is the one who prompted me to do a short video editorial on small phones.

Miklagard left these requests in the comments section during the LG G7 live stream . At that time we still didn’t know much about the phone in question.

Here’s hoping it’s a mobile you can actually use and not one of those big bricks that breaks as soon as you even look at it because of its design. And please, no screens bigger than five inches. In fact, even smaller would be better. Oh, and no overlapping screen edges. A few other things on my requirements list: Android One, headphone jack, Qi charging.
Miklagard

And Miklagard isn’t alone there. Because I read all the comments under my articles, I already know him. Miklagard is the champion of small phones and he really hopes we’ll see a revival of them. While I’m at the Zoo train station in Berlin, I try and find some answers for him.

Why can’t you get small phones any more?

Small smartphones are a thing of the past. Apart from a few mavericks and eccentrics, no one is making smartphones with a screen size any smaller than five inches or 12.7 centimetres. Miklagard, you probably don’t want to hear this, but you’re in the minority. If this minority was just a bit bigger, it might spice up the landscape of the smartphone market a bit.

Here’s the thing. If the market for small phones was sizeable enough, manufacturers would have a different kind of problem on their hands. The biggest challenge would probably be battery performance. I mean, the industry already has us well trained. We accept we have to charge up our smartphone every evening. It’s the usual plug-it-in-and-go-to-bed routine. Come on, I bet you do the same.

The battery on the Sony XPeria XZ Premium takes up a lot of space. Hint: the battery is that grey block
Android Blog Italy

But when you look at a smartphone without its back panel, you’ll see that for the most part, performance is down to the size of the phone. That’s because the battery takes up the bulk of the space behind the screen. With that in mind, there are two options if we go down the road of smaller smartphones:

  1. making the battery smaller
  2. making the phone thicker and layering the components over the battery.

Neither sound great from an end user perspective. But I’m sure there are nerds and engineers out there who’d be happy to accept the challenge. Yet, the market would certainly put a spoke in their wheel.

While we’re on the subject of the market...

The outlook is even bleaker for mini smartphones. If it’s only me, Miklagard and a few of my colleagues expressing interest in mini phones, there’s no chance any manufacturer, big or small, will invest in the development of a flagship. The undeniable reality is smartphones cost a lot to develop. A hell of a lot.

Even if the whole of Switzerland woke up one morning convinced that every mobile phone user needed a four-inch phone, there’d only be a measly 8.4 million of us. It’s just not worth developing a brand new phone to only shift eight million pieces. Sadly, Switzerland isn’t the specific target market or in some way a benchmark for launching the pinnacle of all smartphones.

The big money for smartphones isn’t in Europe. At the moment, China and India seem to be calling the shots. The US is slightly less significant but still a big market. These industry statistics result in hilarious things, like the beauty filter you have to deactivate on almost every phone. Phone users in China love enhancing their looks with AI. This can mean anything from narrowing their face, to making themselves pale and giving themselves big eyes. In Europe, on the other hand, it just looks disconcerting.

<strong>Sicherheitswarnung: Meitu</strong> – Die App schleudert deine persönlichen Daten nach China
SmartphoneBackground information

Sicherheitswarnung: Meitu – Die App schleudert deine persönlichen Daten nach China

But anyway, back to small phones. User /u/S4G3R_BUG went on record in 2017 with the following statement on the social content aggregation platform Reddit.

5.5” is pretty common, with 6" phones also selling very well, though some people prefer 5". But anything smaller than that is considered «tiny»
/u/S4G3R_BUG

Then /u/matterwitu piped up in the comments. He explained he was originally from America but living in India and working as a product manager for the Chinese smartphone manufacturer Xiaomi. It was impossible to confirm if this was true or not, but he did follow up with more details.

Huawei using the Mediapad 7 Youth in its advertising: This tablet lets you phone
Huawei
One reason why people prefer big phones is because many people don't have their own computers. When a smartphone has to do everything, it's better to be 5.5"+. Tablets are more popular here in terms of actual usage. People use them as a primary phone--almost all of them come with a SIM slot, used for calls not just data. SD cards are common because people use it to watch movies/TV even though data is cheap.
/u/matterwitu

Let’s talk figures. Remember I said the maximum phone-using population of Switzerland was 8 million? The population of India is 1.3 billion, that’s 1,300 million phone users, while China’s population is 1.4 billion; 1,400 million. All in all, that comes to 2.7 billion people, which is 36.9% of humanity, based on a world population of 7.3 billion.

The US, the other place where users have been calling for small screens every now and then, makes up 4.3% of the world’s population with its 325 million people. If we combine that with the 0.1% that Switzerland represents, then you have 4.4% of the world making a song and dance about small phones.

Of course, we are just blindly assuming the whole country wants small phones. However, the not altogether representative proportion of our community shows that Miklagard is the only one who’s shouting from the rooftops about wanting a small phone.

The thing about production

Now that we’ve established there’s not a sizeable section of the market interested in small smartphones, it’s time to take a look at the smartphone development and production process in general. When a big manufacturer of the likes of Samsung makes a phone, the first few hours of development are based on several key thoughts. There’s certainly one that takes centre stage:

How many can we sell?

This question is what stops the average market from producing flagships with small screens. Having a niche is fun and all, but if it’s not profitable then no company will want to have one.

A glimpse into the second factory Vivo opened in India
indianexpress.com

But if in the end Samsung does decide to put mini phones into production, they’d have to contend with the thorny issue of pricing. The phones would no doubt be disproportionately expensive, as they’d have to bear the development costs and profit margin. It’s not like Samsung would be happy to absorb losses.

And then there’s the seller margins you have to cover. I mean, they’re hardly doing their job purely out of the goodness of their own heart. In terms of the production process, Samsung wouldn’t be able to fall back on current best practices, as these are designed for large screens. In other words, they’d pretty much have to start from scratch. And that makes development disproportionately expensive.

This is also reflected in the components. Given the fact current industry standards are for large phones, it would cost a lot to buy new components that would fit or to have parts custom-made. Result? The parts would also be disproportionately expensive.

And you guessed it: All of these costs have to be shouldered by the very niche that doesn’t have a lot of customers. That’s why it’s absurd to think we could have a mini phone at a flagship price. If half the people in that niche can’t afford the price tag, then Miklagard will soon be all alone with his dreams of a small phone.

So, I’m sorry, Miklagard. It looks like nothing will come of it.

The alternative for people who love small phones

But that’s not to say that Miklagard and Co. have to wander around with a massive brick or no phone at all. There is at least one solution apart from the obvious one.

First, the obvious option: do up an old phone. iPhones are good for this, as Apple continues to offer software updates for older phones. Android developers, on the other hand, often stop delivering updates for elderly models. That means an iPhone 6s can be updated so it uses the current iOS operating system. Spec-wise, the 6s has a 4.7-inch screen. If that’s not small enough, try the iPhone 5c, where iOS 10.3.3 still runs smoothly. After that, things get a bit hairy.

When it comes to alternatives, you’ve got dumb phones. Nokia continues to invest most of its energy in KaiOS and leave WhatsApp, one of the most important communication channels in Switzerland, out in the cold. There’s also the Swiss manufacturer Smilyphone that’s dabbling in the world of smartphones. This Smilyphone runs on an Android version with the help of WhatsApp.

That’s that done and dusted. Thanks for giving me the inspiration for this article, Miklagard, even though as a phone buff I’ll never be able to see what the fuss was all about.

User

Dominik Bärlocher, Zurich

  • Senior Editor
Journalist. Author. Hacker. A storyteller searching for boundaries, secrets and taboos – putting the world to paper. Not because I can but because I can’t not.

60 comments

3000 / 3000 characters

User Anonymous

Naja, mit einem Sony Xperia Compact, je nach Wunsch dem alten X Compact, dem etwas besseren XZ1 Compact oder dem aktuellen XZ2 Compact kommt man dem gewünschten Produkt sehr nah. Und das Akku-Argument ist falsch, denn kleinere Screens brauchen weniger Strom, so dass mein X Compact ca. 2.5 Tage hält.

02.06.2018
User miklagard

Ich habe das XZ1 Compact. Jedoch ist es wahrscheinlich das letzte mit Kopfhörer Anschluss. Leider macht Sony vieles Falsch mit den aktuellen Handys. Unteranderem streichen sie viele Features die sehr beliebt sind bei den Usern. Das neuste ist grösser geworden, dabei finde ich das XZ1 schon gross.

02.06.2018
User eoleonz

Hi Miklagard. Wie findest du die Auswahl an Phones gemäss Dominiks Link? Ich kann deinen Wunsch nach kompakten Geräten gut nachvollziehen. However, es gibt ja zum Glück noch Alternativen und wer weiss, Trends und Technologien verändern sich ständig 😉

03.06.2018
User miklagard

Die Auswahl von Dominic seinem link ist ein Filter von 3-5 Zoll. Das sind insgesamt 64 Produkte.
Heutzutage bruacht ein Android Handy minimum 32 GB Speicher, da sonst kein Platz da ist. Apps auslagern auf die SD Karte geht leider nicht bei allen Handys. Somit haben wir noch 14 Produkte. 3 Baustellen Handys mitem kleinem Bildschirm, dafür sind die Geräte sonst klobig. Ein Blackberry mit Tastatur unter dem Bildschirm und die Sony Handys die isch schon habe aber nicht zufrieden bin.

03.06.2018
User miklagard

Ich hoffe drauf das morgen das Iphone SE2 vorgestellt wird, weil Xiaomi ja alles kopiert sollte es in Zukuft hier ein kleines geben.

03.06.2018
User Krono

@Miklagard War wohl nichts, aber das war ja schon von Anfang an klar, denn es sollte sich nur um Software drehen.

05.06.2018
Answer
User Anonymous

Anstatt dem iPhone 5c würde ich eher das iPhone SE erwähnen... das ist neuer.
Allerdings wird da auch bald ein Nachfolger erwartet.

01.06.2018
User ExtraTNT

SE -> bestes was von Apple (noch neu) gibt... iwie schade...

02.06.2018
User Anonymous

Das SE hatte ich in meiner Verzweiflung nach kleinem Phone mit guter Kamera kurz auf dem Radar. Zum Glück hat mich ein Freund für Android behalten....qrys.ch/defecting-from-sams...
Würde wohl LineageOS irgendwie auf iPhone-Hardware laufen??

04.06.2018
Answer
User miklagard

Hallo Domenic, Vielen Dank für den Artikel und die hintergründe warum.

Ich bin wirklich genervt mit den Handys. Wie findest du die Idee ein europäisch orientiertes Handy zu "erfinden" Kickstarter lässt grüssen.

01.06.2018
User miklagard

Entschuldigung habe grad gemerkt das ich deinen Namen falsch geschrieben hab :/. Eine editir funktion wäre was :)

01.06.2018
User realiZe

Übrigens, das Pixel 2 ist auch sehr handlich und bekommt immer die neusten Updates.

01.06.2018
User miklagard

Es hat aber kein Kopfhöreranschluss und auch kein QI Charge. Zudem ist 5 Zoll am oberen Limit. Ich habe aktuell das Sony XZ1 Compact. Ich finde es zu gross.

01.06.2018
User Anonymous

Lieber Miklagard
Wie man schon an Deiner Vorliebe für Synology-NAS anstelle der meilenweit besseren QNAP-NAS erkennen kann, ist deine Sicht auf das relevante völlig vernebelt. Trotzdem bewundere ich Deinen Mut, auf den Diss in diesem Artikel zu reagieren und noch den Namen des Autors total falsch zu nennen. Mit besten grüssen, jemand mit einem MCSA in Office 365 ;)

01.06.2018
User ms4k

digitec.ch/de/s1/producttyp...

01.06.2018
Answer
User pomme.babar

Ich muss mich Miklagards Meinung anschliessen, und ich denke dass die Dunkelziffer in Europa wesentlich höher liegt... Mein bisher liebstes Smartphone war das Samsung Galaxy s2 mit 4.2"... Auch in meiner Familie ist das Verlangen gross nach kleinen Smartphones (Frau, Mutter, Vater, Schwiegermutter)

04.06.2018
User miklagard

Die Hoffnug ist momentan das sobald als möglich das iPhone SE2 vorgestellt wird und Xiaomi eine kopie macht mit Android. Alternative gibt es die Sony Compact reihe. Ich selber werde anfangen zu basteln. Wenn ich was brauchbares baue, melde ich mich wieder.

04.06.2018
Answer
User jtstrm

Viel text wenig sinn...schadr

05.06.2018
User adrian.thum

Hat die Displaygrösse nicht mit dem entdecken der Möglichkeit, Pornos unterwegs anzuschauen, zu tun? Davon gibt es doch Grafiken im Web, die das zeigen. ;-)

01.06.2018
User miklagard

Hier bitte: internetzkidz.de/2015/05/wa...

01.06.2018
Answer
User Anonymous

Ich nutze seit Jahren das Samsung Galaxy S2 und neu das S4 Mini. Die sind klein und können (mit Cyanogenmod/LineageOS) alles was ich will, ausser guten Fotos. Das Argument "teuer in der Entwicklung" zählt nicht. Neue Kamera einbauen, fertig! Dann kaufe ich das!

04.06.2018
User roymantel

Ein spannender Bericht, dennoch nicht ganz einverstanden. Habe ja versucht, das Digitec- Team dazu zu bringen, das Motorola Droid Mini anzuschaffen, ein fantastisches Gerät...immerhin nun auf amazon und ebay erhältlich. Bin ich auf das Blackberry Keyone ausgewichen. Nicht klein, doch kleiner :)

05.06.2018
User Krono

Miklagard ist nicht der einzige. Gehöre auch dazu.
Wenn es ein Nokia 3310 geben würde, dass Signal & Whatsapp & mehr als 2G unterstützt würde ich mir es sofort holen. Das smilyphone finde ich jetzt nicht so toll.

05.06.2018
User miklagard

Es gibt schon eine Version mit 4G jedoch ist das Gerät nicht "Smart". Apps, Mails und ein anständiger Browser fehlen, dafür ist Facebook und Twitter vorinstalliert und kann nicht gelöscht werden.

06.06.2018
Answer
User dabc

Hallo Dominik, ich möchte kurz anmerken das Miklagard nicht alleine ist. Ich selber benutze bis heute ein Samsung GalasyS4 Mini duos und bin mit dem 4.2 Zoll Bildschirm sehr zufrieden. Alle grösseren Geräte lassen sich nicht mehr mit einer Hand halten und bedienen, was sehr umständlich ist.

14.06.2018
User Anonymous

Das ursprüngliche Samsung Galaxy Alpha. Das beste Handy das ich je hatte: Wertig, ideal grosser (oder eben kleiner Bildschirm), konnte man auf dem Bildschirm überall mit dem rechten Daumen bedienen, einfach perfekt. Schade dass es nie einen Nachfolger gab....

01.06.2018
User fabian.becker

Schau dir mal das elephone p8 mini an top phone für wenig Geld.

03.06.2018
User Anonymous

Von Elephone würde ich generell abraten. Zumindest manche Modelle kommen ab Werk mit Malware (ADUPS), die SMS, Anrufliste und Kontakte im Klartext nach China senden.

19.06.2018
Answer
User sergio.vogel

Wenn sich der "Markt" endlich konsolidieren würde, und man die paar wenigen Dinge, die man mit dem Phone machen will mit wenigen Apps und einem Netzwerk (nicht 4g, WLAN, Bluetooth....) erledigen könnte, würde es auch nicht eine riesige Batterie brauchen...soviel zu "Konkurrenz macht alles besser" :)

04.06.2018
User ursbraem

Danke für den Tipp zum Smilyphone – leider ist der Name so quirky, dass es nicht abheben KANN ... das Nokia 8110 (Banane) könnte doch einfach bessere Komponenten haben. Bessere Kamera, Diktieren etc. Das wird ja eben grad als Flaggschiff lanciert - hier geht die Argumentation nicht ganz auf. Aber, wie die Realität zeigt, eben doch.

05.06.2018
User Krono

Stimmt nicht ganz was du schreibst. Es gibt dank Kickstarter mehrere kleine Smartphones

05.06.2018
User Krono

Zum Nokia 3310: Da soll es ja jetzt eine neue Version mit WhatsApp Unterstützung basierend auf Android geben. Wird diese auch auf Digitec angeboten werden?

05.06.2018
User digitalkid99

Hier im Link für das Unihertz Jelly Pro Kickstarter Projekt kickstarter.com/projects/je... wird der Zielbetrag von 30’000$ gelistet. Die Endsumme betrug 1’251’380$. Also muss doch eine gewisse Nachfrage für kleine Handys da sein?

06.06.2018
User dabc

Hallo Dominik, ich möchte kurz anmerken das Miklagard nicht alleine ist. Ich selber benutze bis heute ein Samsung GalasyS4 Mini duos und bin mit dem 4.2 Zoll Bildschirm sehr zufrieden. Alle grösseren Geräte lassen sich nicht mehr mit einer Hand halten und bedienen, was sehr umständlich ist.

15.06.2018
User Anonymous

Was ist schlimm dran, wenn ein Natel dicker ist? Aktuelle Smartphones sind so dünn, dass man sie kaum richtig greifen kann. Das Nokia N900 war schön kompakt, liess sich dank der Dicke gut greifen, hatte nicht init=/bin/java und auch noch eine Tastatur. Ich hätte jedenfalls gerne wieder so ein Natel.

19.06.2018
User plusquam_ch

recherchiert mal hierzu:
Unihertz Jelly Pro, Kleinstes 4G Smartphone der Welt, Android 7.0 .. 2,45''-display
gibts am einfachsten bei ama.. .. ist leider nicht in die schweiz lieferbar -> packstation an der grenze
ich habs als 2t-handy und bin absolut happy damit.
kritiken sind die laufzeit und die doch extreme kleinheit. ich kann damit aber besser tippen, als mit dem alten sms-system und tasten (mit ein wenig übung gehts erstaunlich flott) und der akku hält sehr gut einen tag .. ist echt o.k.

01.06.2018
User HappyCPU :)

Habs auch
Der akku ist totaler schrott
Habs im flugmodus gehabt, manchmal hats etwas länger als 1tag gehalten, meistens weniger mit minimem gebrauch -> musik und wenig surfen
Mein honor 5c hält mit youtube locker 2+ tage

03.06.2018
User plusquam_ch

der akku ist wahrscheinlich gar nicht schrott, sondern einfach zu klein, weil das handy sehr klein ist. und ev. hat sich ja etwas verbessert, weil meines hält gut durch den tag. brauche es aber nicht für media, sondern nur zum telefonieren und die kontakte abgleichen. finde es erstaunlich auf so einem kleinen handy android 7.1 zu haben.
lieber wäre mir aber ein neu aufgelegtes motorola flipout .. das genialaste was es in sachen kompaktheit und harter tastatur im jahre 2011 gab .. bei android 2.37 war dann leider schluss.

04.06.2018
Answer
User wbentertainment

Schlage vor, sich die neue Generation Smartphone mit "endless screen" anzusehen. Der Bildschirm geht von Rand zu Rand. Telefon wird nicht grösser, nur Bildschirm. Z.B. Samsung S8 und S9 (nicht S8+ und S9+). Es gibt aber auch andere Hersteller.

05.06.2018
User miklagard

Es geht bei mir nicht nur um die Gehäsue grösse. Ich möchte oben Links mit dem Daumen in die Ecke kommen, ohne das Handy komisch zu halten. Ideale grösse war Iphone 4 und 5

05.06.2018
User Anonymous

Das ist ja noch unbrauchbarer als die grossen Dinger eh schon sind. Wo soll man dann das Gerät zum Halten noch anfassen, wenn auch der Rand zum Bildschirm gehört?

19.06.2018
Answer
User svensgezoz

Dass ein kleines Smartphone mit ausreichend Akkulaufzeit und zusätzlich zum Touchscreen einen echten Ziffern-Tastenblock möglich ist, zeigte vor einigen Jahren LG mit dem "Wine Smart". Für alle anderen Handys benötigt Man(n) heute eine Handtasche, auch wenn "Compact" oder "Mini" drauf steht.

30.06.2018
User siliexes

Das bald kommende Nokia 3.1 könnte auch noch ne Option sein! Zwar 5.2" aber in 18:9 und ca. 6.85cm breite eher ein kompackter Vertreter, leider auch kein High-End aber sicherlich brauchbar für Alltagssachen. Ansonsten bleibt da nicht sehr viel ausser Sonys Compact Serie und Iphone SE (OS-würg) lg

04.06.2018
User Anonymous

Meine Finger brauchen mindestens 6" um Texte zu schreiben! Es ist halt nicht möglich was zu schreiben auf einen winzigen Smartfon! Es gibt aber noch normale Nokia Handys ab 19 Euro. Ein Smartfon ist Längstens nicht mehr zum Telefonieren gedacht!
Ja man kann damit Telefonieren, ist aber Nebensache.

03.06.2018
User Anonymous

Finde es etwas befremdend, ausgerechnet das iPhone als langlebig zu bewerben. Apple macht im Schnitt nach 2-3 Generationen Schluss - und drängt Entwickler ständig auf die neuste Plattform, was dann sehr schnell auch mal "läuft nicht mehr mit dem alten iOS" heisst. Wie wärs mit LineageOS stattdessen?

03.06.2018
User Dominik Bärlocher

Der Grund, weshalb ich ausgerechnet die Phones erwähne und nicht die technologisch theoretisch überlegenen ist der, dass ich die benannten Modelle in der Redaktion auf ihre Funktionalität hin überprüfen konnte. Kein Bastel, kein "müsste eigentlich". Und selbst wenn Apple nach x Zeiteinheiten irgendwas macht, die Geräte laufen nach wie vor so sauber, dass sich deren Besitzer täglich damit beschäftigen ohne grossen Ärger zu haben.

04.06.2018
User claudiofoellmi

2-3 Generationen?? Wie kommst du den auf diese Zahlen??
IOS 11 Kannst du auf Iphone 8 (10), 6s, 6, SE, 5s noch installieren. (5 Generationen)
Iphone 5 wirt nicht mehr unterstützt (2012).

04.06.2018
User martin.heusser

und das iPhone 5 wird nur nicht mehr unterstützt da iOS 11 nur noch 64bit Apps unterstützt. Das iPhone 5 war das letzte iPhone mit einem 32-bit Prozessor. Ich habe nie ein iPhone gewollt, bis Sie das SE vorgestellt haben. Es gibt leider keine wirklichen alternativen im 4 Zoll Bereich.. welche auch ähnliche Leistung und Formfaktor + Kamera bieten. Reicht mir völlig aus :)

04.06.2018
User Anonymous

Einverstanden - mit dem 5S hat sich das tatsächlich geändert: en.wikipedia.org/wiki/IPhon...
Davor sah die Sache aber ziemlich anders aus - und hat bei mir für allerhand Ärger und eine tiefe Abneigung gegen Apple gesorgt (auch aus anderen Gründen). Aber vielleicht sind iPhones mittlerweile wirklich wieder kaufbar geworden.

04.06.2018
User peterstegemann

Motorola G4 - ein Update
Coolpad Torino S - kein Update

Von 2-3 Generationen koennen viele Android-Geraete nur traeumen...

05.06.2018
Answer