PS5 oder Xbox Series S/X? Alles, was du über die neuen Konsolen wissen musst
KaufratgeberGaming

PS5 oder Xbox Series S/X? Alles, was du über die neuen Konsolen wissen musst

Philipp Rüegg
Zürich, am 28.09.2020
Sind die Controller kompatibel? Welche Spiele gibt es zum Launch? Was passiert mit den Speicherständen? Die Antworten darauf und auf alle anderen wichtigen Fragen zur PS5 und Xbox Series S/X gibt es hier.

Nach sieben Jahren erscheinen die Nachfolger der PS4 und der Xbox One. Wieder im November, wieder zu ähnlichen Preisen und doch unterschiedlich genug, dass sich ein genauer Blick drauf lohnt. Nachfolgend findest du alles, was es zur PS5 und zur Xbox Series S/X zu wissen gibt.

PS5PS5 DigitalXbox Series XXbox Series S
Preis499 CHF / Euro399 CHF / Euro499 CHF / Euro299 CHF / Euro
Termin19. November19. November10. November10. November
Spiele zum Launch15, davon 4 exklusiv für die PS515, davon 4 exklusiv für die PS51515
Auflösung4K, 120 Hz/fps, unterstützt 8K4K, 120 Hz/fps, unterstützt 8K4K, 120 Hz/fps, unterstützt 8K1440p ,4K mit Upscaling,
120 Hz/fps
CPU3.5 GHz AMD 8-Kern Zen 2 3.5 GHz AMD 8-Kern Zen 2 3.8 GHz AMD 8-Kern Zen 2 3.6 GHz AMD 8-Kern Zen 2
GPUAMD Radeon RDNA Navi,
10.28 Teraflops,
36 CUs bei 2.23 GHz
AMD Radeon RDNA Navi,
10.28 Teraflops,
36 CUs bei 2.23 GHz
AMD Radeon RDNA Navi,
12 Teraflops,
52 CUs bei 1.825 GHz
AMD Radeon RDNA Navi,
4 Teraflops,
20 CUs bei 1.55 GHz
RAM16 GB GDDR6, 448GB/s16 GB GDDR6, 448GB/s16 GB GDDR6,
10 GB mit 560 GB/s,
6GB mit 335 GB/s
10 GB GDDR6,
8GB mit 224 GB/s,
2GB mit 56 GB/s
Speicherplatz825 GB Custom SSD825 GB Custom SSD1 TB NVMe512 GB NVMe
Datentransfer5.5 GB/s (Raw),
8-9 GB/s (komprimiert)
5.5 GB/s (Raw),
8-9 GB/s (komprimiert)
2.4 GB/s (Raw),
4.8 GB/s (komprimiert)
2.4 GB/s (Raw),
4.8 GB/s (komprimiert)
ErweiterbarkeitNVMe-SSD-SlotNVMe-SSD-SlotProprietärer SSD-SlotProprietärer SSD-Slot
Laufwerk4K UHD-Bluray-4K UHD-Bluray-
AbwärtskompatibelPS4-Spiele, Controller, PSVRPS4-Spiele, Controller, PSVRXbox, Xbox 360, Xbox One, ControllerXbox, Xbox 360, Xbox One, Controller
AnschlüsseHDMI 2.1
2x USB-A
2x USB-C
HDMI 2.1
2x USB-A
2x USB-C
HDMI 2.1
3x USB-A
HDMI 2.1
3x USB-A
NetzwerkGigabit Ethernet
Wifi 6
Gigabit Ethernet
Wifi 6
Gigabit Ethernet
Wifi 802.11ac Dual Band
Gigabit Ethernet
Wifi 802.11ac Dual Band
MasseB/H/T: 39 cm, 10,4 cm, 26 cm
Gewicht: 4,5 kg
B/H/T: 39 cm, 9,2 cm, 26 cm
Gewicht: 3,9 kg
B/H/T: 15,1 cm, 30,1 cm, 15,1 cm
Gewicht: 4,46 kg
B/H/T: 15,1 cm, 27,5 cm, 6,5 cm
Gewicht: 1,93 kg

Aussehen und Grösse

Bild: Twitter/keisawada
Bild: Twitter/keisawada

Über Design lässt sich streiten. Die Playstation 5 ist die auffälligere der neuen Konsolen. Sie ist auch deutlich grösser, wie die Illustration von Twitter-User Keiswada beweist. Die PS5 Digital Edition ist nur unwesentlich schmaler. Am kleinsten und schlichtesten ist die Xbox Series S. Je nach Konsole und Fernsehmöbel kann es durchaus eng werden.

Welche neuen Features gibt es?

Alle vier Konsolen beherrschen 4K-UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) bei 120 Bildern Pro Sekunde (fps). Wobei die Xbox Series S die einzige ist, die das nur mittels Upscaling und nicht nativ schafft. Die Series S ist mit einer maximalen nativen Auflösung von 1440p für Full-HD-Fernseher ausgelegt. Die PS5 und die Xbox Series X unterstützen zudem 8K. Raytracing, die Technik zum Rendern von realistischen Lichteffekten, beherrschen alle Konsolen.

Einen UHD-Bluray-Player findest du in der Standard-PS5 sowie in der Xbox Series X. Die zwei günstigeren Modelle besitzen kein Disc-Laufwerk. Spiele werden dort ausschliesslich auf der SSD gespeichert. Die beiden Playstation-Modelle besitzen 825 GB Speicherplatz, die Series X 1 TB und die Series S 512 GB. Besonders letztere ist knapp bemessen, wenn du bedenkst, dass Spiele oft zwischen 60 und 100 GB Platz benötigen – «Call of Duty: Modern Warfare» sogar über 200 GB.

Variable Refresh Rates (VRR), die Technik, die dafür sorgen soll, dass es auch bei 120 fps kein Screen Tearing gibt, steckt in allen Konsolen.

Wie kann ich den Speicher erweitern?

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Die Xbox-Konsolen können über einen proprietären SSD-Slot auf der Rückseite mit bis zu 1TB erweitert werden. Zum Launch wird ausschliesslich Seagate eine entsprechende SSD anbieten. Deren Preis beträgt 230 Dollar.

Die PS5 setzt auf die standardisierten NVMe SSDs. Allerdings hat Sony noch keine kompatiblen SSDs bekannt gegeben. Das dürfte daran liegen, dass ausser der neuen 980 Pro von Samsung keine die nötige Bandbreite von 5,5 GB/s liefert.

Die Möglichkeit, eine externe USB-Festplatte anzuschliessen, bieten alle vier Konsolen. Diese sind langsamer als die internen SSDs. Die Spiele können zwar darauf gespeichert, beim Spielen müssen sie jedoch erst auf die SSD transferiert werden. Einzige Ausnahme sind Xbox-One-, Xbox-360- und Xbox-Spiele.

Wie viel Leistung steckt in den Konsolen?

Welche Konsole tatsächlich schneller ist, lässt sich aktuell noch nicht sagen. Die verbaute Hardware ist bei beiden Herstellern sehr ähnlich. Sowohl Microsoft wie auch Sony setzen auf AMD. Der Prozessor ist ein Achtkern-Zen-2. In der PS5 taktet er mit 3,5 GHz, in der Xbox Series X mit 3,8 GHz und in der Series S mit 3,6 GHz.

Der Grafikchip nennt sich AMD Radeon RDNA Navi und liefert in der PS5 10,28 Teraflops und 36 CUs bei 2,23 GHz. In der Series X bringt er 12 Teraflops und 52 CUs bei einer 1,85 GHz hohen Taktfrequenz. Die Series S schliesslich begnügt sich mit 4 Teraflops und 20 CUs bei 1,55 GHz. Zum Vergleich: Eine Nvidia RTX 3080 schafft 30 Teraflops.

Fast genauso wichtig ist die Geschwindigkeit der Festplatte. Beide Hersteller setzen auf SSDs. Die unkomprimierte Datentransferrate ist bei der PS5 5,5 GB/s und bei den beiden Xbox-Konsolen 2,4 GB/s.

Beim Arbeitsspeicher können beide PS5 sowie die Xbox Series X auf 16 GB GDDR6 zurückgreifen. Bei der Series S sind's immerhin noch 10 GB RAM.

Welche Spiele gibt es zum Launch?

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Noch steht das Spiele-Lineup zum Launch nicht zu 100 Prozent fest. Die folgenden Titel sind bisher bestätigt. Weitere – wie «Watch Dogs: Legion» – folgen ein paar Wochen später.

Für Xbox Series X/S

  • Assassin's Creed: Valhalla
  • Call of Duty: Black Ops Cold War (13. November)
  • Devil May Cry 5: Special Edition
  • Dirt 5
  • FIFA 21
  • Fortnite
  • Gears 5 (Series X Upgraded)
  • Gears Tactics
  • Marvel's Avengers
  • NBA 2K21
  • Observer: System Redux
  • Tetris Effect: Connected
  • The Falconeer
  • Watch Dogs Legion
  • Yakuza: Like a Dragon

Übersicht zu allen Xbox-Series-S/X-Spielen

Für PS5

  • Astro's Playroom (PS5-exklusiv)
  • Demon's Souls (PS5-exklusiv)
  • Destruction All Stars (PS5-exklusiv)
  • Sackboy: A Big Adventure (PS5-exklusiv)
  • Assassin's Creed: Valhalla
  • Call of Duty: Black Ops Cold War
  • Devil May Cry 5: Special Edition
  • Dirt 5
  • FIFA 21
  • Fortnite
  • Godfall
  • Marvel's Avengers
  • Marvel's Spider-Man: Miles Morales
  • NBA 2K21
  • Observer: System Redux

Übersicht zu allen PS5-Spielen

Die Anzahl neuer Spiele ist auf beiden Konsolen überschaubar. Immerhin gibt es im Gegensatz zur Xbox Series X/S mehrere Playstation-exklusive Spiele wie «Demon's Souls» oder «Astro’s Playroom». «Marvel's Spider-Man: Miles Morales» wird entgegen anfänglicher Aussagen nicht nur auf der PS5 erscheinen, sondern zeitgleich auf der PS4. «Horizon Forbidden West» wird ebenfalls auf beiden Konsolengeneration erhältlich sein.

Blickst du etwas weiter in die Zukunft, erwarten dich auf beiden Konsolen einige exklusive Kracher. Bei der PS5 sind es ein neues «God of War Ragnarok», «Spider-Man 2» oder das nächste Werk von Naughty Dog.

Xbox-Spieler dürfen sich auf «Halo Infinite», «Fable», «Forza Motorsport» oder Titel aus dem Bethesda-Fundus freuen. Deren Mutterkonzern Zenimax hat sich Microsoft kürzlich einverleibt. Mit der «Elder Scrolls»-Reihe, «Doom» oder «Dishonored» darfst du dich auf einiges gefasst machen.

Werden Spiele teurer?

60 Dollar ist seit Jahrzehnten der Einheitspreis für Blockbuster-Titel. Mit der neuen Konsolengeneration scheint sich das zu ändern. «Demon’s Souls», «Destruction All Stars» oder «Call of Duty: Black Ops Cold War» werden offiziell für 70 Dollar angeboten. Hierzulande darfst du mit 80 Franken bzw. Euro rechnen. Zwar gibt es weiterhin viele Titel für 60 Dollar, der Trend dürfte dennoch nicht abzuwenden sein.

Funktionieren die alten Controller?

Die bisherigen Xbox-One-Controller funktionieren ohne Einschränkungen mit der neuen Konsole.

Bei der PS5 kannst du deine alten Dualshock-4-Controller ebenfalls verwenden, allerdings funktionieren sie nur mit PS4-Spielen. PS5-Spiele benötigen den neuen Dual-Sense-Controller. Dafür funktioniert die PS VR inklusive Move Controller und Playstation Camera auch in Zukunft. Für die Kamera wird jedoch ein Adapter benötigt. Sony wird diesen gratis nachliefern.

DualSense Wireless-Controller
Neu
79.–
Sony DualSense Wireless-Controller
Xbox Series X|S Wireless Controller - Carbon Black
Neu
69.–
Microsoft Xbox Series X|S Wireless Controller - Carbon Black

Laufen PS4- und Xbox-One-Spiele auf den neuen Konsolen?

Laut Sony sollen 99 Prozent aller PS4-Spiele auch auf der PS5 laufen. Mit Spielen älterer Playstations kann sie hingegen nichts anfangen.

Die Xbox Series X/S ist abwärtskompatibel zu Xbox One und mit Einschränkungen auch zu Xbox 360 und der Original-Xbox. Über 600 Spiele der ersten beiden Generationen hat Microsoft bereits nachgerüstet. Die ganze Liste der kompatiblen Spiele findest du hier.

Durch den schnelleren Prozessor, die SSD etc. werden auch PS4- und Xbox-One-Spiele, die keine besonderen Anpassungen für die neue Generation erhalten haben, von der Mehrleistung profitieren. Dazu gehören schnellere Ladezeiten, höhere Auflösung oder mehr FPS.

Auf der Xbox Series X laufen zudem optimierte Portierungen, die für die Xbox One X gemacht wurden, während sich die Series S mit Ports von der Xbox One S begnügen muss.

Ist das Upgrade von einem PS4-Spiel auf die PS5-Version gratis?

keine Informationen über dieses Bild verfügbar

Mal ja, mal nein und mal jein. Viele Game-Hersteller haben bereits PS5- oder Xbox-Series-S/X-Versionen ihrer Spiele angekündigt. Dazu gehören «Call of Duty: Black Ops Cold War» oder «Cyberpunk 2077». Diese wurden für die neuen Konsolen optimiert und nutzen dort Features wie Raytracing und 4K/120fps.

Hast du das Spiel bereits für die bisherige Generation gekauft, erhältst du in vielen Fällen das Upgrade auf die bessere Version umsonst. Microsoft nennt diesen Prozess «Smart Delivery». Leider ist es den Herstellern überlassen, ob sie dich zweimal zur Kasse bitten. Oft ist das Upgrade nur in der «Cross-Gen Edition» enthalten, wie bei «Call of Duty» oder in der «Ultimate Version» von «Spider-Man Miles Morales», die gleichzeitig die Remastered-Version von «Spider-Man» enthält. Bei anderen wie «NBA 2K21» kostet dich das Upgrade 10 Dollar.

Eine Übersicht für die PS5 findest du hier.

Alle Xbox-One-Spiele mit Smart Delivery findest du hier.

Kann ich meine Speicherstände behalten?

Speicherstände können bei allen Konsolen von der Vorgängerversion transferiert werden – theoretisch. Die erste Ausnahme wurde bereits bekannt. So wirst du in der Remastered-Version von «Marvel’s Spider-Man» nicht dort weiterspielen können, wo du auf der PS4 aufgehört hast. Es dürfte nicht die einzige Ausnahme bleiben.

Welche Zusatzdienste gibt es?

Um Multiplayer-Spiele wie «Call of Duty Modern Warfare» online zu spielen, braucht es bei beiden Konsolen ein kostenpflichtiges Abo. Dafür bieten dir Sony wie Microsoft monatlich mindestens zwei Gratis-Spiele. Microsoft geht mit dem Xbox Game Pass noch einen Schritt weiter und bietet einen All-you-can-play-Service für Spiele.

Playstation Plus
Preis: 69.90 CHF/Jahr, 27.90 CHF/3 Monate, 9.90 CHF/Monat - 59,99 Euro/Jahr, 24,99 Euro/3 Monate, 8,99 Euro/Monat

  • Zugang zum Online-Multiplayer-Modus
  • Zwei Spiele pro Monat geschenkt
  • PS Plus Collection mit 14 PS4-Spielen
  • Sonstige Rabatte
  • 100 GB Cloud-Speicher für Spielstände

PS Now
Preis: 63 CHF/Jahr, 26 CHF/3 Monate, 10.90 CHF/1 Monat - 59,99 Euro/Jahr, 24,99 Euro/3 Monate, 8,99 Euro/1 Monat

  • Über 800 Spiele zum Herunterladen oder Streamen
  • Erhältlich auf PC, PS4 und PS5

Xbox Gold
Preis: 25 CHF/3 Monate, CHF/1 Monat - 19,99 Euro/3 Monate, 6,99 Euro/1 Monat

  • Zugang zum Online-Multiplayer-Modus
  • 2-4 Spiele pro Monat geschenkt
  • Sonstige Rabatte

Xbox Game Pass
Gibt es für die Xbox, für PC oder für beide zusammen als Game Pass Ultimate Preis: 14.99 CHF/Monat für Ultimate, 11.99 CHF/PC, 12 CHF/Xbox - 12,99 Euro/Monat für Ultimate, 9,99 Euro/Monat für PC oder Xbox

  • Über 150 Spiele
  • Spiele von Microsoft Studios zum Launch
  • Sonstige Rabatte
  • Xbox Gold (Ultimate)
  • Xbox Cloud Gaming für Android (Ultimate)

Preis und Verfügbarkeit

Die Xbox Series S/X erscheint am 10. November und kostet 299 respektive 499 Franken/Euro. Einen zusätzlichen Controller gibt es für 69 Franken oder Euro.

Die PS5 erscheint in den USA und anderen Ländern am 12. und in der Schweiz am 19. November. Die Standardversion kostet 499 Franken/Euro und die digitale ohne Laufwerk 399 Franken/Euro. Der Dual Sense Controller liegt preislich bei 79 Franken bzw. Euro.

Xbox Series X (DE, FR, IT, EN)
Neu
499.–
Microsoft Xbox Series X (DE, FR, IT, EN)
Xbox Series S (DE, FR, IT, EN)
Neu
299.–
Microsoft Xbox Series S (DE, FR, IT, EN)
Playstation 5-Digital Edition (DE, FR, IT, EN)
Neu
399.–
Sony Playstation 5-Digital Edition (DE, FR, IT, EN)

74 Personen gefällt dieser Artikel


Philipp Rüegg
Philipp Rüegg
Senior Editor, Zürich
Als Game- und Gadget-Verrückter fühl ich mich bei digitec und Galaxus wie im Schlaraffenland – nur leider ist nichts umsonst. Wenn ich nicht gerade à la Tim Taylor an meinem PC rumschraube, oder in meinem Podcast über Games quatsche, schwinge ich mich gerne auf meinen vollgefederten Drahtesel und such mir ein paar schöne Trails. Mein kulturelles Bedürfnis stille ich mit Gerstensaft und tiefsinnigen Unterhaltungen beim Besuch der meist frustrierenden Spiele des FC Winterthur.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren