Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
Inspiration

Greif nach den Sternen - Astrofotografie

Sterne zu fotografieren ist für viele ein Mysterium und ohne teure Ausrüstung praktisch unmöglich. Viele Stadtmenschen wissen zudem schon gar nicht mehr, dass Sterne nicht nur zu Onlinebewertung verwendet werden können, sondern der Himmel jede Nacht mit Milliarden von ihnen wunderschön erhellt wird. Höchste Zeit, etwas Licht ins Dunkel zu bringen und euch eine Einführung in die Sternenfotografie zu geben!

Ich lebe momentan auf einem abgelegenen Backpacker Resort in Airlie Beach an der Ostküste Australiens. Das Resort ist rund 40 Autominuten von jeglicher Zivilisation entfernt und das WiFi erlaubt es mir knapp, diesen Artikel in die Schweiz zu übermitteln. Das heisst: genügend Zeit, um mich meiner Fotografie zu widmen und nachts einen unglaublichen Sternenhimmel zu bewundern.

Blick auf die Milchstrasse.

Mit diesem Beitrag möchte ich dir eine Einführung in die Astrofotografie geben, nach der du, mit ein klein wenig Vorbereitung, sofort selber loslegen kannst. Das Thema Astrofotografie ist sehr umfassend. Von Teleskopaufnahmen ferner Galaxien über Sternbilder zu Sternschnuppen gibt es eine riesige Auswahl an Motiven und Techniken. In diesem Beitrag fokussiere ich mich auf jene Methode, die für die meisten Personen am einfachsten zugänglich ist (das 50'000 CHF Teleskop kannst du somit wieder aus dem Warenkorb löschen, wenn du möchtest). Wir sprechen hierbei von der Weitwinkel Sternenfotografie, bei der man neben dem Sternenhimmel auch immer etwas von unserem blauen Planeten, entweder Landschaft, Silhouetten oder Menschen mitfotografiert.

Was packen wir in die Kameratasche?

Die Astrofotografie ist einer der wenigen Bereiche der Fotografie, bei dem die Ausrüstung effektiv eine Rolle spielt. Mit einem Mobiltelefon oder einer simplen «Point & Shoot»-Kamera kann man ausser dem Mond (als kleinen Punkt am Horizont) nicht viel aufnehmen. Die Kamera sollte über einen manuellen Einstellungsmodus verfügen, bei dem man die Belichtungszeit, die Blendenöffnung und den ISO-Wert einstellen kann. Die meisten Spiegelreflexkameras, Systemkameras und leistungsstarken Kompaktkameras können das heutzutage. Falls du eine Spiegelreflex- oder spiegellose Systemkamera hast, empfiehlt es sich zudem, ein lichtstarkes Weitwinkelobjektiv zu verwenden. Eine Brennweite zwischen 12 und 24mm (Vollformat) eignet sich besonders gut. Je weitwinkliger die Linse (kleinerer mm Wert) desto besser. Das jeweils passende Objektiv zur Kamera haben wir dir gleich hinter der Kamera abgebildet.

a6300 Body (24MP, 11FPS, WLAN)
CHF 1148.–minus 10% mit Gutscheincode
Sony a6300 Body (24MP, 11FPS, WLAN)
Entdecke die α6300 – das Premium-Modell in Form einer APS-C-Kamera, die in Sachen Autofokus- und Bildverarbeitungsgeschwindigkeit sowie Leistung Zeichen setzt.

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

E 10-18mm f/4.0 OSS, E-Mount
CashBack
CHF 699.–CashBack 50.–
Sony E 10-18mm f/4.0 OSS, E-Mount

Gesamtbewertung

3

4.3 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • 6 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: 6 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

X-T2,  Body (24.30MP, 7FPS, WLAN)
CHF 1599.–UVP 1899.–1
Fujifilm X-T2, Body (24.30MP, 7FPS, WLAN)
Kommt mit 4K-Video-Funktion, neuestem X-Trans-Sensor, bis zu 325 AF-Punkten und Power-Boost-Funktion.

Gesamtbewertung

4

5.0 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Funktionalität
Ausstattung
Verarbeitung
Bildqualität
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

  • ca. 2-3 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Fujinon XF 10-24mm F4 R OIS
CashBack
CHF 845.–CashBack 100.–
Fujifilm Fujinon XF 10-24mm F4 R OIS
Das neue FUJINON Zoomobjektiv bietet einen extremen Weitwinkel und eine hohe Lichtstärke von durchgängig F4 über den gesamten Zoombereich. - Fujifilm Schweiz Ware

Gesamtbewertung

5

5.0 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

  • ca. 2-3 Wochen

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

EOS 5D Mark III Body, 3 Jahre Premium-Garantie, (22.30MP, 6FPS)
CHF 2299.–
Canon EOS 5D Mark III Body, 3 Jahre Premium-Garantie, (22.30MP, 6FPS)
Herausragende Bildqualität und hohe Geschwindigkeit machen die Profi-DSLR zum idealen Allrounder. 3 Jahre Canon Premium-Garantie inklusive.

Gesamtbewertung

19

4.7 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Funktionalität
Ausstattung
Verarbeitung
Bildqualität
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • 9 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: 9 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

EF 16-35mm f/4L IS USM
CashBack
CHF 979.–CashBack 90.–
Canon EF 16-35mm f/4L IS USM
Weitwinkelobjektiv mit Naheinstellgrenze von 0.28m und 4-Stufen Bildstabilisator für unverwackelte Nahaufnahmen.

Gesamtbewertung

13

4.8 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: nur noch 1 Stück
  • Bern: nur noch 1 Stück
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: nur noch 1 Stück
  • St. Gallen: nur noch 1 Stück
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: 10 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Speziell für die Astrofotografie gemacht (z.B. mit Astrotracer und spezifischem Sensor) sind diese Kameras. Für euch haben wir das jeweils am besten passende Objektiv noch ergänzt.

K-1 Body (36.40MP, 4.40FPS, GPS, WLAN)
CashBack
CHF 2099.–CashBack 100.–
Pentax K-1 Body (36.40MP, 4.40FPS, GPS, WLAN)
Die erste Pentax-DSLR im 35mm Vollformat mit 36.4 MPixel und 33-Punkte-Autofkus mit 25 Kreuzsensoren. Zudem ist sie wetterfest und mit einem beweglichen Display ausgestattet.

Gesamtbewertung

1

5.0 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Funktionalität
Ausstattung
Verarbeitung
Bildqualität
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • ca. 3-5 Tage

Abholen

  • Basel: ca. 2-4 Tage
  • Bern: ca. 2-4 Tage
  • Dietikon: ca. 2-4 Tage
  • Kriens: ca. 2-4 Tage
  • Lausanne: ca. 2-4 Tage
  • St. Gallen: ca. 2-4 Tage
  • Winterthur: ca. 2-4 Tage
  • Wohlen: ca. 0-2 Tage
  • Zürich: ca. 2-4 Tage

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

HD Pentax-D FA 15-30mm 2.8 ED SDM WR
CashBack
CHF 1839.–CashBack 165.–
Pentax HD Pentax-D FA 15-30mm 2.8 ED SDM WR

Noch wurden keine Bewertungen für dieses Produkt übermittelt.

Bewertung abgeben

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 3 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: nur noch 3 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

D810A Body (36.30MP, 7FPS)
CHF 3299.–
Nikon D810A Body (36.30MP, 7FPS)
Die speziell für die Astrofotografie entwickelte D810A mit ihrem 36.3 MPixel Bildsensor liefert beeindruckende Bilder von kosmischen Nebeln, die Strahlung auf der H-Alpha-Wellenlänge emittieren.

Gesamtbewertung

1

5.0 von 5 Sternen

Einzelne Bewertungen

Funktionalität
Ausstattung
Verarbeitung
Bildqualität
Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

  • Unbekannt

Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

AF-S  14-24mm f/2.8G ED
CashBack
CHF 1699.–CashBack 100.–
Nikon AF-S 14-24mm f/2.8G ED
Professionelles, lichtstarkes Superweitwinkel-Zoom-Objektiv mit hochwertigem ED-Glas für weniger chromatische Aberration und Nanokristallvergütung, welche Phantombilder und Lichtreflexe verringert.

Gesamtbewertung

18

4.9 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Der dritte Punkt zum Thema Ausrüstung ist äusserst kritisch für die Bildqualität deiner Sternbilder. Die Rede ist von einem stabilen Stativ! Es kann den Unterschied zwischen einem verwackelten Bild von weissen Strichen auf einem schwarzen Hintergrund und einem klaren Bild der Milchstrasse machen.

190 Go! Stativ mit 4 Beinsektionen (Aluminium)
CHF 175.–UVP 269.–1
Manfrotto 190 Go! Stativ mit 4 Beinsektionen (Aluminium)
Erstes Manfrotto Stativ mit Drehverschlüssen für die Beinarretierung. Mit nur 1.7kg, 45cm Länge und einer Traglast von bis zu 7kg gehört es in jede Reiseausrüstung!

Gesamtbewertung

7

4.9 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • mehr als 10 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: mehr als 10 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

RoadTrip Schwarz (Aluminium)
CHF 185.–UVP 204.–1
MeFOTO RoadTrip Schwarz (Aluminium)

Gesamtbewertung

27

4.6 von 5 Sternen

Alle Bewertungen

Verfügbarkeit

Postversand

  • nur noch 3 Stück
    in unserem Lager

PickMup

Abholen

  • Basel: übermorgen auf 13:10h
  • Bern: übermorgen auf 12:45h
  • Dietikon: übermorgen auf 14:30h
  • Kriens: übermorgen auf 11:20h
  • Lausanne: übermorgen auf 15:40h
  • St. Gallen: übermorgen auf 15:30h
  • Winterthur: übermorgen auf 13:30h
  • Wohlen: nur noch 3 Stück
  • Zürich: übermorgen auf 12:30h

Bei sofortiger Bestellung.
Alle Angaben ohne Gewähr.

Details anzeigen

Ein Fernauslöser und eine Taschenlampe sind zwei weitere Ausrüstungsgegenstände, die in deine Kameratasche gehören. Der Fernauslöser hilft dir, ein verwacklungsfreies Foto aufzunehmen, da man die Kamera nicht direkt berühren muss. Die Taschenlampe ist nützlich, um im Dunkeln den Fokus richtig zu setzen und gibt dir die Möglichkeit einige kreative Ideen auszuprobieren.

Welche Knöpfe an meiner Kamera muss ich drücken?

Sterne zu fotografieren hat etwas von einem Überraschungsei. Mit blossem Auge und auf dem LCD-Bildschirm der Kamera kann man nur erahnen, wie das fertige Bild aussehen könnte. Entweder ist es im übertragenen Sinne eine der coolen Sammelfiguren aus der Werbung oder leider nur das unförmige Stück Plastik, dass du schon zum zehnten Mal weggeschmissen hast. Für mich ist daher die erste «Testauslösung» immer sehr spannend (und macht Lust auf Schokolade).

Aufgrund der verschiedenen Lichtquellen war es bei dieser Szene vor der ersten Aufnahme sehr schwer einzuschätzen, wie die Belichtung ausfallen würde.

Bevor wir starten, gilt es die Kamera in den manuellen Modus umzuschalten.

Als Zweites widmen wir uns der Blendenöffnung. Sie ist von der Lichtstärke deines Objektivs abhängig und wird durch den F-Wert bestimmt. Um möglichst viel Licht einzufangen, solltest du den kleinstmöglichen F-Wert deiner Kamera-Linsen-Kombination auswählen. Meistens bewegt sich der Wert zwischen F1.2 bei einem vollen Geldbeutel und ausgeprägter Kameraobsession und F6.3 bei Kit-Objektiven oder einfacheren Modellen.

Nun kommen wir zur Belichtungszeit. Um die Sterne ohne Bewegung einzufrieren, sollte sich die Belichtungszeit zwischen 10 und 30 Sekunden bewegen. Je nach Blendenöffnung, Brennweite und Sensorempfindlichkeit schwankt dieser Wert. Wenn man die 30-Sekunden-Marke überschreitet, erscheinen die Sterne durch die Erdrotation in den meisten Fällen als Lichtspuren oder sogenannte «Star Trails». Um diesen Effekt zu vermeiden, gilt es die 500er-Faustregel zu beachten:

500 : Brennweite deiner Linse (Vollformat) = maximale Belichtungszeit in Sekunden

Die Sensorempfindlichkeit oder auch ISO-Wert genannt, stellen wir auf einen Wert zwischen 1600 und 3200. Grundsätzlich gilt es, den Wert so klein wie möglich und so hoch wie nötig zu halten. Ein höherer Wert hilft dir zwar, das Bild aufzuhellen und so die Sterne sichtbarer zu machen, jedoch bringt die Erhöhung der Empfindlichkeit auch störendes Bildrauschen mit sich.

Falls deine Kamera Bilder im RAW-Format (anstelle von .jpeg) aufnehmen kann und du die Bilder nachbearbeiten kannst, solltest du dieses unbedingt verwenden. Durch das Aufnehmen in RAW sammelt deine Kamera deutlich mehr Bildinformationen, wodurch du in der Nachbearbeitung die Möglichkeit hast, noch mehr Details sichtbar zu machen.

Um Verwacklungen zu vermeiden, solltest du eine Auslöseverzögerung verwenden, den Bildstabilisator ausschalten und bei Spiegelreflexkameras den Spiegel vor der Auslösung hochklappen.

Das Fokussieren im Dunkeln ist für viele Kameras die grösste Herausforderung. Wenn ich neben dem Sternenhimmel ein Motiv im Vordergrund habe, verwende ich immer eine starke Taschenlampe und den Autofokus der Kamera, um die Schärfe richtig zu setzen. Tendenziell ist es aber am einfachsten, das Fokussieren direkt in die eigene Hand zu nehmen und die Kamera auf manuell umzuschalten. Wenn dein Vordergrundmotiv genügend weit weg ist, kannst du zudem beim Verwenden eines Weitwinkelobjektivs direkt auf unendlich fokussieren.

Einstellungs Cheat-Sheet

  1. Kamera in manuellen Modus schalten
  2. Blendenöffnung auf maximalen Wert stellen (kleinstmöglicher F Wert)
  3. Belichtungszeit zu Beginn zwischen 10 und 30 Sekunden festlegen (anschliessend optimieren)
  4. ISO Wert zwischen 1600 und 3200 setzen
  5. Fokus mit Hilfe der Taschenlampe auf Motiv ausrichten

Weitere Einstellungsmöglichkeiten:

  1. Kamera auf RAW Dateiformat umstellen
  2. Bildstabilisator ausschalten
  3. Auslöseverzögerung auf 2 Sekunden
  4. Weissabgleich manuell auswählen, um bei Folgebildern die gleiche Farbtemperatur zu erhalten
  5. Bei Spiegelreflexkameras den Spiegel hochklappen

Ich starte jeweils mit folgenden Einstellungen und nähere mich anschliessend meinem gewünschten Bild durch Anpassen der Werte an: 25 Sekunden Belichtungszeit, eine Blende von F4 (maximale Blende an meinem Weitwinkelobjektiv), ISO 2500, 2 Sekunden Auslöseverzögerung.

In diesem Foto wurde nebst dem Model auch die Umgebung mit einer Taschenlampe angestrahlt.

Planung

Sterne zu fotografieren bedingt in den meisten Fällen etwas Planung. Es gibt vier Faktoren, die man berücksichtigen sollte: den Standort, die Position der Milchstrasse, die Wettervorhersage und den Mondstand.

Um die Sterne in ihrer vollen Pracht bewundern und abbilden zu können, empfiehlt es sich, das Weite zu suchen und sich so fern wie möglich von künstlichen Lichtquellen (auch Lichtverschmutzung genannt) zu halten. Zudem gilt es bei deiner Standortwahl darauf zu achten, dass nebst einem klaren Sternenhimmel auch immer etwas Interessantes im Vordergrund zu sehen ist.

Ich denke, wir sind uns einig, dass die Milchstrasse unter den Astromotiven mit Abstand das fotogenste ist. Da sich die Erde aber kontinuierlich bewegt, solltest du die Position der Milchstrasse in deiner Motivwahl miteinbeziehen. Es wäre schade, wenn du dein Zelt aufbaust, schön belichtest und dann feststellst, dass die Milchstrasse auf der gegenüberliegenden Seite ihre Runde dreht. Ich benutze zur Motivausrichtung eine Smartphone-App, die es mir erlaubt, die Sternbilder ausfindig zu machen.

Das Wetter kannst du leider nicht beeinflussen, es sollte aber definitiv in deiner Planung berücksichtigt werden. Breaking News: Ein bewölkter Himmel verunmöglicht es dir, ein Bild der Sterne aufzunehmen.

Der dritte Planungsfaktor ist der Mondstand. Wenn du dein Motiv für 30 Sekunden belichtest, wirst du überrascht sein, wie stark das Mondlicht dein Foto beeinflussen kann. Am besten, du nutzt den Vollmond dazu, die berühmten «Full Moon Partys» in Thailand zu besuchen und den Neumond, um die Sterne zu fotografieren. Falls du bei Halbmond fotografieren möchtest, empfiehlt es sich, die Kamera zu einem möglichst tiefen Mondstand auszupacken.

Bei diesem Bild habe ich die Taschenlampe für einen Bruchteil einer Sekunde auf das Model gerichtet.

Kreative Anregungen

Nachdem wir nun die technischen «Basics» angeschaut und verstanden haben, kommen wir zum richtig spannenden Teil.

Die Milchstrasse an sich ist schon sehr beeindruckend. Um beim Betrachter aber einen richtigen «WOW»-Effekt zu erzeugen, braucht es etwas mehr. Die Rede ist von einem «point of interest» oder Blickfang. Etwas, das dem Sternbild Kontext gibt und den Blick des Betrachters durchs Bild führt. Ich möchte euch einige Anregungen aufführen, die ich in den vergangenen Wochen selber ausprobiert habe.

Wenn du mit jemandem unterwegs bist, bietet es sich natürlich an, die Person direkt ins Bild zu integrieren. Da es hierbei um Langzeitbelichtungen geht, müssen sich deine Models in etwas Geduld üben. Optimalerweise stehen die Personen nämlich regungslos über die gesamte Belichtungszeit an Ort und Stelle. Man kann sie entweder als Silhouette abbilden oder mit Hilfe einer Taschenlampe hervorheben. Wenn man sich für das Zweite entscheidet, reicht es, den Lichtstrahl für wenige Sekunden auf die Person zu richten und wieder auszuschalten.

Eine Taschenlampe hilft dir nicht nur beim Fokussieren, sondern kann deinen Bildern auch zum gewissen Etwas verhelfen.

Lightpainting mit Leuchtstäben.

Eine Anwendungsform ist das sogenannte «Lightpainting». Dabei benutzt man die Taschenlampe als Stift und zeichnet Formen und Text in die Luft. Diese werden dann durch die lange Belichtungszeit sichtbar gemacht. Man kann diese Motive nicht nur mit Taschenlampen zeichnen, sondern mit jeglicher Art von Lichtquellen. Besonders gut eignen sich Leuchtstäbe oder Wunderkerzen.

Um einen Lichtstrahleffekt in deinen Bildern zu erhalten, benutzt du am besten eine leistungsstarke Taschenlampe mit einem fokussierbaren Lichtstrahl. Eine wichtige Voraussetzung ist hier, dass die Luft entweder mit Nebel, Staub oder Rauch «verschmutzt» ist, um das Licht «sichtbar» zu machen.

Mit der Taschenlampe einen Lichtstrahl generieren.

Fazit

Wie es der Titel schon sagt, war dies nur eine kleine Einführung in das umfangreiche Thema Astrofotografie. Die Sterne sind zwar mehrere Millionen Lichtjahre von uns entfernt – mit etwas Geduld, einer Kamera und der richtigen Vorbereitung können wir sie aber um einiges greifbarer machen. Die Sterne werden noch ein paar weitere Jahre überdauern, deine Zeit auf der Erde ist jedoch begrenzt. Also zögere nicht zu lange und mach dich auf die Suche nach der Milchstrasse!

Als nächsten Schritt kannst du versuchen, ein Timelapse der Sterne zu erzeugen! Dazu aber mehr in einem späteren Beitrag.

Was dich auch noch interessieren könnte

22-Street21.jpeg
Inspiration
Denny Phan
Denny Phan
Denny Phan
  • 4Artikel geschrieben
  • 0Fragen gestellt
  • 0Fragen beantwortet
  • 0Bewertungen geschrieben
  • 0Bewertungen kommentiert
  • 0Diskussionen gestartet
  • 0Beiträge geschrieben
Mehr Infos...
  • 25 6

Aus der Hüfte geschossen: Street Photography – so wirds gemacht

21 - Titel girl21.jpeg
Inspiration
Denny Phan
Denny Phan
Denny Phan
  • 4Artikel geschrieben
  • 0Fragen gestellt
  • 0Fragen beantwortet
  • 0Bewertungen geschrieben
  • 0Bewertungen kommentiert
  • 0Diskussionen gestartet
  • 0Beiträge geschrieben
Mehr Infos...
  • 58 14

Stranger-Fotografie: Meine 8 Tipps + Tricks fürs Fotografieren von wildfremden Menschen

160913_Sportfotografie_Header21.jpeg
Inspiration
Manuel Bachmann
Manuel Bachmann
Manuel Bachmann
Senior Receiving Assistant
  • 2Artikel geschrieben
  • 0Fragen gestellt
  • 0Fragen beantwortet
  • 0Bewertungen geschrieben
  • 0Bewertungen kommentiert
  • 0Diskussionen gestartet
  • 0Beiträge geschrieben
Mehr Infos...
  • 6 0

7 Tipps für angehende Sportfotografen

NGC688821.jpeg
Produktwissen
Sylvia Matitschka
Sylvia Matitschka
Sylvia Matitschka
Product Manager Sport
  • 11Artikel geschrieben
  • 0Fragen gestellt
  • 9Fragen beantwortet
  • 0Bewertungen geschrieben
  • 0Bewertungen kommentiert
  • 0Diskussionen gestartet
  • 0Beiträge geschrieben
Mehr Infos...
  • 7 5

Entdecke was in den Sternen steht! Alles rund um Teleskope!

User

Denny Phan

In einer Hand meine Kamera und in der anderen ein Flugticket. So sieht mein persönlicher Idealzustand aus und für das kommende Jahr ist diese Traumvorstellung tatsächlich wahr geworden. Seit Januar 2016 befinde ich mich auf einer ein- bis zweijährigen Fotosafari quer durch Australien und Südostasien. Dabei richte ich meine Kamera vorzugsweise auf interessante Gesichter, überwältigende Naturschauspiele und actiongeladene Abenteuer. Mehr auf aqvest.ch

17 Kommentare

User BrawniestLime

Top Beitrag :)

12.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Serchio

Hier fehlt ganz klar die Pentax K-1 mit dem Astrotracer ......!!!

12.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User farcillio

Vermutlich den Artikel nicht genau gelesen.. aber es geht darum dass man wirklich speziellles gear braucht um solche shots zu machen. Denny schiesst mit einer X-T2 von Fuji.. und die Bilder sprechen für sich.
Auch diese speziellen Astrofotografie Kameras die z.B. die D810A sind unnötig.

13.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User indigblue

Excellent article, thank you!

14.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User max_pyne

Auch die gelisteten Linsen sind wohl fragwürdig...

13.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Tokolosh

Richtig.
Bei den Canon Produkten wird versucht alte Wahre zu verkaufen. Die 5D3 hat einen neuen "besseren" Nachfolger und beim 16-35 sollte man für Astro sicher nicht eine f/4 nehmen, sondern die 16-35 f/2.8 III (und auch hier Achtung: Es ist schon die III draussen, digitec verkauft noch die alte II)

Welche ich für Astro benütze? Samyang 14mm f/2.8 für Fr. 380.- top Resultate.

14.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User icarus86

Noch ein paar Empfehlungen für Objektive:
Canon/Nikon/Sigma 24mm f/1.4
Sigma 20mm f/1.4, Nikon/Samyang 20mm f/1.8
Canon/Nikon/Sigma/Samyang 14mm f/2.8
Tamron 15-30mm f/2.8, Nikon 14-24mm f/2.8

13.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Snuke

Denke, auch bei nicht so grossen Budgets sollte noch was drin liegen für einen Tracker, wie zB. ein Vixen Polarie. Sind selbst für Laien sehr einfach zu bedienen und Belichtungszeiten von 40+ Sekunden sind kein Problem mehr.

14.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Mastertaube

cool. Wusste gar nicht das es sowas in dieser Preisklasse gibt!

15.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User kochasiech

Würde mich da mal für ein Teleskop für Astrofographie interessieren. Mit was für einem Budget muss man für sowas rechnen?

12.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Ramon Schneider

Hallo kochasiech, auf Galaxus gibt es einen guten Artikel, in welchem du nachlesen kannst, auf was du beim Kauf eines Teleskops achten musst. galaxus.ch/de/s3/page/entde... Liebe Grüsse Ramon

12.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User kochasiech

Vielen Dank, Ramon!

13.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User b52saga

Naja die Teleskope bei Galaxus sind nicht so gut. Such mal nach Celestron Advanced VX - C6 Schmidt Cassegrain GoTo Teleskop oder Celestron Advanced VX - C8 Schmidt Cassegrain GoTo Teleskop . die findest du beide bei teleskop-express.de/shop/in...

14.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User max_pyne

Jep die Pentax K-1 ist wohl bei diesem Thema der Konkurrenz überlegen

13.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User Mastertaube

Gibt es für die App auch ein Pendant für nicht Apfel-Jünger?

15.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Ramon Schneider

Die App ist auch für Android erhältlich: play.google.com/store/apps/...

17.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.

User burnhh

Guter Beitrag, aber fast nur lichtschwache f/4 Objektive empfohlen, weder die Sony A7S noch A7R Reihe in der Liste, und 30s Belichtung dürfte mit den meisten der Linsen zu Star Trails führen (>16mm bei FF, >11mm bei APS-C)

21.10.2016
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

Du musst angemeldet sein, um auf einen Kommentar zu antworten.


Bitte melde dich an.

Du musst angemeldet sein, um einen neuen Kommentar zu erfassen.

Corporate logo