Die Sky Sports-App kommt in die Schweiz
News & TrendsMobile

Die Sky Sports-App kommt in die Schweiz

Luca Fontana
Zürich, am 16.08.2017
Bundesliga-Fans aufgepasst! Am 17. August kommt die Sky Sports-App in die Schweiz gekommen – genau rechtzeitig zum Start der neuen Bundesliga-Saison 2017/2018. Was alles zum Angebot gehört und was für Alternativen es gibt, liest du hier.

Das komplette Sky Sportangebot – in einer einzigen App

Bisher konnte das Sky Sportangebot aus Deutschland nur über die Swisscom-Tochter Teleclub genossen werden. Um Sky zu empfangen, musste man also ein entsprechendes Teleclub-Abo (mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist) abschliessen. Das bedeutete Kosten für das obligatorische Film-Basispaket und Kosten für das Sport-Zusatzpaket.

Nun wurden die Karten neu gemischt, da Sky Deutschland die Rechte an der Bundesliga bereits ab der kommenden Saison neu vergeben hat. Ähnlich wie bei der Konkurrenz DAZN soll das breite Sportangebot von Sky via Sport-Streaming-Plattform empfang bar sein. Und das schon seit dem 17. August.

Die neue Plattform lässt sich am PC über den Browser abrufen, zusätzlich wird es zum Start eine entsprechende Sky Sports-App für Smartphones und Tablets geben (iOS & Android). Diese App soll in den nächsten Monaten auch fürs Smart-TV aller grossen TV-Hersteller verfügbar gemacht werden. Weiter wird die App auf den TV-Plattformen von Swisscom, Sunrise, Apple und UPC implementiert. Manche Quellen berichten, dass die App für Smart-TVs und TV-Plattformen spätestens per Ende Jahr verfügbar gemacht wird.

Welchen Live-Sport wird man über Sky Sports empfangen können?

Fussball

  • Erste Bundesliga
  • Zweite Bundesliga
  • DFB Pokal
  • UEFA Champions League
  • UEFA Europa League

Tennis

  • Wimbledon
  • ATP World Tour Masters 1000 & 500

Handball

  • Velux EHF Champions League
  • DKB Handball-Bundesliga

Weitere Sportarten

  • Formel 1
  • Golf (US PGA, European Gold Tours)
  • Eishockey (Erste Bank Eishockey Liga)

Und was kostet mich der Spass?

Gratis ist das Angebot nicht, dennoch dürften Bundesligafans jubeln, denn die Kosten betragen «nur» 19.90 Franken pro Monat (was deutlich günstiger ist als die bisherige Alternative). Ausserdem ist das Angebot – anders als beim Pay-TV-Anbieter – zu jederzeit auf Ende Monat kündbar. Wer noch nicht ganz überzeugt ist, kann mit dem Tagespass für 9.90 Franken reinschnuppern und sich ein eigenes Bild machen.

Umkämpfter Markt

Auf dem Sport-Markt wird mit harten Bandagen gekämpft. Sky Sports ist bereits der zweite Sport-Streaming-Dienst, der sein Angebot in der Schweiz zur Verfügung stellt. Für Fussball-Fans gestaltet es sich allerdings schwierig, das gesamte Fussball-Sportangebot der europäischen Top-Ligen zu empfangen, ohne mehrere Abos gleichzeitig abschliessen zu müssen.

  • Sky Sports bietet unter anderem das gesamte Bundesliga-Paket (inkl. 2. Bundesliga)
  • Fans der englischen Premier League oder spanischen La Liga werden nicht um DAZN herumkommen (der andere Sport-Streaming-Dienst)
  • Calcio-Liebhaber und Fans des Schweizer Fussballs verfolgen die Serie A und den TIM Cup respektive die Super- und Challenge-League via Teleclub.

--- ## Unsere Smart-TV-Empfehlungen Smart-TV ist cool. Es erlaubt dir, viele praktische Zusatzfunktionen auf deinem TV zu nutzen. Beliebte Apps sind beispielsweise DAZN (für den Sportdurst), Netflix (befriedigt den Serienhunger), YouTube (das Zückerchen nach dem Hauptgang) und das spätestens Ende Jahr erscheinende Sky Sports. Hier findest du unsere Empfehlungen für TVs mit wirklich smartem Smart-TV.

LG – webOS 3.5

Der neue Systemchip sorgt für eine 40-Prozentige Geschwindigkeitserhöhung im Vergleich zur Vorgänger Version von webOS 3.5. Alle 4K-TVs von LG können zudem 4K- oder HDR-Inhalte aus unterschiedlichen Quellen wie Netflix oder YouTube streamen.

TV
/>
OLED65B6V (65", 4K, OLED)
LG OLED65B6V (65", 4K, OLED)

65-Zoll-Bestseller im Flat-Design. Mit OLED-Technologie und HDR-Bildqualität für echtes Schwarz, brillante Farben und hohe Kontraste. Nur solange Vorrat.

Samsung – Tizen

Dank einer neuen Version des Smart-TV-Systems Tizen wird die Benutzererfahrung weiter optimiert. Das System erlaubt schnellere Zugriffe und Verarbeitungszeiten und bietet für den Benutzer relevante Inhalte.

TV
/>
QE65Q7F (65", 4K, One Connect Box, QLED, LCD, 2017)
Samsung QE65Q7F (65", 4K, One Connect Box, QLED, LCD, 2017)

Erlebe 100% Farbvolumen. Der QLED macht sich die «Quantum Dot»-Technologie zunutze und verwandelt Licht in atemberaubende Farben.

Sony – Android-TV

Das Sony Betriebssystem basiert auf dem intuitiven Android-System. Mit diesem kannst auf verschiedenste Apps zugreifen und deine mobilen Geräte schnell und einfach mit deinem Fernseher verbinden. Zudem ist ein Chromecast schon direkt eingebaut.

TV/>
KD-65XE9005 (65", 4K, TRILUMINOS, LCD, 2017)
Sony KD-65XE9005 (65", 4K, TRILUMINOS, LCD, 2017)
TV/>
KD-55XE8505 (55", 4K, TRILUMINOS, LCD, 2017)
Sony KD-55XE8505 (55", 4K, TRILUMINOS, LCD, 2017)

Zu allen TVs ## Unsere Tablet-Empfehlungen ### Apple Das teurere Premium-Gerät besticht durch ein exzellentes Retina-Display, eine vorbildliche Benutzerfreundlichkeit, gute Akkulaufzeiten und ein modernes Design. Zudem sorgt das Betriebssystem iOS für ein sehr flüssiges und ruckelfreies Arbeiten.

iPad Pro (10.50", 64GB, Space Gray)
Apple iPad Pro (10.50", 64GB, Space Gray)
iPad (2017) (9.70", 128GB, Space Gray)
Apple iPad (2017) (9.70", 128GB, Space Gray)

Samsung

Unter den Android-Tablets das momentan beste Gerät. Schlank, leicht und mit Rückseite aus Glas kommt es äusserst stylish daher. Das Tablet läuft mit der aktuellen Android-Version 7.0, die Samsung um einige eigene Erweiterungen ergänzt hat.

Tablet
/>
Galaxy Tab S3 (9.70", 32GB, Black)
Samsung Galaxy Tab S3 (9.70", 32GB, Black)

Das Multimedia-Genie mit smarter Bedienung.

Huawei

Hier kriegst du schon für relativ wenig Geld ein sehr gutes Gerät in deine Hände. Das Betriebssystem basiert auf Android 7.0, allerdings legt Huawei seine eigene Nutzeroberfläche EMUI 5.1 darüber. Das ändert die Android-Bedienprinzipien nicht fundamental, sondern ergänzt sie eher.

Tablet
MediaPad T3 (9.60", 16GB, Space Gray)
150.–
Huawei MediaPad T3 (9.60", 16GB, Space Gray)

Schönes Design und erweiterbarer Speicher.

Zu allen Tablets

Das könnte dich auch interessieren

Foto-Show vom Sofa aus – *wie du deine Bilder auf den TV bringst**
placeholder

placeholder

Frische Farben für deinen TV – *HDR, Dolby Vision und was du darüber wissen musst!**
placeholder

placeholder

Die *TV Line-Ups 2017** im Überblick
placeholder

placeholder

Netflix vs. Swisscom und Co.: Der grosse *Streaming-Anbieter-Vergleich**
placeholder

placeholder

8 Personen gefällt dieser Artikel


Luca Fontana
Luca Fontana
Editor, Zürich
Abenteuer in der Natur zu erleben und mit Sport an meine Grenzen zu gehen, bis der eigene Puls zum Beat wird — das ist meine Komfortzone. Zum Ausgleich geniesse ich auch die ruhigen Momente mit einem guten Buch über gefährliche Intrigen und finstere Königsmörder. Manchmal schwärme ich für Filmmusik, minutenlang. Hängt wohl mit meiner ausgeprägten Leidenschaft fürs Kino zusammen. Was ich immer schon sagen wollte: «Ich bin Groot.»

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren