Ritorna al prodotto
ED 25mm f/1,8
331.–
Olympus ED 25mm f/1,8

nessuna informazione disponibile su questa immagine
Anonymous

un anno fa
Ha acquistato questo prodotto

0

0

4 stelle su 5

Lichtstarke Festbrennweite mit guten optischen Eigenschaften

Ein Lichtstarkes Objektiv ist ein muss in der Fotografie. Mann kommt immer wieder in Situationen
bei denen die Lichtverhältnisse nicht optimal sind. Dank der Lichtstärke von f1.8 hat man dann
genügend Reseveren, ohne mit
der ISO allzu hoch gehen zu müssen.
Für statische Objekte, haben alle O-MD Kameras der neuesten Generation einen fantastischen
Bildstabilisator, dem sich effektiv Bewegungsunschärfen vorbeugen, je nach Verschlusszeit,
massiv einschränken lassen. Auch die Abbildungsleistung und Schärfe gibt kein Anlass zur Kritik.
Was da Bokeh (Hintergrund Unschärfe) angeht, so haben die Pro Objektive natürlich die Nase vorn.
Hier muss man mehr auf den Hintergrund achten und die Distanz zum Objekt, welches man
fotografieren möchte. Wenn das Verhältnis stimmt bekommt man noch ein stimmiges Bokeh.
Farbsäume bei starken und hellen Kontrasten können vorkommen, aber lassen sich auch
schnell in der Nachbearbeitung herausarbeiten.
Zum Objektiv kann ich noch den POL Filter von Hoya Fusion Antistatic wärmstens empfehlen.
Was ich etwas schade finde, dass Olympus in der M.Zuiko Linie das 17mm, 25mm und 45mm nicht in einer Witterungsgeschützten und etwas hochwertigeren Ausgabe wie z.B. das
Zomm Obejektiv 14-150mm herausbringt. Auch der Filterdurchmesser sollte wie das 14-150mm
bei 58mm sein. Damit liessen sich noch kompakte, lichtstarke Festbrennweiten herstellen, die sich genügen von der Pro Linie absetzen und sicher von mehr Konsumenten bezahlbar bleibt.
Bis dahin bleibt das Objektiv eine Kaufempfehlung mit gewissen Einschränkungen.
 

Pro

  • Klein
  • Leicht
  • noch schönes Bokeh
  • genügend Lichtstark
  • Keine störenden Verzeichnung
  • Vignettierung
  • Farbsäume

Contro

  • Fehlender Witterungsschutz
  • Filterdurchmesser (46mm)
Avatar