Non sei connesso a internet.
Corporate logo
VideogiochiReportage 3561

Stiamo costruendo un PC streaming per te

Gli streamer hanno esigenze diverse per i loro PC rispetto agli altri giocatori. Oltre a buone prestazioni di gioco, devono anche essere capaci di fare streaming. È evidente che dobbiamo realizzare un PC per far fronte a tutte le richieste. È quello che stiamo facendo e tu hai la possibilità di vincerlo.

«Chi vuole costruire un PC streaming?», chiede Philipp Rüegg, Teamleader. «Assemblare un PC ed essere pagati per farlo?», pensiamo io e il mio collega Martin Jud. Nessun dubbio, lo facciamo noi.

Meno di un'ora dopo non ne siamo più così sicuri. In collaborazione con Christian Seeholzer, Category Planning Specialist, e l'assistente Yannick Cejka, abbiamo distribuito i componenti sul nostro tavolo da lavoro. Un ENORME mucchio di componenti ci guarda minaccioso: «Volete assemblarci e farci funzionare? Buon divertimento!»

E adesso? Cosa facciamo? Entrambi in passato abbiamo assemblato PC, ma Martin l'ultima volta nel 2012 e io quasi 15 anni fa. Onestamente: né Martin né io abbiamo mai usato un sistema di raffreddamento ad acqua. Ma non c'è bisogno di farsi prendere dal panico. Nel montaggio possiamo contare sul Category Planning Specialist e appassionato assemblatore di PC Christian Seeholzer. Questo garantisce che il vincitore non riceverà un mucchio di spazzatura, bensì un gran bel pezzo di PC.

Concorso

Ti starai chiedendo: cosa lo rende così speciale? Per prima cosa, c'è la mega tower Obsidian 1000D di Corsair. Dentro, due PC: un sistema Intel/Nvidia per i giochi e un sistema Intel per lo streaming. Un sistema di raffreddamento ad acqua assicurerà delle prestazioni ottimali anche con carichi elevati. All’interno, troverai tra le altre cose i seguenti componenti, tutti sponsorizzati dai produttori:

Sistema principale

  • Intel i7-8700K 3.7 GHz
  • 32 GB RAM
  • ASUS GeForce GTX 1080 Ti STRIX
  • SSD 4 TB e HDD 24 TB di memoria di massa

Sistema streaming

  • Intel i7-8700K 3.7 GHz
  • 16 GB RAM
  • Elgato Game Capture 4K60 Pro
  • SSD 250 GB di memoria di massa

Trovi l’elenco di tutti i component qui.

Come puoi vincere? Molto semplice: scrivi entro il 25 settembre nel campo sottostante perché dovresti vincere e inserisci il link del tuo canale YouTube/Twitch. Il link per uno dei tuoi canali è obbligatorio, insieme alla risposta, per partecipare al concorso, poiché vorremmo consegnare il PC a uno streamer attivo. Purtroppo, non possiamo considerare le risposte inserite tra i commenti.

Vincere un PC streaming
Perché dovresti vincere il PC? Per favore indicaci il tuo canale YouTube o Twitch (con link) altrimenti non possiamo considerare la tua partecipazione.

Il concorso è terminato!

E poi?

Alla fine del concorso, una giuria selezionerà il vincitore. La giuria è composta dal Category Planning Specialist Christian Seeholzer, dal Category Marketing Specialist Jan Heidenreich, dal redattore Martin Jud e dal redattore Kevin Hofer. Il PC deve essere ritirato da noi a Zurigo. Saremo lieti di presentare anche la vincitrice o il vincitore, quindi preparati a vedere il tuo volto su digitec.ch.

Stiamo ancora assemblando e piegando i tubi. Non appena avremo finito, ti diremo dove sono state le difficoltà di montaggio. Naturalmente, testeremo il PC in modo da farti sapere esattamente cosa aspettarti…se vinci.

Potrebbero interessarti anche questi articoli

Fanboy RGB vs. Hater RGB: quando diventano eccessive le luci sfavillanti?

Fanboy RGB vs. Hater RGB: quando diventano eccessive le luci sfavillanti?

Presentazione di Radeon VII e annuncio di Ryzen 3000
VideogiochiNovità e trend

Presentazione di Radeon VII e annuncio di Ryzen 3000

Sono arrivati i nuovissimi processori Intel di 8a generazione!
Novità e trend

Sono arrivati i nuovissimi processori Intel di 8a generazione!

User

Kevin Hofer, Zurigo

  • Editor
Tecnologia e società mi affascinano. Combinarle entrambe e osservarle da punti di vista differenti sono la mia passione.

35 Commenti

3000 / 3000 caratteri

User leo03.buettler

Wann wird eigentlich der Gewinner bekannt gegeben? Die Teilnahmefrist ist ja jetzt vorbei

27.09.2018
User Texler

Wahrscheinlich keiner von uns :D

10.10.2018
User CaliSpielt

se

15.10.2018
Rispondi
User pagul

"24 TB HDD Massenspeicher" würde man doch eher beim Streaming System erwarten, damit man auch noch alles aufzeichnen kann.

05.09.2018
User Telaran82

+1 ;)
Die Aufzeichnung sollte auf dem 2. Rechner stattfinden. Schliesslich ist es die Idee eines 2. Rechners, dass die "Stream/Recording" Last dort stattfindet und man evtl. Abspeichern möchte (Best Of Videos, etc).

Prinzipiell sehe ich auch wenig Bedarf an 24TB auf dem Hauptrechner. 12 würden locker reichen und die anderen 12 dafür in dem 2. einbauen. Kein "normaler" Streamer muss 100+ Spiele aktiv auf der Festplatte haben. Selbst bei Videoschnitt kann man mit 12TB gut hantieren.

16.09.2018
Rispondi
User Texler

Wer ist denn jetzt eigentlich der Gewinner?

29.09.2018
User ryan_amstutz99

Wo wird genau der Gewinner bekannt gegeben? Bekommt man eine Mail? Oder wird es auf Digitec Magazin bekannt gegeben?

01.10.2018
User Zexion

Muss für das 2. System nicht auch noch ein Grafischer Output wie eine GraKa oder ein APU verwendet werden, um diesen als streaming PC einzurichten?
Oder geht das auch ohne ?(Nur so aus interesse)

04.09.2018
User raph94ing

Hätte auch gedacht dass hier ein Chip mit onboard Grafik her muss. Kann mir nicht vorstellen über Linux via SSH zu streamen. Und der PCI Slot wird ja von der Elgato belegt.

04.09.2018
User Classop

Ryzen hat auch integrated Graphics, somit wird keine dedizierte GPU benötigt.

04.09.2018
User Classop

Ups, ignoriert meinen Beitrag, die neuen CPUs haben ja gar keine APU's mehr integriert :/

04.09.2018
User Martin Jud

Deine Frage ist vollkommen berechtigt. Irgendjemand (ich will nicht wissen wer) hat bei der Planung geschlampt. Selbstverständlich benötigt auch der zum Streamen gedachte PC eine Grafiklösung. Und ja, wir werden keine halben Sachen abliefern. Das zweite System wird überarbeitet und Intel-basiert neu zusammengeschustert. Im Artikel-Text ist dies übrigens angepasst.

04.09.2018
Rispondi
User LaurentK

4TB SSD and 24TB HDD wtf ??

21.09.2018
User Telaran82

Prinzipiell eine coole Aktion und ein interessantes Setup (besonders mit dem Case).
Darf ich etwas auf "hohem Niveau" jammern?

Fehlt nicht mindestens eine Webcam? Wenn man schon klotzt, wäre eine Logitech Brio/4k noch "fällig".
Audio Aufnahme ist mit dem Headset Suboptimal, aber gegeben.

16.09.2018
User Classop

Wird der Eintrag nach den 500 Zeichen gekappt oder kommt da mehr durch? Absenden mit mehr ging.

04.09.2018
User sercon_mu

Haha musste mich auch schon wie auf Twitter kurz fassen. Erst mal die Einleitung und das Schlusswort wider gelöscht . Naja hoffe passt so

04.09.2018
User Kevin Hofer

Hi RomanFrick
Wir haben deine Teilnahme erhalten, leider wurde nach 500 Zeichen gekappt. Schick uns doch bitte noch den zweiten Teil per erneuter Teilnahme mit dem Vermerk, dass du bereits eine abgeschickt hast.

04.09.2018
User Classop

Hallo Kevin
Ich kann leider kein 2tes mal teilnehmen, bekomme die Eingabemaske nicht mehr.

04.09.2018
User Kevin Hofer

Dann schick mir den Rest deiner Antwort per E-Mail. Die Adresse findest du, wenn du auf mein Autorenprofil klickst.

04.09.2018
Rispondi
User Texler

Viel Glück an alle!! Und danke an Digitec für diese coole Chance.

04.09.2018
User felixRicardo

Falls man den PC gewonnen hat wo bekommt man eine benachrichtigung?

09.09.2018
User subi7

Was für eine krasse Chance, ich bin dabei :)

10.09.2018
User Schelshock

kann man noch was machen wenn man den twitch link vergessen hat oder ist das die "natürliche selektion"?

11.09.2018
User Classop

Ich wäre ja noch dafür für den Gaming PC den i7 8086k zu verwenden :D

04.09.2018
User Janis1010

Der i7 8086k ist auch nur ein "gut gewählter" i7 8700k. Der 8700k lässt sich auf die selbe Taktrate heben für die gleiche Leistung. Erst falls man noch höher takten möchte sollte der 8086k besser geeignet sein (da quasi die CPU-Lotterie übersprungen wird). Wenn man ein bisschen Glück hat, finden sich auch eben so gute 8700k.
Aber falls man nix am Takt verändern möchte ist der 8086k natürlich generell besser :)

05.09.2018
User Classop

Genau darum geht es mir, viele wissen nicht wie und andere wollen nicht übertakten und haben dadurch mehr Leistung. Andere die übertakten wollen kommen mit dem 8086 sicherlich weiter als mit dem 8700 dadurch dass es eine höher belastbare CPU ist und man wie du sagst, die Lotterie umgeht.

05.09.2018
Rispondi
User JackyTV

Die iGPU fürs Streaming-System zu verwenden würde ich vorher testen.
Bei meinem dedizierten Stream-System (4770k) hat die Leistung nicht gereicht um stabile 60fps zu übertragen.
Klar, meine CPU ist nicht mehr die neuste, trotzdem würde ich das vorher schon mal testen ob das wirklich funktioniert.

05.09.2018
User simon

Bei der teilnahme habe ich Leider meinen Twitch account vergessen reinzu schreiben
Wie soll ich den euch übermitteln??

05.09.2018
User Kevin Hofer

Hi Simon
Schick mir einfach eine Mail mit deinem Twitch-Account. Die Adresse findest du, wenn du auf mein Autorenprofil klickst.

07.09.2018
Rispondi
User Deetrex

Ich würde beim Streaming System eine APU von Amd oder eine dezente Grafikkarte z.B. 1050ti oder ähnlich empehlen da beim Streamen je nachdem auch Grafikeinheiten benötigt werden... rein aus meiner Erfahrung, habe manchmal 30fps weniger...
Mein System:
-AMD 1800x
-Asus 1080
-32 GB Ram

06.09.2018
User Anonymous

3.7 GHz? Sicher kein Schreibfehler?

04.09.2018
User Janis1010

Warum sollte das ein Schreibfehler sein? 3.7 GHz ist der Basistakt des i7-8700k.

05.09.2018
Rispondi
User MADarka

kann man noch teilnehmen ;)
ansonsten einfach mal Werbung

www.twitch.tv/mad_arka

Bin Heis und Fettig :D

01.10.2018
User Kakaobohne

Mein Grund heisst Black ops 4 ;)
Ich bin momentan nicht aktiv am Streamen aber mein Ziel wäre im Oktober aktiv zu werden, leider reicht mir meinen Lehrlingslohn nicht für teure PC-Komponenten
Mein Twitchname: KrankeKaKaoBohne
Vielen Dank für das Gewinnspiel!

Viel Glück allen :)

04.09.2018
User kaywer3c

Das musst du nicht in die Kommentare schreiben, sondern ins obrige Feld

04.09.2018
Rispondi