Non sei connesso a internet.
Corporate logo
Smart homeSmartphoneNovità e trend 3926

Nuovi hardware Google: Pixel 3, Pixel Slate, Home Hub e molti altri

Nuovi smartphone, nuovi tablet, nuovo Google Home: all’evento di lancio del 9 ottobre a New York, Google ha presentato ogni genere di hardware. Ma poiché tutti i dispositivi erano già noti in anticipo, non c’è stata quasi alcuna sorpresa – quasi.

Non ricordo di aver visto un dispositivo così tanto preannunciato del Google Pixel 3 XL. Già a giugno, quattro mesi prima del lancio ufficiale, sono apparse le prime immagini dello smartphone. In seguito, si sono diffuse altre riprese. All’inizio di agosto, un venditore di smartphone ucraino ha pubblicato un video unboxing completo. Non è passato molto tempo, ed ecco arrivare le prime recensioni.

Ciononostante, la diceria che si trattasse solo di marketing è andata avanti testardamente. In particolare, il grosso notch disturba gli appassionati Pixel, ottimo materiale per i teorici della cospirazione. In realtà, dovrebbe trattarsi solo di finzione, per sorprendere ancora di più durante il lancio. Pixel 3 Ultra senza bordi o addirittura un Pixel Mini? Si sono susseguite un sacco di ipotesi sul futuro aspetto del Pixel. La speranza è l’ultima a morire.

Purtroppo, il reparto marketing di Google non è stato così creativo. Quello che è stato mostrato al lancio era più o meno già noto. Tuttavia, è stato ugualmente interessante.

Pixel 3 XL e Pixel 3

Gli highlight sono stati certamente i nuovi smartphone Google. Per il prezzo e l’equipaggiamento, anche quest’anno questi dispositivi si posizionano nella classe alta. I due smartphone sono praticamente identici, tranne che per le dimensioni, la risoluzione e il notch.

Ci sono due fotocamere da 8 MP sulla parte anteriore, una per i selfie e un grandangolo per le foto di gruppo. Quindi, in futuro, puoi lasciare il tuo selfie stick a casa. Per la fotocamera principale, Google si affida alle sue già conosciute forze continuando a integrare solo una fotocamera. Le nuove funzioni IA e HDR+ dovrebbero permettere foto migliori. La funzione Top Shot, ad esempio, cerca automaticamente l’immagine migliore, anche se hai scattato nel momento sbagliato, poiché scatta più immagini in serie. Night Sight, d’altra parte, dovrebbe fare scatti notturni migliori, senza usare il flash. La fotocamera diventa sempre più una stand out feature del Pixel.

Sogno di un Pixel 3 XL senza notch.

Sulla parte anteriore, con un design non completamente senza bordi, si trovano due altoparlanti stereo, 40% più forti. Lo scanner di impronte digitali è nuovamente posizionato sul retro. Manca ancora un jack per cuffie 3,5 mm. In compenso, come mostrato da precedenti video unboxing, sono disponibili delle cuffie cablate USB-C. In fatto di design richiamano i Pixelbud dell’anno precedente, che non ci hanno convinti molto. Inoltre, la confezione dovrebbe includere anche un USB-C di 3,5 mm e un USB-C adattatore USB-A. Davvero lodevole, pensando a quanti produttori guadagnano vendendo certi accessori separatamente. Tuttavia, gli smartphone Pixel non sono economici.

Il design con doppio colore è stato mantenuto. Oltre a nero (Just Black) e bianco (Clearly White), il telefono è disponibile ora anche in rosa (Not Pink).

Secifiche

  • Processore: Snapdragon 845
  • RAM: 4 GB
  • Memoria: 64 GB oppure 128 GB
  • Display: Gorilla Glas 5, OLED, 6.3 pollici, 2960 x 1440 pixel (XL) e 5.5 pollici, 2160 x 1080 pixel
  • Batteria: 3430 mAH (XL) e 2915 mAH

Fotocamera: Frontale 2x 8 MP, retro 12,2 MP

  • Connettività: USB-C

Disponibile negli Stati Uniti a partire dal 18 ottobre per 799 dollari (64 GB Pixel 3). Il 1° novembre arriverà in Germania. Aggiornamento: è possibile preordinare i dispositivi anche da noi

Accessori: Pixel Stand Con il Pixel Stand, Google offre una docking station per entrambi gli smartphone Pixel. Questa utilizza la funzione di ricarica wireless dei Pixel, che viene garantita attraverso il lato posteriore in vetro. Agganciando il Pixel 3, questo funziona come un display smart. Quindi, puoi controllarlo con la tua voce e il display ti mostra varie informazioni come notizie, appuntamenti o immagini.

Il display può illuminarsi lentamente al mattino, per svegliarti dolcemente, simile ad esempio alla luce-sveglia di Philips.

Prezzo: 79 dollari.

Google Home Hub

Puoi avere più display intelligente in formato Home Hub, che non è altro che un Google Home con schermo. Con questo, l’assistente Google non si trova solo su un lato in formato audio, ma può aiutare anche con immagini e video. Come il Pixel Stand, anche l’Home Hub può mostrare diverse informazioni ed essere controllato con la voce. In cucina è possibile utilizzarlo come libro di ricette, in salotto come cornice digitale per foto o in generale come centrale informativa. Per il suo design in stoffa, personalmente, non lo metterei in cucina – pericolo macchie.

Grazie a una funzione chiamata Ambient EQ, la luminosità si adatta alle ore del giorno o alla stanza per offrire sempre l’esperienza migliore. Di notte si spegne da solo.

Smart home: lampade, termostati o fotocamere compatibili possono essere gestite con l’Home Hub e controllate tramite l’Home View Dashboard. Manca una fotocamera integrata, quindi non è possibile effettuare videochiamate. Negli Stati Uniti è possibile avere sei mesi di YouTube Premium inclusi.

Prezzo: 149 dollari negli Stati Uniti, nel Regno Unito e in Australia. Uscita: 22. ottobre.

Pixel Slate

Il Pixel Slate imita il Surface Pro. Si tratta di un tablet da 12 pollici con ChromeOS, alla quale può essere collegata una tastiera backlit. Invece di essere posizionata su un supporto inclinabile come il Surface, la tastiera dock magnetica si lascia spostare sul retro del tablet. In questo modo è possibile regolare liberamente l’angolo del display. In alternativa, la tastiera può essere completamente ribaltata, ad esempio per guardare dei video. Nel tasto di accensione è integrato anche uno scanner di impronte digitali.

Il Pixel Slate è il primo tablet con ChromeOS (nuova versione), che dovrebbe combinare il meglio di mobile e desktop. Come già nel Pixelbook, vi è uno stilo in dotazione. Poiché ChromeOS supporta da tempo le applicazioni Android, anche il supporto software è teoricamente garantito. Teoricamente, perché occorre ancora vedere come funzioni sullo Slate, visto che la maggior parte delle app è stata sviluppata per smartphone. D’altra parte, la versione Desktop di Chrome funziona.

Due altoparlanti stereo frontali forniscono un suono ordinato, ma niente connessione per cuffie. Perlomeno sono disponibili due interfacce USB-C.

Il Pixel Slate parte da 599 dollari ed è disponibile in diverse configurazioni. Inizia con un Intel Celeron di ottava generazione e finisce con Core i7, SSD 256 GB e 16 GB di RAM. La keyboard costa 199 dollari e lo stilo 99. Saranno disponibili quest’anno negli Stati Uniti.

Termine di consegna in Svizzera

Google non commercializza ufficialmente i suoi dispositivi in Svizzera. Per questo motivo non possiamo ancora annunciare né prezzi né termini di consegna esatti. Faremo tutto il possibile per rendere i dispositivi disponibili al più presto.

Evento Pixel
Cosa ne pensi dello smartphone Pixel?

Carino, come mi aspettavo

31%

Mi piacciono, il notch non mi disturba.

18%

Speravo nel Pixel Ultra.

10%

Di nuovo troppo caro.

21%

Abbastanza deludente.

17%

Potrebbero interessarti anche questi articoli

<strong>Gamer di una certa età</strong>: non c’è tempo per giocare a Jass, saccheggiare va di moda
VideogiochiRitratto

Gamer di una certa età: non c’è tempo per giocare a Jass, saccheggiare va di moda

<strong>Geforce Now</strong>: come funziona lo streaming dei videogiochi?
VideogiochiRetroscena

Geforce Now: come funziona lo streaming dei videogiochi?

Ecco il nuovo <strong>Google Pixel 3</strong>
SmartphoneNovità nell'assortimento

Ecco il nuovo Google Pixel 3

User

Philipp Rüegg, Zurigo

  • Teamleader Odin
Vado matto per il gaming e i gadget vari, perciò da digitec e Galaxus mi sento come nel paese della cuccagna – solo che, purtroppo, non mi viene regalato nulla. E se non sono indaffarato a svitare e riavvitare il mio PC à la Tim Taylor, per stimolarlo un po' e fargli tirare fuori gli artigli, allora mi trovi in sella del mio velocipede supermolleggiato in cerca di sentieri e adrenalina pura. La mia sete culturale la soddisfo con della cervogia fresca e con le profonde conversazioni che nascono durante le partite più frustranti dell'FC Winterthur.

39 Commenti

3000 / 3000 caratteri

User account

Schade, dass Google den Schweizer Markt wohl nicht als (genug) wichtig erachtet. Viele werden sich dann halt bei der Konkurrenz bedienen - wie bis anhin.

09.10.2018
User Aen96

geht mir genauso....
irgendwie eine Ironie, dass sie gleichzeitig in der Schweiz das grösse Büro ausserhalb der USA aufgebaut haben und betreiben

09.10.2018
User themedu5a

Irgend etwas sagt mir, dass ein offizieller Verkauf in der Schweiz für Google nicht lukrativ genug ist. Ich bin mir ziemlich sicher dass sie sowas wohl schon berechnet haben.
Vielleicht haben sie aber auch Angst dass die Schweiz mal zum Problem werden könnte in punkto Privatsphäre und Datenschutz..? Google hat in diesen Belangen ganz anderes im Sinn.

10.10.2018
User fiergna

Das der Schweizer Markt für Google nicht lukrativ genug ist, kann ich mir schon vorstellen. Google kann den Vertrieb aber trotzdem einem lokalen Anbieter übergeben, sodass die Geräte nicht über Umwege importiert werden müssen. Kann mir schon vorstellen das Google in der Schweiz einen Anbieter finden würde, der den Vertrieb offiziell für Google übernehmen würde.

10.10.2018
User JiSiN

Bei diesem Punkt nervt mich Google schon ziemlich.
Das gleiche gilt ja für Dienstleistungen wie z.b. Google Play Music:
2015/12 mehrere Länder verfügbar (inkl. Deutschland).
2016/12 noch mehr Länder, jedoch immer noch ohne CH.
Jetzt mit Youtube Red/Premium das selbe...

Goolge CH (Online) Store ist mittlerweile eine absolute Katastrophe!
Mann kann nur noch Chromecast oder USB-/Audio Adapter kaufen. *facepalm*

10.10.2018
User kindasport

Die Schweiz ist eben auch als Apple Land bekannt. Die Leute haben eine grosse Kaufkraft und kaufen entsprechend teure Hardware.

Ich selbst hätte äusserst gerne einen genaueren Blick auf ein Slate geworfen da es im Vergleich zu meinem iPad Pro doch einige gute Detaillösungen zu bieten scheint. Aber wenn man immer drum betteln muss das man doch untertänigst deren HW kaufen darf, muss ich echt sagen: Dann eben nicht!

12.10.2018
Rispondi
User Nagisa

Ich finde die neuen Pixel super. Sobald verfügbar werde ich mir das Pixel 3XL just Black holen. freu mich jetzt schon drauf. Kurze Frage, Wird das Pixel 3XL auch mit Aboverlängerung bestellbar sein?

09.10.2018
User Marco_V

Also die letzten 2 Generationen wurden beide mit Abo-Verlängerung angeboten. Auch beim Release.

09.10.2018
Rispondi
User Mirkolino90

Leider ist das Phone kein richtiges Highlight, trotzdem werde ich mir wohl das Pixel 3 gönnen, wenn es ins Sortiment von Digitec geschafft hat. Mein Pixel XL der ersten Generation macht Akkutechnisch langsam schlapp und der Speicher von 32GB reicht heutzutage mit Spotify etc. auch nicht mehr aus. Optisch finde ich das XL wie der Grossteil der Community einfach schrecklich, weshalb ich zum normalen tendiere. Ich hoffe nur, dass es Preislich nicht allzu teuer wird, ansonsten hole ich mir dann doch vielleicht ein Pixel 2 XL ohne Notch. Lassen wir uns Überraschen

09.10.2018
User Anonymous

Falls du diese Notch gedöns anspricht. Diese kann man im Android als schwarzer Balken mit Info Anzeige überblenden. Spätestens mit einem Amoled Display siehst du keine Notch mehr. Habe meine beim Huawei P Smart+ auch ausgeblendet.

10.10.2018
Rispondi
User Anonymous

Vielen Dank für den raschen Bericht des Google Pixel 3. Ich kann es kaum erwarten, bis wir die neuen Geräte bei euch bestellen können. Hatte mir bereits Gedanken gemacht, ob ich das Gerät nicht in Deutschland kaufen sollte... Hoffe ihr kriegt das schnell hin.

Falls es jemand interessiert:

Mein Statement zum XL ist ganz einfach:
Ja die Notch ist hässlich, aber warum sollte man die schwarzen Balken, die das Pixel 3 hat nicht einfach mit einem Display füllen?
Werde mir daher das XL kaufen... Man kann die Notch ja später auch deaktivieren und als Status leiste verwenden.

09.10.2018
User kindasport

Ich hatte damals das Nexus 4 über einen Kumpel im deutschen Store gekauft. Meins hatte leider einen Fehler. Das war ziemlich mühsam einen Austausch zu kriegen. Zudem: Willst du es mal verkaufen, würdest du in der CH wahrscheinlich keinen Abnehmer finden.

12.10.2018
Rispondi
User joshuabeny1999

Das tollste finde ich das ich gar kein Pixel 3 brauche. Google hat sehr oft erwähnt, dass die Funktionen für die anderen Pixel später dieses Jahr verfügbar sein werden. So gibt es auch am Pixel 2 die neuen Kamerafunktionen wie bessere Nachtbilder. Somit muss ich nicht updaten. Den Google Home Hub mit Bildergalerie ist echt nett und habe ich mir auch gerade im Google Store UK bestellt mit einer Adresse eines Bekannten. Das Pixel Slate finde ich sehr spannend und hoffe DIgitec bietet es bald an.

Woran ich komplett enttäuscht bin von Google, ist dass es wieder nix wird mit der Schweiz. Google hat den zweitgrössen Standort in der Schweiz und einige DInge werden in der Schweiz entwicklelt. Dennoch kann man die Produkte nicht offiziell in die Schweiz bestellen. Da bin ich Digitec aber sehr dankbar das sie es importieren. So komme ich dennoch in den Genuss von einem wirklich tollen Google Pixel 2.

09.10.2018
User tobias

Nicht alles. Z.B. die Anrufannahme durch den Assistenten wird es vorraussichtlich nur auf dem Pixel 3 geben

09.10.2018
User joshuabeny1999

Eben voraussichtlich. Das ist der Punkt. Etwas später wird es auch für die anderen Pixel kommen. Und dieses Anruf beantworten ist eh US-Exklusiv und in English. Auf dies kann ich verzichten.

10.10.2018
User spetroll

Die Anrufaufnahme wird sowieso nur in der USA funktionieren.

10.10.2018
Rispondi
User dorag

Google loves to set up offices in Switzerland but we are not worthy of their hardware in terms of market size. We are insignificant as far as they are concerned. What a shame! Unfortunately (for me), I am hooked on their phones since 2010. Looking forward to seeing the Pixel 3 in the Lausanne showroom sometime in November.
However, I do find the USD prices high and after their conversion into "Swiss Cash Cow" currency, I probably won't be able to afford it!

10.10.2018
User Anonymous

Und google hats geschaft, jetzt wünschte ich den ganzen abend ich wäre reich! So cool, so teuer...

09.10.2018
User fiergna

Also ich finde die Preise in Ordnung wenn sie mit denen von Apple verglichen weden, UVP ab 799.- für das Pixel 3 mit 64GB und der digitec Preis fängt bei 889.- an. Dies ist gut wenn man berücksichtigt das die UVP von 799.- ohne US-Steuer ist, diese kann je nach Bundesstat nicht unerheblich ausfallen. Auch das digitec die Phones importieren muss, muss berücksichtigt werden, somit sind die 899.- für das Pixel 3 mit 64GB in Ordnung.

10.10.2018
User Anonymous

Nun da hast du vermutlich sogar recht, leisten kann ichs mir trotzdem nicht... Im vergleich zu apple oder samsung ist ja noch billig. Aber da bei mir der preis halt doch ne rolle spielt muss ich wohl bei meinem oneplus 5t bleiben das seine dienste doch ganz gut verrichtet...

10.10.2018
Rispondi
User Anonymous

Gibt es einen Unterschied der Software der Pixel Telefone zu den Android One Softwares von Nokia oder OnePlus?

09.10.2018
User fluxxis

Grundsätzlich ja, auch wenn es im Gegensatz zu stark angepassten Systemen wie von Samsung, Huawei oder Xiaomi nicht sehr offensichtlich ist. Alle haben einen "Stock-Android" Look, aber im Gegensatz zu Android One Geräten ist das Android des Pixels durchaus angepasst und kein reines Android von der Stange. Das meiste Tuning findet aber unter der Motorhaube statt, Google hat Android weiter optimiert und auf die Geräte abgestimmt, viele Software Features kommen auch zuerst auf die Pixel Geräte, siehe Telefon-Sprachassisten. Den grössten Unterschied gibt es aber sicherlich bei der Kamera Software. Da ist Oneplus nicht schlecht, aber Google um mehrere Jahre voraus.

09.10.2018
User Anonymous

Was die Kamerasoftwaee angeht hast du so recht wenn ihr das auch mal probieren wollt sucht doch mal im interwebs nach google/pixel camera port. Macht super fotos und ist noch nicht mal abgestimmt auf dein gerät! Übrigens das kameraframework vom op5t ist zum kotzen...

09.10.2018
Rispondi
User Benjamin Mak

Wird das Pixel Slate in der Schweiz erhältlich sein?

10.10.2018
User michi

wisst ihr schon ob ihr den Google Hub bald im Sortiment haben werdet?

23.10.2018
User Peskarik

Pixel in der Schweiz kommt mit US Ladegerät. Mann muss also einen T11-EU Adapter kaufen, aber funktioniert dann Quick Charge 2.0, bin nicht sicher.
Oder kauft man Google eigenes 18W USB-C-Netzteil für 45(!) EUR.

10.10.2018
User ludefi

Immer noch besser als Apple wo man nicht einmal ein QuickCharge Adapter mit dem Handy bekommt...

10.10.2018
User Marco_V

Normalerweise wird Digitec ein gratis CH-Adapter dazu liefern.

10.10.2018
Rispondi
User janis.fasserl

Finde das neue Pixel der hammer! Habe bis jetzt ab dem Nexus 5 mittgemacht und nur das Pixel 2 aufgrund des Gefühls in der Hand ausgelassen und daher ein Huawei P20 Pro gekauft. Wäre so ein schönes Android auf dem Huawei würd ich es behalten aber nah, Google Handys sind einfach zu gut gegen solch einen Chinesischen Konkurrenten.
Noch einige fragen:
1. Wiso ist das Smartphone jetzt plötzlich so günstig? Alle anderen Pixel waren hier bei Digitec völlig überteuert
2. Wenn das Handy am 6.11 verkauft wird, wird es dann etwa 2 Tage später im Briefkasten sein oder kann es zu erheblichen Verzögerungen kommen?
3. Wie sieht es mit dem Pixel stand aus? Wird dieser bald ins Sortiment aufgenommen?

Ich freue mich schon jetzt riesig auf das (mein neues) Smartphone! :)

10.10.2018
User STIMO1989

Bitte, bitte keine 'leider wird es von Google nicht offiziell in der Schweiz verkauft' Kommentare. Was will Google mit der Schweiz, wenn das hier immer noch Apple land und noch verstörte Samsung Besitzer gibt die durchs Land torkeln. Kein Charakter die Leute, wie die Leute die anstatt sich in den Ferien ein Land zu gönnen einfach alles durch fotografieren.

09.10.2018
User HighChargeK

Etwas Baldrian zur Beruhigung täte dir sicherlich gut.

09.10.2018
User Anonymous

Ich möchte wirklich keinen streit anfangen aber bei der wahl zwischen iphon x wie auch immer pixel 3 und mate 9 würde ich mich sofort für das pixel entscheiden...

09.10.2018
User Anonymous

Was will Google in der Schweiz? Genau! Marktanteile gewinnen. Die Pixel sind beliebt hier und die Nachfrage ist da. Simpel. Ob jetzt mit dem Handy oder mit einer Kamera fotografieren ist doch egal.
Dank den Handys kann jeder recht brauchbare Bilder schiessen da die Software alles rausholt und das Bild optimiert. Fotografieren und geniessen geht übrigens auch. Wenn einer die Landschaft nicht geniesst dann schiesst er auch keine Bilder. Sehe nicht wieso man nicht die Landschaft geniessen und fotografieren kann. Was soll ich 1h lang die Landschaft anschauen? Wenn du das nicht kannst.. tja.. dein Pech. Find so einen Kommentar zu schreiben noch charakterloser als Bilder zu schiessen und mit diesen Bildern dann den Freunden und Famile zu schicken und erzählen wie schön es war.

10.10.2018
Rispondi
User demer1983

Wow das Pixel 3 ein optischer Kotzbrocken wie es im Buche steht. Dazu nur 4gb Arbeitsspeicher...nee passt ned.

09.10.2018
User Marco_V

Warum sollten 4GB Ram für ein Smartphone zu wenig sein?

09.10.2018
User Anonymous

Ich weiss nicht das pixel 3 gefällt mir recht gut optisch klar die notch vom xl gefällt mir auch nicht... Und wofür um alles in dieser Welt brauchst du mehr als 4g ram???

09.10.2018
User Anonymous

@Demer1983 Auch meine Meinung...

10.10.2018
User Anonymous

Cool. Gut dass es noch andere Handys für Dich gibt.

10.10.2018
User freebone

Zuwenig RAM? ich verweise nur extrem ungern auf apple, aber ist dir schon aufgefallen, dass die in den neueren geräten sogar noch mit 3GB RAM arbeiten? Aber klar, wenn andere Hersteller ihre Betriebssysteme mit Müll/Bloatware und eigenem UI voll klatschen und die Performance leidet, dann müssen die halt nachlegen mit 6-8 GB um trotzdem noch halbwegs flüssige Performance zu erreichen. Finde es aber vermessen, dann einfach davon auszugehen, dass dann alle Hersteller nachziehen müssen nur weil "mehr automatisch auch besser ist".....ich habe noch ein Pixel 1 (habe das 2 übersprungen) und die Performance ist immer noch TOP. einziger makel ist der akku, weswegen ich wohl wechseln werde auf Pixel 3. Finde bei dem kann man höchstens am Preis rummeckern. 64 GB sollten in zeiten von 4k Videoaufnahmen nicht mehr zum angebot zählen. dafür gratis online speicher unlimitiert!

10.10.2018
Rispondi