Non sei connesso a internet.
Corporate logo
VideogiochiComputerAvviso 3819

Fanboy RGB vs. Hater RGB: quando diventano eccessive le luci sfavillanti?

Tastiere, mouse e case: tutto ciò che è destinato al gaming luccica. Ad alcuni piace, ad altri per niente. Due redattori, due opinioni.

La tendenza RGB è inarrestabile. I produttori di hardware inventano continuamente nuovi dispositivi che si lasciano adornare con delle lucine colorate. E non si ferma davanti a nulla: cuffie, tappetini per mouse, le stesse sedie gaming vengono equipaggiate con strisce LED. I redattori Philipp e Kevin hanno opinioni differenti riguardanti questa simulazione visiva.

Kevin, il semplice

La maggior parte di loro, i PC gaming, brillano come un santuario. Con il loro luccicare mi ricordano davvero degli oggetti di culto. Immagino poi una miriade di giocatori che si inginocchiano davanti alle casse e le venerano. La religione non è mai stata roba per me, quindi rinuncio al culto RGB perché preferisco restare semplice.

La semplicità è la mia carta vincente.

Recentemente, il mio collega Philipp Rüegg ha testato tastiera e mouse gaming. In ufficio...vicino a me. Dopo aver collegato le periferiche, mi sono sentito come in una discoteca anni ‘70. Lo spettacolo di luci era impressionante. Fossi stato epilettico, sarei finito a rotolarmi sul pavimento. Per fortuna è possibile disattivare questo luccichio. Io e gli epilettici di questo mondo ne siamo grati.

Col tempo ho imparato ad accettare il fatto che tastiere, mouse e case brillino. Ma perché devono farlo anche sedie e cuffie? Irradia come Černobyl! Come ci si può concentrare con tutta quella luce? Davanti, dietro, sopra, sotto...ovunque brillano luci colorate. Ce n’è già abbastanza sullo schermo. L’illuminazione RGB non fa altro che innervosirmi. Voglio concentrarmi su ciò che è davvero rilevante e non sullo show di luci del mio hardware e delle mie periferiche.

Philipp, il colorato

Non ascoltare Kevin. È solo invidioso perché non ha un PC da poter decorare con le lucine RGB. Il mio PC non è così esagerato come l'albero di Natale che abbiamo realizzato un anno fa, ma fa in modo che la sera non abbia bisogno di luce nella mia stanza.

Così mi piace: luci colorate ovunque.

Il mio case ha una bella vetrata con strisce LED, dietro di essa pulsa la scheda grafica, affiancata dal mare di colori delle barre RAM. Diversi ventilatori completano la presentazione. Tastiera, mouse, monitor, soundbar – da me quasi tutto dispone di un’illuminazione integrata. Se riesco a sincronizzarle per creare una sinfonia di innumerevoli luci lampeggianti, allora il mio cuore fa un salto di gioia.

Mi piace l’illuminazione negli hardware PC. Soprattutto quando si tratta di illuminazione RGB che può brillare in diversi colori e motivi. Quando un'ondata di colori dell'arcobaleno si riversa sulla mia tastiera, sono felice come un bambino. Come non si può essere felici con tutti questi colori? Quando avvio il PC, ricevo fuochi d'artificio del 1° agosto privati.

Naturalmente, anche io penso che la mania RGB stia lentamente assumendo dimensioni assurde. Nessuna sedia da ufficio al mondo ha bisogno di illuminazione LED integrata. Devo sostituire le batterie o, peggio, inciampare sul cavo di alimentazione? Chi pensa a roba simile? Oppure un monitor Asus che invia un bat-segnale ROG al soffitto. Il giusto dosaggio fa brillare i miei occhi e non solo per il riflesso di innumerevoli piccoli LED.

Illuminazione RGB
Cosa ne pensi delle luci colorate?

Non ne ho mai abbastanza!

45%

Più infantile di così non si può.

24%

Non m’interessa!

30%

Potrebbero interessarti anche questi articoli

Stiamo costruendo un PC streaming per te
VideogiochiReportage

Stiamo costruendo un PC streaming per te

Novità digitec: <strong>Define S2 di Fractal Design</strong>
VideogiochiNovità nell'assortimento

Novità digitec: Define S2 di Fractal Design

<strong>Corsair</strong> K70 RGB MK.2: l’evoluzione Switch
VideogiochiNovità nell'assortimento

Corsair K70 RGB MK.2: l’evoluzione Switch

User

Kevin Hofer, Zurigo

  • Editor
Tecnologia e società mi affascinano. Combinarle entrambe e osservarle da punti di vista differenti sono la mia passione.

38 Commenti

3000 / 3000 caratteri

User Cirill90

Ich muss hier an der Stelle mal meine Erfahrungen teilen. Seit dem ich 5 x LL120 Lüfter, RGB-RAM und LED-Strips verbaut habe, spiele ich Assassins Creed mit +30FPS mehr wer es nicht glaub kann gerne her kommen und sich selbst überzeugen lassen :-D

23.10.2018
User John Franco

Die Frage auf deine Aussage welche sich unweigerlich aufdrängt. Welche RAM hattest du vorher drin? Und sind die Spezifikationen der RAMs die du neu verbaut hast, genau die gleiche wie bei den alten RAMs? Also Arbeitstakt und natrürlich Kapazität.

23.10.2018
User Cirill90

:-D du hast meinen Post nicht ganz verstanden ;-)

23.10.2018
User RaymanGT

Bei mir hat es nur +23FPS beim upgrade auf RGB gegeben. Glaubst du eine RGB SSD würde mich auf +30FPS erhöhen? ; )

23.10.2018
User Cirill90

Also die klassische Formel ist RGB Streifen x Grafikkarte x CPU x Ram
Also wenn du 23 RGB Stripes, eine GTX1080, einen I7 8700 und 32 GB Ram hast, dann musst du 23x1080x8700x32 Rechen und kommst auf 6915456000 FPS. Und wenn deine Grafikkarte und dein Ram auch RGB haben musst du noch mal x5 (Also einmal x5 für Grafikkarte und x5 für Ram! Aber es zählt leider nur 1 Riegel der die FPS Boostet!) Rechnen. Also haben wir dann ein Endergebnis von 172886400000. Wenn nun aber noch eine SSD hinzu kommt dann musst du auf den 172886400000 noch den Multiplikator 3 drauf packen womit wir auf eine FPS Zahl von 518659200000 kommen!!!!!

23.10.2018
User de-lux

da fehlt ne 0 ;)

23.10.2018
Rispondi
User Nagisa

Ich mag RGB. Man muss es aber nicht übertreiben mit den Regenbogen. Man kann aber je nach dem was man will, sein Setup nach belieben anpassen. heute will ich grün, passt, morgen rosa, kein Problem.

23.10.2018
User lionel.peer

Diese Umfrage wird kaum repräsentativ sein.

RGB-Fanatiker wissen doch nicht was "infantil" bedeutet.

23.10.2018
User EISBRG

Mir gefällt bei RGB die anpassungsfähigkeit: Da mein ganzes Setup nur Schwarz-Weiss ist, kann ich mit den RGB tolle Farbakzente erreichen die ganze Atmosphäre im Zimmer verändern. Z.B. warmes orange im Winter, kühles blau im Sommer.

23.10.2018
User User_1337

Hab vor 20 Jahren schon bunte Lüfter eingebaut bzw. LEDs verbastelt und mit der Flex Sichtfenster geschaffen. Ich finde den Anblick von beleuchteter Hardware einfach faszinierend. Gut, dass das einem heute einfacher gemacht wird.

23.10.2018
User david-cslu

Es ist eine Qual. Vor kurzem ist meine Corsair K90 Tastatur (fast) gestorben. Als ich mich auf die Suche nach einem Ersatz machte, musste ich feststellen, dass es keinen gleichwertiges Modell mehr gibt. Das Modell, was der K90 von der Funktionalität her am nächsten kommt, ist irgend eine Super-Duper-RGB-Platinum-K95... die kostet gleich etwa das Doppelte verglichen mit der K90, dafür, dass man verschiedene brauchbare Features weggelassen hat. Als Ausgleich kriegt man die volle Ladung "RGB". Na Danke.
Zum Glück konnte ich die K90 wieder reparieren. So blieb mir der teure RGB-Quatsch hier noch erspart. Bei der Maus hatte ich leider letztes Jahr weniger Glück. Da ist nun so ein Blinketeil am Start, nachdem die Vorgängerin den Geist aufgegeben hat.

23.10.2018
User david-cslu

(Nicht falsch verstehen: Wenn jemand Freude am LEDs hat ist mir das völlig egal. Aber dass sich der Markt auf diese optische Spielerei ausrichtet und dabei bei der Funktionalität spart ist einfach nur tragisch.)

23.10.2018
Rispondi
User Sylvanshine

Das ist ja wohl eher eine innenarchitektonische Frage und gehört deshalb eher auf Galaxus. Nichtsdestotrotz gebe ich Deichkind hier Recht. "LED hinterm Fernseher, LED unterm Sofa, LED unterm Bett ist leider Geil"

23.10.2018
User Anonymous

RGB kann ja auch manchmal schick aussehem, aber in dem Ausmass wie es heute angepriesen wird erinnert es mich mitsamt dem Gamerr-orientierten Design von manchen Produkten eher an den hauptsächlich zwischen 10-14 Jährigen Gamer-Kiddies aufkommenden Fortnite-Hype.

Ich habe doch auch ein Nanoleaf Lichtpannel und einen Lightstrip über meinem Schrank, aber der Unterschied ist, dass es bei mir schick aussieht, weil ich halt keinen hässlichen transformer-mässigen Gamer-Produkte rumstehen habe und ich es nicht überall zwanghaft übertreibe.
Ein bisschen Farbe = Hui, RGB-Wahn = pfui.

23.10.2018
User Anonymous

Ich verwende RGB wo ich nur kann, damit ich alle Lichter auf grün (keine Ahnung weshalb) einstellen kann. Ein zu grosses Farbenchaos würde mich hingegen nur vom wesentlichen ablenken - dem Spiel... :)

23.10.2018
User Wyrx

RGB Beleuchtung ist für mich eher zweitrangig. Hauptsache die Hardware leistet was ich von ihr erwarte.
Man kann's aber auch übertreiben, wie die HyperX Fury RGB von Kingston, deren 75 LEDs die Leistung der SSD beeinträchtigt.
golem.de/news/hyperx-fury-r...

23.10.2018
User Spl4tt

Tastatur, Maus, Gehäuse - Fine.

Bildschirm, Stuhl, Headset, MOUSEPAD - Wtf?

23.10.2018
User MakeAppsNotWar

Ich mag das ganze LED zeugs nicht.
Das ei zig nptzlich ist individuelle Tasten Fsrben (Wo kann ich Tasten gruppieren die Schnitr sind, Move Tools...)

Und hinter dem Bildschirm (Schont Augen und liefert besseren Kontrast)

23.10.2018
User Mc4air

Meine Tastatur leuchtet je nach CPU Temperatur irgendwie zwischen grün-gelb und orange-rot :)
Gehäuse, Maus und Monitor RGBs sind ausgeschaltet.

23.10.2018
User roiberzet

Gerne in der Tastatur, vielleicht im Gehäuse aber sonst nein danke. Ich überlege mir aber eh auf natürliches Licht umzusteigen und nen 9900k als Kerze zu verwenden.

23.10.2018
User Anonymous

Bei meinem Setup leuchtet alles in Grün. Ich finde es passt ganz gut zu der meist schwarzen Hardware und wirkt auch nicht zu aufdringlich. Aber ich brauche keine Lichtanlage die im Sekundentakt das gesamte RGB-.Spektrum durchblinkt.

24.10.2018
User Anonymous

Wenn alles in einer Farbe und permanent leuchtet ist dann sieht es schön aus, 2 gleiche gehen auch noch aber wenn plötzlich etwas grün ist und das andere violett sieht es billig aus imo. Mein Mainboard hat 5 verschiedene Bereiche welche ich einstellen kann und alles hat die gleiche Farbe.

24.10.2018
User Anonymous

Ich träume immer noch davon, mich mit DEM PRODUKT DER ZUKUNFT selbständig zu machen: Ein RGB-Katheter.
Nicht mehr aufstehen müssen zum brunzen --> mehr Gaming /Hour +RGB = Magic.
Get rich or die tryin', wie es der alte 50er gesagt hat.

24.10.2018
User DavideCanavesi

LOL la postazione di Philipp non è di certo RGB!!! La mia è meglio :D #rgbordeath

30.10.2018
User Leo.S

puh... Mir ist RGB egal, jedoch kostet es halt zusätzlich Gelf, wesshalb ich eigendlich auf RGB verzichte. Das Einzige worauf ich schauen muss, sind meine 2 Monitore. Daher schalte ich RGB immer aus, da sie mehr Strom verbrauchen... Ok, hab noch eine Lampe die dann immer an ist aber nur damit Blaulicht nicht überhand nimmt und ich somit meine Augen schonen kann.

16.11.2018
User Leo.S

hmmm... Vielleicht sollte ich ein paar RGB Lämpchen an meinem Monitor mit Roter Farbe draufkleben... Dann hab ich eine Lampe/Monitor Kombi...

16.11.2018
Rispondi
User bluescreen

Habe ein Asus x470 Prime mit RGB Beleuchtung, Die Grafikkarte und der Wasserkühler haben auch RGB Beleuchtung. Das Case hat aber nicht mal ein Seitenglas.. :D Sondern Massiv mit Schalldämm-Matte.. Tastatur hat eine einfache Blaue LED beleuchtung (Roccat Ryos MK-Pro) Die Maus hat zwar auch RGB, leuchtet aber auch nur in einem Schlichten Blau (Roccat Nyth)... Zuviele bunte Lämpchen lenken mich unbewusst mehr ab in Multiplayerspielen... Darum nur das nötigste.. Auf eine einfach beleuchtete Mechanische Tastatur möchte ich dennoch nicht mehr verzichten. :-)

23.10.2018
User Janis1010

Ich verstehe das mit der Tastatur sehr gut... heutzutage werden in so manchen Business-Notebooks beleuchtete Tastaturen verbaut :)
Hast du aber wenigstens die LEDs der Komponenten im Gehäuse übers BIOS deaktiviert um Strom zu sparen wenn du sie schon nicht sehen kannst?

24.10.2018
Rispondi
User miklagard

RGB ist einfach für die noch nicht erwachsene Fortnite generation.

23.10.2018
User remo2905

dem stimme ich überhaupt nicht zu.

23.10.2018
User Janis1010

RGB gabs auch schon vor dem Kinderspiel... Ausserdem kann man mit den bunten Lichtern wie auch schon im Artikel erwähnt je nach Tages-/Jahreszeit ein schönes Ambiente geschaffen werden. Wenn man es schon jeden Tag verwendet muss es ja nicht unbedingt eine verstaubte Box unterm Tisch sein...

24.10.2018
Rispondi