• Vive Pro 2 Headset
  • Vive Pro 2 Headset
  • Vive Pro 2 Headset
CHF 799.–
HTC Vive Pro 2 Headset

Évaluations

Note globale

Ø 3.91 étoiles sur 5


Votre avis

Le produit répond-il à vos attentes?

Avis sur HTC Vive Pro 2 Headset

User an-alt

Besser als ihr Ruf!

Meiner Meinung nach ein gutes Headset, wenn man ihr eine Chance gibt.

+
+
+
+
+
-
-
09.06.2021
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Tinu4Haldi

Bessere Qualität mit Einschränkungen

Der Fliegengittereffekt ist dank der höheren Auflösung praktisch nicht mehr vorhanden. Es gibt optische Einschränkungen, die es auch bei der Vive Pro gab, mir aber erst bei der Vive Pro 2 mit ihrer höheren Auflösung auffallen. Blickt man nicht geradeaus durch die VR-Brille, verschwimmen die Ränder von Konturen, was besonders bei hellen Bereichen vor dunklem Hintergrund auftritt. Mit der höheren Auflösung steigt auch die Erwartung, dass das Bild in allen Belangen klarer sein sollte. Für ein gutes optisches Ergebnis ist der richtige Sitz der Brille und der korrekte Augenabstand entscheidend, was bei der Vive Pro 2 mehr als bei der Vive Pro zu beachten ist. Im Microsoft Flugsimulator VR-Modus kann ich mit einer RTX 2080 Grafikkarte (i9-9900K Prozessor, 64 GB RAM) die höchste Auflösung der Vive Pro 2 mit 90 Hz nutzen. Durch die höhere Auflösung wirkt die die Landschaft realistischer und Texte sind im Cockpit besser lesbar.plus
+
+
+
+
+
+
-
-
-
13.06.2021
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User tomasmatias

Sehr gute VR Brille

Wenn es nur um das Bild geht hätte ich die HP Reverb G2 genommen.
Aber die Nachteile bei der HP sind einfach zu gross.
Die HTC Vive Pro 2 ist für mich bis jetzt der beste Kompromiss auf dem Markt.

+
+
+
+
-
-
09.06.2021
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Grossartige Bildqualität

Die Aufwertung von der HTC Vive auf die Pro 2 hat sich gelohnt. Das Headset ist viel bequemer und die Bildqualität sowie das FOV sind überragend. Texte sind jetzt endlich gut lesbar und das Fliegengitter ist verschwunden. Was man sich bewusst sein muss, ist, dass das Trackingsystem mit den beiden Base-Stations relativ aufwendig im Aufbau ist. Ideal ist eine feste Installation. Anfängliche Software-Schwierigkeiten sind mit der Steam-VR-Beta-Version bereits behoben.plus
+
+
+
+
+
+
+
+
-
-
06.06.2021
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User G04T

Tolles Headset

Da meine Index nun 2 mal kaputt ging habe ich auf was von HTC gewartet und wurde nicht enttäuscht. Schlechter als bei der Index ist eigentlich nur das Mikrofon... Und die Schwebekopfhörer hat man hier zwar auch nicht. Aber immerhin ist die Pro 2 hier in der Schweiz verfügbar und man hat auch hier Garantie falls mal was kaputt geht. Und das Display ist ein klares Upgrade! Mit nem dünneren Cover vorne bekommt man auch richtig gutes FOV. Da das nur mit Klett befestigt ist passen auch die Cover der Quest 2 oder alten HTC brillen problemlos drauf.
Ahja bei der Cosmos Elite hatte ich immer das Problem dass irgendwie alles nicht flüssig wirkt. Dieses Problem habe ich mit der Pro 2 gar nicht. Trotz höherer Auflösung!
plus
+
+
+
+
+
+
-
03.06.2021
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User csofranz

Kein Fliegengitter mehr, aber ein paar kleine Macken

Meine VR-Zeit begann mit der original VIVE, bis ich vor 2 Jahren die VIVE Pro bekam; nun habe ich die PRO 2. Das Lighthouse tracking der VIVE ist zwar anfangs nerviger aufzubauen, aber verglichen mit allen anderen HMD ist das Tracking der VIVE Serie schlicht unerreicht. Deshalb bin ich bei der VIVE geblieben anstelle zu einem anderen System zu wechseln.

Also, ist die PRO 2 wirklich so viel besser als die PRO?

JA! ...aber!

Wer viel mit VR unterwegs ist bemerkt es eigentlich nicht mehr: das 'Fliegengitter' (screen door effect). Bei der neuen Auflösung der PRO 2 ist dieser tatsächlich verschwunden und das Bild ist dadurch deutlich heller und schärfer. Die Bildqualität ist gegenüber der PRO (1) viel besser. Das kommt aber mit ein paar spürbaren Makeln:
- die GPU wird merklich mehr taxiert, sodass einzelne Titel merkliches Ruckeln aufweisen können, wenn Deine GPU nicht mehr taufrisch ist (wie z.B. meine 2080Ti). Das gilt natürlich nicht bei jedem Titel (Elite Dangerous Odyssey läuft problemlos) - aber die notorischen GPU-Sauger wie DCS wollen mehr. Die VIVE-Software erlaubt zwar, bei Bewegungen hier zu interpolieren, aber ich habe mir das Ding ja nicht geschossen, damit ich die Grafik-Qualität auf das des Vorgängermodells herunterregeln muss. Da muss bei mir also demnächst eine eine GPU her. Bei der aktuellen Knappheit (Mitte 2021) von GPU keine leichte Sache.
- Die 120° Gesichtsfeld sind schön und gut, gegenüber der Vorversion aber nicht bemerkbar
- Die Pro 2 verwendet ein neues Linsensystem, bei dem das Einstellen der Pupillendistanz sehr wichtig ist. Bei dem Vorgänger war das fast nie notwendig, bei der 2 bekomme ich sehr schnell Kopfschmerzen und sehe doppelt. Das gibt sich nach kurzer Zeit, ist trotzdem mühsam
- Die Konstruktion der neuen Linsen macht sich dann negative bemerkbar, wenn ich nicht direkt etwas anvisiere, sondern daran vorbei. Hier machen sich sofort die fresnel-linsen durch Streifen und verschwimmen bemerkbar.
plus
+
+
+
+
-
-
03.06.2021
3 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User kmd468610

Hohe Auflösung, aber kein OLED und sehr kleiner Sweetspot

Richtig scharf ist das Bild nur in der Mitte und in dunklen Szenen hätte man lieber ein OLED-Display.

+
+
-
-
19.07.2021
0 Commentaire(s)
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.