Porsche Design Book One

13.30 ", Intel Core i7 7500U, 16 Go, 512 Go, CH
94%
Non disponible pour le moment et aucune date de livraison prévue.
Article 6164966

Inspiré par la boîte de vitesses d'une voiture de sport, la charnière du Book One fait rouler les articulations les unes sur les autres en toute souplesse pour vous permettre de profiter des multiples...

Spécifications principales

Disposition des touches
Suisse (QWERTZ)
Modèle de carte graphique
Intel HD Graphics 620
Version du système d'exploitation
Windows 10 Pro
Famille de processeur
Core i7 7th Gen
Fonctions d'affichage
Écran tactile

94%

Evaluation moyenne 94%

Nombre de rapports de test 3

90%

connect Seul test

Score au test 446 von 500 Punkten - sehr gut i

undefined Logo

Edition 11/2017 - Alles in allem lieferte das Book One im Test eine überzeugende Vorstellung ab. Mit dem Lenovo Thinkpad X1 Carbon kann es allerdings nicht mithalten. Wie eingangs erwähnt, gehen die "weichen" Faktoren wie die optische Erscheinung jedoch nicht in die Testwertung ein, weil sie hochgradig subjektiv sind. Und gerade hier dürfte das Designer-Convertible bei der anvisierten Zielgruppe entscheidende Pluspunkte sammeln. Die Frage, ob der erste Laptop von Porsche Design sein Geld wert ist, lässt sich deshalb kaum allgemeingültig beantworten. 

  • kompaktes, vielseitiges Convertible mit abnehmbarem Display
  • hochwertige Verarbeitung
  • reichhaltige Ausstattung
  • überzeugende Akkulaufzeit
  • sehr helles Display mit hoher Pixeldichte
  • Stift und HDMI-Adapter inklusive
  • ungünstige Gewichtsverteilung ("kopflastig")
  • schwache Ausdauer im Tablet-Betrieb
  • kein LTE-Modem verfügbar
  • relativ schwer
  • sehr teuer
-

CT Magazin Seul test

Score au test ohne Note

undefined Logo

Edition 14/2017 - Reduziertes Design, wertige Materialien und Premium-Komponenten – die Erwartungen an einen Porsche gehen auch beim Book One in Erfüllung. Ellenlange Aufpreislisten wie bei Autos gibt es aber nicht, im Gegenteil: Das Hybrid-Notebook ist ausschließlich in der hier getesteten Ausstattungsvariante für 2800 Euro erhältlich. Es bleibt zu hoffen, dass die derzeit vorhandenen Kinderkrankheiten künftig per Software-Updates behoben werden. 

97%

CHIP Online Seul test

Score au test 97,1% - sehr gut i

Edition 06/2017 - Mit dem besten Display, sehr guter Performance, starker Ausstattung und vorbildlicher Mobilität hievt sich das Porsche Design Book One zum Testzeitpunkt an die Spitze der 2-in-1-Bestenliste. Aber neben technischer Brillanz weiß der Notebook- und Tablet-Hybrid auch bei der Optik zu überzeugen. Wer einen ausreichend dimensionierten Geldbeutel besitzt, bekommt hier Top-Qualität. 

  • Kontraststarkes & helles Display
  • Sehr starke Laufzeiten mit Dock
  • Umfangreiche Ausstattung
  • Viele Anschlussmöglichkeiten
  • Hohe Office-Performance
  • Sehr hoher Preis zum Testzeitpunkt
  • Mit Dock relativ hohes Gewicht

La transparence est importante à nos yeux. Elle s'applique également à nos prix. Ce graphique montre l'évolution du prix au fil du temps. En savoir plus