Vous n’êtes pas connecté à Internet.
  • MFC-L9570CDW (WiFi, Laser/LED, Couleur, Impression recto verso)
  • MFC-L9570CDW (WiFi, Laser/LED, Couleur, Impression recto verso)
  • MFC-L9570CDW (WiFi, Laser/LED, Couleur, Impression recto verso)
CHF 1028.–Produit supplémentaire offert
Brother MFC-L9570CDW (WiFi, Laser/LED, Couleur, Impression recto verso)

Question sur Brother MFC-L9570CDW (WiFi, Laser/LED, Couleur, Impression recto verso)

User Wutz
 Réponse acceptée

Hallo Grespo55
Die beiden von Dir genannten Geräte benutzen praktisch das gleiche Verbrauchsmaterial (DR-241CL, Toner sind fast identisch). Zudem auch den fast identischen Druckertreiber. Das Ergebnis wird also in der Praxis das selbe sein.
Der Druckertreiber (PC) bietet jedoch einige Einstellungsmöglichkeiten um den beschriebenen "Fehler" zu korrigieren. Standardmässig ist die Qualität auf "Dokument (gemischt)" eingestellt. Durch ändern dieser auf z.B. "Foto/Bild" oder/und auch ändern von Helligkeit und Kontrast, lassen sich bei beiden Geräten gute Resultate erzielen. Diese selber gewählten Einstellungen im Druckertreiber lassen sich dann auch als Profil speichern und so immer wieder abrufen.
Beachte bitte dass Laserdrucker gegenüber Tintenstrahlgeräten keine "gute" Foto-Druckqualität liefern. Im Vergleich ist diese bei Laser meist enttäuschend.
Gruss

08.03.2019
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Grespo55

Vielen Dank für die Info! Für hochwertige Fotodrucke besitze ich noch einen Tintenstrahler.
Für Foto-Dokumente etc. hatte ich bis jetzt einen HP 2840 verwendet und war mit dem Resultat zufrieden. Doch nun ist das Gerät hinüber und ich suche nach einem passenden Ersatz.
Mein PC ist ein Mac. Bei manchen Druckern sind die Druckertreiber-Einstellmöglichkeiten für Macs stark eingeschränkt. Hast Du evt. eine Ahnung, wie das bei Brother ist?

08.03.2019
User Orchard

Hallo Grespo55
Denke nicht das der Funktionsumfang bei Brother Geräten bei Verwendung von Mac's eingeschränkt ist. Brother ist eigentlich bekannt dafür dass die Geräte auch mit Mac und Linux gut funktionieren. Schau dir doch zur Sicherheit die Printscreens im benutzerhandbuch an: download.brother.com/welcom... so ab Seite 64ff.
Wenn du zuvor einen HP benutzt hast, so empfehle ich dir eigentlich eher wieder einen HP. Hintergrund: Gewohnheit, der Druck von Brother sieht anders aus.
Gruss

11.03.2019
Répondre

Veuillez vous connecter.

Vous devez être connecté pour répondre à une question.