Vous n’êtes pas connecté à Internet.

Processeurs

Le processeur aussi connu sous le nom de CPU (central processing unit) est l’unité principale de calcul et de fonction qui exécute le traitement réel. Le CPU retire certains ordres de la mémoire et procède au traitement de données et au contrôle du traitement. Le processeur graphique d’une carte graphique, par exemple, peut soulager le processeur principal en traitant des informations. La famille du processeur (par ex. Intel Core i5 ou AMD FX ), le socket (par ex. LGA 1150 ou AM3+), la fréquence d’horloge (indiquée en GHz) et le nombre de cœurs sont décisif pour le choix du processeur.
Dans notre boutique en ligne, vous trouverez des CPU de marques renommées telle qu’Intel ou AMD pour chaque domaine d’application, que vous soyez novice ou expert.
plus

Discussion sur Processeurs

User anti

Sollten passen, ich würde eine ssd fürs betriebssystem nehmen und evtl ein 650w /850w netzteil falls du mal aufstocken willst ansonsten reicht des, so bist du auf de sicheren seite

01.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User phillipstur

Die Teile passen alle zusammen. Würde beim Netzteil aber auf ein Cooler Master G550M oder ein Super Flower Leadex 80 Plus Platinum Netzteil (550W) wechseln. Haben die hochwertigeren Kondensatoren und Schutzschaltungen verbaut. Und mit der kleinen Ersparnis könntest du dir z.B. noch eine Kingston SSDNow V300 120GB zulegen, welches dein PC deutlich beschleunigt.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Chris_

Passt soweit alles zusammen. Für diesen PC würde ein Coolermaster G550M, zurzeit für 69.- zu haben (Aktion), völlig reichen. Ein i5 6600 würde auch schon reichen, da ich nicht davon ausgehe dass du übertakten wirst. Eine kleine SSD kann ich dir auch empfehlen. Würde hier aber zu der Samsung 850 Evo greifen, da du diese auch bei einem komplett Upgrade vom PC in 2-3 Jahren noch gut verwenden kannst und sie immer noch Garantie hat.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User phillipstur

@GROTESQU3_TECHNICS : die 850Evo SSD von Samsung hat einen sehr grossen Nachteil was Langlebigkeit angeht. TLC Speicher gegenüber dem etwas teurerem MLC Speicher. Für einen Office PC und so ist die 850 ganz ok (auch wenn sie zu teuer ist) aber für einen Gaming PC welcher viel Cach Daten und Zwischenstände speichert und dies womöglich auch auf die SSD, würde ich da eher zu einem MLC anstelle von TLC Speicher greifen.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Chris_

@ phillipstur ich habe bewusst diese empfohlen. Hier geht es nicht darum die Games auf die SSD zu speichern. Ich würde alleine nur das OS darauf installieren. Heutige Games brauchen zum Teil 60GB Speicher mit einer empfohlenen 120-128GB Platte eher nicht machbar ;) Klar ist MLC besser. Da aber Samsung 5 Jahre gibt für die SSD und deine Kingston nur 3 Jahre hat macht das in dem Fall hier keinen Unterschied. Man könnte auch die 850 Pro nehmen. Finde die nochmals 20CHF plus für MLC V-NAND und 10 Jahre Garantie gerechtfertigt.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User LoveEnjoy

Währe interessant zu wissen für welchen Einsatzzweck(Office, Gaming etc.)die configuration vorgenommen wurde, bevor hier willkürliche Empfehlungen ausgesprochen werden.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Chris_

Dann brauchst du eigentlich auch keine SSD :) Würde den i5 6600 nehmen und das G550M. So kannst du noch bisschen Geld sparen. Kühler könntest du auch diesen nehmen: Cooler Master Hyper TX3 Evo (13.60cm)

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User 7Horizon

Der Unterschied ist teilweise durchaus spürbar, auch wenn hier wahrscheinlich ein paar etwas anderes behaupten werden. Für mich ist es fast ein vergehen, einen i5 zu verbauen, aber meine Anforderungen sind etwas hoch. Da das ganze Setup an einen Low Budget Gaming pc grenzt passt der i5 durchaus dazu.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User 7Horizon

Aber eine SSD würde ich definitiv verbauen, der Unterschied ist stark spürbar. Grosse Games solltest du dann aber auf die HDD speichern, sonst sind die 256 GB schnell voll.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User MrGommer

Planst du aufzurüsten bzw. die Grafikkarte später zu wechseln? Weil es macht ja nicht gerade Sinn, sein geringes Budget an Mainboard+CPU+Netzteil zu verbraten, um isch dann eine "low entry" GPU zu kaufen.
Und Leute die einem Budget PC ein i7 verpassen wollen *facepalm*. Bevor dein i5 begrenzt, "brennt" die GPU durch.
Zur möglichen Verbesserung:
- Bis zur 500 CHF Grenze, ist man mit AMD GPU's momentan meist besser bedient.
- Netzteil hat nicht die besten Kondensatoren

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Chris_

Für CS:GO braucht es keine SSD. Es ist sicherlich bisschen schneller im laden etc. als die HD. Für das Game macht es aber 0 Unterschied und ist in nem Entry PC für CS:GO eigentlich unnötig.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User 7Horizon

@MrGommer, ein i7 macht sogar bei einem Office PC einen Leistungsunterschied. Berechnungen, welche nicht die Grafik betreffen werden vom Prozessor gemacht, und diese sind mit dem i7 schneller erledigt. Auf Berechnungen der CPU hat die Leistung der Grafikkarte keinen Einfluss.

02.03.2016
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter pour ajouter un commentaire à cette discussion.