You're not connected to the Internet.
Core i3-8350K (LGA 1151, 4GHz, 4-Core)
CHF 173.–
Intel Core i3-8350K (LGA 1151, 4GHz, 4-Core)

Product ratings

Overall rating

Avg. 4.7 out of 5 stars


Your rating

To what extent does the product meet your expectations?

7 ratings on Intel Core i3-8350K (LGA 1151, 4GHz, 4-Core)

User Dr_Watson

Nice budget CPU that can clock well, good option if you only need 4 cores.

Fairly cheap CPU that can be over clocked. Usuful for people like me who play games that are more single threaded like me (X-Plane 11, P3DV4). Cheaper than a 7600k/7700K. However, to get the max speed, you need to have a AIO cooler and it's better to delid. 1 start of for Intels crappy TIM! I run at 4.8Ghz. 1.375v, max 82 Deg after 30 mins Prime. Games are about 15-20 degrees cooler (Prime is very aggressive!), another thing to mention is that the silicon used on this CPU means a 4.9Ghz seems to be the max it can hit, even if voltage and temperature are within limits. For a budget build it's a good CPU, but obviously it's not going to be a great seller now that 6 cores and more are the minimum more popular and future games. At least in a year or two, you can pop in a 8700k for an upgrade, unless you want to go to Icelake.more
+
+
+
+
-
-
-
10.10.2017
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User NotAlex

Ein wenig teuer

Der Prozessor ist ziemlich gut. Da es ab der 8. Generation 4 Kerne besitzt, ist er auf demselben Niveau wie die früherene i5. Mit einem Gigabyte mATX Board und dem Thermalright Macho 2 Kühler konnte ich die CPU auf 4.8 GHz @ ca. 1.3-1.35 V übertakten.
Leider ist er für die Leistung ein wenig teuer. Mit ein paar Franken mehr erhält man bereits einen Non-K i5 mit 6 Kerne.more
+
+
+
+
-
24.04.2018
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User ritts

Ein guter Kauf für preisbewusste Bastler mit hohen Ansprüchen

Der Prozessor bietet, in seiner Generation, eine nahezu unschlagbare Taktfrequenz. Diese kann, durch Übertaktung (unlocked Core) sogar noch erhöht werden. Dies funktioniert und führt sogar, wie in meinem Fall, auch mit einem einfachen Lüfter und einer günstigen Kühlpaste auch bei längerem intensivem Einsatz nicht zum Überhitzen, sofern man selbstverständlich die Übertaktung im Rahmen hält. Der Core-i3 der Coffee Lake Klasse bewältigt 4 Threats mit 4 Cores, was einem Core-i5 der Kaby Lake Klasse entspricht. Zudem sorgt der 8 MB grosse L3-Chache dazu, dass der Prozessor beim Bearbeiten von 4 Threats äusserst effizient ist. Der kleine kann daher mit den grossen gut mithalten!

Immer noch können viele Anwendungen kaum mehr als 4 Threats gleichzeitig beanspruchen. Oft wird sogar nur ein einzelner Core genutzt. Da lohnt sich eine hohe Taktfrequenz gegenüber vielen Kernen.
more
+
+
+
-
-
11.07.2018
0 Comments
Report abuse

You must log in to report an abuse.