Networking

Mit 10 Gbps auf Switch

Hallo zusammen. Ich besitze eine 10 Gbps Glasfaser Leistung, welche die Fritzbox 5490 über Glasfaser ansteuert. Etwas weiter habe ich ein Netgear GS324TP Switch. Aktuell geht von der Fritzbox nur eine 1 Gbps Leitung auf den Switch. Gerne möchte ich aber mehr Bandbreite auf den Switch bringen. Über LAG geht's leider nicht, da die Fritzbox kein LAG unterstützt und auch sonst dies nicht zwingend zu mehr Bandbreite führt. Gibt es sonst eine Möglichkeit, etwas mehr als nur 1 Gbps auf den Switch zu bringen? Der Switch hat auch SFP Ports. Vermute aber, dass diese nur für Switch-zu-Switch-Verbindungen konzipiert sind.

Sollte sich jemand die Frage stellen, weshalb ich mehr als 1 Gbps auf dem Switch benötige... Der Switch beliefert ein Mehrfamilienhaus. Daher wäre mehr Bandbreite vorteilhaft.

Danke für die Hilfe und Ratschläge.
gfp.78posted in Networking 2 months agolast Activity 2 months ago1
posted in Networking 2 months agolast Activity 2 months ago1
Mit deiner vorhandenen Hardware kannst du die 10Gbps Leitung kündigen und auf 1Gbps gehen...

1. Fritzbox 5490 Glasfaster max. 1Gbps
"Fiber optic connections up to 1000 Mbit/s (AON) "

2. Fritzbox 5490 RJ45 Ports max. 1Gbps

3. Switch max. 1Gbps für RJ45 und SFP (du bräuchtest wenn schon SFP+)

4. Switch, ja im grösseren Netzwerken hast du die schnelle Glasleitung von Router zu Switch und von dort zum nächsten Switch. Dies ist jedoch nicht zwingend du kannst auch auf einem SFP Port reinkommen und vom zweiten auf ein Endgerät.

Einfach ausgedrückt wenn du 10Gbps nutzen willst, brauchst du einen Router/Modem der einen 10Gbps Eingang hat, sowie einen 10er Ausgang um auf den Switch zu kommen. Der Switch muss zudem auch mindestens einen 10Gpbs Port haben.
[Anonymous]posted 2 months ago
posted 2 months ago

Write a new post in this discussion