You're not connected to the Internet.
Corporate logo
Notebooks + TabletsComputingNews and trends 3244

Feed the nerd: 100 disks for nothing at all

Oops, I did it again. And now I feel bad. I cheated on digitec to get myself a 486 computer and now I did it again to pick up what looked like a once-in-a-lifetime bargain: one hundred 3.5″ disks for 30 francs. But now it looks like this was a bad choice.

Let’s start at the beginning. You might have read about how I fulfilled my dream, well a tiny one of them. A 486 computer is currently making its way from Italy to my doorstep.

<strong>Feed the nerd:</strong> returning to MS DOS 6.22
GamingNews and trends

Feed the nerd: returning to MS DOS 6.22

And now I’m waiting impatiently and hungering for this retro feeling to come over me again. In my anticipation, I’m thinking about the software for this computer – the top computer of the year 1995. So I go ahead and get myself 100 floppy disks from a classified ad website.

Luckily, I did backups of my DOS software collection and various operating systems in the early 2000s. Most original floppy disks don't work properly anymore. Unsurprisingly so; other than hard disks, the magnetic head of floppy disks rubs directly against the magnetisable surface, which causes significant abrasion. On top of that, direct sunlight, heat and magnetic interference are risks that should not be underestimated and that make it difficult to store disks for long periods of time.

I need at least four floppy disks for MS DOS 6.22 (one boot disk and three installation media) to set up the notebook from scratch. Installing Windows 3.11 takes another nine floppies. The first version of Windows 95 fits on 14 disks. Games such as Lands of Lore need about eight... To cut a long story short: I'll need a lot of disks. The pack of 100 that I ordered should do the job.

The 3.5-inch floppy disks store 1.44 MB – that's if all sectors are still working.

What are disks worth if you can’t write anything onto them? Exactly. So I didn’t hesitate long and got myself this product:

  • FDD 3.5" USB black
  • FDD 3.5" USB black
CHF 40.60
Freecom FDD 3.5" USB black
16

Availability

Mail delivery

  • approx. 2 weeks

Collection

  • All locations: approx. 2–3 weeks

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

Damaged sectors all over the place

The disks I bought came in their sealed original packaging that said «100% error free» and «formatted for IBM». Sounds promising. But my first attempt at accessing or copying onto a floppy disk failed miserably and made me suspect the worst.

It’s just not working as it should.

Was I being pessimistic? Not at all. None of the disks seemed to be working – at least none from the first pack of ten. I must have bought useless crap. But I’m not the type to give up fast. Sure, I could have ordered decent disks directly from digitec.

Disketten 3.5", 1.44 MB
CHF 14.90
MediaRange Disketten 3.5", 1.44 MB
1

Availability

Mail delivery

  • approx. 2 weeks
    Currently > 5 piece(s) in stock at the supplier

Collection

  • All locations: approx. 9 – 11 days
    Currently > 5 piece(s) in stock at the supplier

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

But I wasn’t going to admit defeat that soon. Plus, isn’t charging 1.62 francs for 1.44 MB just exorbitant? Having said that, I guess in view of the very few manufacturers of today, it might be a fair price after all. But let’s wait and see; I might be able to rescue one or the other disk.

100 x «format a:»

Anyone who remembers the good old floppy disks knows how long it takes to format one – about 125 seconds. However, if there are damaged sectors, the process may take longer. At least the sound, the regular ticking of the drive, is rather calming and brings back memories of past days. In my case, the floppy disk drive was ticking for almost four hours before all floppy disks were formatted.

They’re definitely not the youngest: Almost every floppy disk had damaged sectors.

What I was left with? Nine disks that didn’t have any damaged sectors. That’s 3.33 francs per disk – or 2.31 francs per MB.

That's a hell of a lot compared to today's storage media. The «Samsung 860 EVO Basic», a 500 GB SSD, costs around 150 francs. That's 0.029 rappen per MB.

91 x Norton Disk Doctor?

Norton's good old Disk Doctor helped me save quite a few floppy disks back in the 90s. However, this only works if the sectors have no physical damage, scratches or the such. And even then you have to be lucky.

If there's no physical damage, defective sectors on floppy disks can be brought back to life with various tools and tricks.

I'd originally planned to go into a second round with all 91 remaining defective floppy disks, but then decided that would take things too far. My inner nerd was satisfied for the moment and I couldn't face a second disk formatting session.

It was only a pleasure deferred – but I had enough for then and settled for the nine working disks I had. But I won’t give up on the other 91. Never!

Storing disks properly is crucial. But I couldn’t care less right now.

For now, I put away my floppies. I might get back to them in a follow-up article of the «Feed the Nerd» series. If my laptop makes it past the Italian-Swiss border and arrives at my house in one piece, you’ll read about it in the digitec magazine. If it doesn’t, I’ll take unpaid leave and feel sorry for myself for a while.

If I was a bold author, one to fight with no holds barred, now would be the time to point out that digitec has a follow function. Click on the right button you'll be following me. But that's so not me, so I put this idea back into an imaginary drawer.

These articles might also interest you

<strong>Feed the nerd:</strong> returning to MS DOS 6.22
GamingNews and trends

Feed the nerd: returning to MS DOS 6.22

Feed the nerd: <strong>486 notebook</strong> meets airhead
ComputingNews and trends

Feed the nerd: 486 notebook meets airhead

User
I find my muse in everything. When I don’t, I draw inspiration from daydreaming. After all, if you dream, you don’t sleep through life.

32 comments

3000 / 3000 characters

User Anonymous

Ich hab noch 40 originalverschweiste Sony Disketten im Schrank. Überlasse ich Dir gerne.

20.06.2018
User SwissCoke

Habe heute 10x Media Range Disketten bestellt. Leider benötigen unsere Maschinen noch diese Disketten. Wenn ich denke das ich damals für CHF 6.50 ein 10er Pack von Verbatim oder TDK kaufen konnte,...

Ich hab sogar noch so eine alte Maschine, bei der muss ich das Löchlein der Diskette abkleben 😳

19.06.2018
User Anonymous

oder Disketten mit Schieber fürs Loch. Gabs auch :-)

20.06.2018
User DarkyATL

mit Schieber sind 3,5" und mit Kleber 5,25" (8" weiss ich nicht). Ich glaube nicht dass es 3,5" ohne Schieber gab, die Bedeutung hat sich übrigens gedreht - bei 3,5" ist Schieber offen = schreibgeschützt, bei 5,25" muss die Lücke da sein um zu schreiben, darum gab es Diskettenlocher mit denen die Kerbe für die Rückseite gestanzt wurde. Seufz, das waren noch Zeiten am C=64, ich habe erst vor ein paar Jahren 1000 5,25" Disketten entsorgt ...

20.06.2018
Answer
User santis01

Ich hätte da was ganz Exklusives: In der Endphase als MS DOS 6.22 vertrieben wurde, gab es auch ein OEM Version auf CD. Könnte ich bei Bedarf noch aus meienem Fundus holen...

20.06.2018
User kentukky

Ich habe letztens einen Pentium I PC mit Win95 revidiert. Netzteil ersetzt, Lüfter, HDD etc. Danach OS frisch aufgesetzt. Von ca. 40 alten Disketten, war nicht einmal eine defekt. Ich konnte problemlos alle formatieren und diverse Games draufladen, wie z.B. Doom, Wolfenstein 3D, Leisure Suit Larry.

20.06.2018
User kentukky

Grössere Problemen gab es aber mal mit neuen Disketten, die man heutzutags kaufen kann. Wieso? - Unklar. Zudem habe ich mal festgestellt, dass so ein USB-Diskettenlaufwerk häufig sehr schlecht verarbeitet ist. 2 Stück, die ich an Lager hatte waren defekt und haben frische Disketten innerhalb von 2 Minuten komplett verkratzt. Deshalb kann ich nur noch alte Laufwerke von Sony empfehlen.

20.06.2018
User Anonymous

Liegt vielleicht daran, dass wir überall mehr und höhere Magnetfelder haben. Oder beim Transport nicht darauf geachtet wird.

20.06.2018
Answer
User Ordred1337

das könnte aber auch am Diskettenlaufwerk liegen, wie auch bei heutigen Kassettenlaufwerken sind die verbauten Komponenten moderner Laufwerke minderwertig im Vergleich zu älteren Modellen. Probiers also einfach mal an einem älteren höherwertigen Laufwerk aus.

24.06.2018
User marcobuerli

Das einzigen Disketten, welche ich noch hüte, sind originale Star Wars Spiele von LucasArts. Da habe ich noch Klassiker wie X-Wing (1992, 5 Disks) Star Wars Screen Entertainment (1994, 5 Disks) und Tie Fighter (1994, 5 Disks). Natürlich aus sentimentalen Gründen :-)

24.06.2018
User Berkutta

Letztes Bild. Nun weiss ich weshalb die Lieferung von Nerf Guns etwas länger geht :P

26.06.2018
User peterstegemann

Schade fehlt der Vergleich mit Disketten aus anderer Quelle und/oder einem anderen Laufwerk. So ist das viel Laerm um Nichts, wo das Problem liegt, bleibt unklar.

20.06.2018
User raphacipif

..man bekommt ein MS-DOS 6.x auch auf zwei Disketten unter - wenn man weiss, wie's geht.

20.06.2018
User jensni

Hatte kürzlich dasselbe mit neuen Disketten von MediaRange.
8 von 10 waren von Anfang an Schrott und konnten nicht beschrieben werden. Egal ob ich das Laufwerk im 486er oder ein externes benutzt habe.
Habe dann Disketten von Imation bestellt, bin aber noch nicht dazu gekommen diese zu testen.

20.06.2018
User geniol

Ich habe noch einen Pentium 3 Laptop mit 3,5'' Floppy und CD-ROM (4x glaub ich) welches meine Mutter schlicht vergessen hatte. Das fiel uns noch nicht mal auf, als ich ihr einen Neuen schenkte. Einen 386er mit 3,5'' und 5,25'' und MS-DOS 6.2 habe ich auch noch + unzählige Disketten dazu :-) Hatte bisher erst eine einzige defekte.
Wünsche dir viel Glück mit deinem Projekt!

25.06.2018
User aashimahotkhan

Incredible post. I discovered your site ideal for my requirements. goaescort.net/ Much obliged for sharing this data. I extremely like your post in particular.Keep it up

26.07.2018
User my_username

Wem auch immer es so oder ähnlich geht und GOG (Good Old Games) nicht bekannt ist, dem sollte man die Plattform unbedingt empfehlen. Abgesehen davon gibt es auch noch andere Seiten, doch diese ist wirklich besonders empfehlenswert. Dank Emulatoren wie DosBox und ScummVM läuft immerhin so gut wie alles auch auf aktuellen Systemen. Bei GOG ist übrigens alles über einen Installer vorkonfiguriert, oftmals mit verschiedenem Bonusmaterial und noch dazu DRM-frei. Alles Gute und freundliche Grüsse

yesterday 17:18
User mc_si

Das Feeling liesse sich einfacher und schneller in einer VM realisieren. Die Images von Dos oder Win 3.x dazu mounten (gibt es bei MSDN) und in ca. 2 Minuten ist das Betriebsystem parat :-)

22.06.2018
User Anonymous

Benutz doch einfach CDs anstatt Disketten. Zudem läuft ein 486 auch mit einem andere Betriebssystem als das nichtsnutzige DOS. Und betreffend dem Kleingedruckten gebe ich Fumo recht. Ist wie diese Scheiss Emails, welche nachfragen wie der Service ist und man bewerten soll.

20.06.2018
User Anonymous

ach übrigens. ich hab noch einen 386er laptop. Panasonic roughtough oder wie die hiesen. Den alten 386 Compaq musste ich entsorgen. Geb ich aber nicht her, schon gar nicht an solche möchte gern Journalisten, die nicht mal die Zeit durchlebt haben, worüber sie berichten.

20.06.2018
User fumo

Das kleingeschriebene am Schluss ist ja wieder Mal etwas vom dümmsten dass ich je gelesen habe. Nicht dreist, nein, billig! Ausserdem decken sich deine "feed the nerd" zufälligerweise immer mit Themen die innerhalb der letzten par Tage bei Big bang Theory vorkamen ;).

20.06.2018
User Anonymous

Diese ausgelutschte Serie schaut noch jemand? O.o

20.06.2018
User Anonymous

BigBangTheory kommt euch nur ausgelutscht vor, weil ihr nichts anderes Schaut als die Schrottsender Pro7/Sat1 und Co. Dort laufen ständig nur die gleichen Folgen. Mal abgesehen, dass 70-80% aller Filme und sonstiges bei diesen Sender Wiederholungen sind. BigBangTheory ist kult und wird es auch bleiben. Wie IT Crowd aber heute wollen ja alle Nerds sein und sind es ebe nicht, weil sie die Zeit gar nicht miterlebt haben

20.06.2018
User Anonymous

Ahhhh nein. Ich benutze meinen TV nur noch zum Gamen, BluRay und Netflix.
Momentan WM und sonst Tennis. Die Mutmassung diese Sender zu schauen grenzt fast schon an einer Beleidigung.

20.06.2018
User Anonymous

ahaha, darum der fragwürdige Komentar über BigBangTheory. So wie man in den Wald schreit, tönt es auch wieder heraus. Mal vorher überlegen und nicht danach schreien, dass alles gleich eine Beleidigung ist. Wenn du die Sender nicht schaust, dann solltest du dich auch nicht betroffen fühlen. Wer lesen kann, ist hier klar im Vorteil. Ich hab ja geschriebe IHR, somit gehörst du ja nicht zu der Gruppe IHR, da du die Sender nicht schaust.

20.06.2018
User Masterboy

Gotek floppy emulator kommt ohne disketten aus bis zu 100 diskimages auf einen usb stick

21.06.2018
Answer