Zurück zum Produkt
Osmo Pocket (60p, 4K)
419.–
Dji Osmo Pocket (60p, 4K)

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
zeneox87

vor 2 Jahren
hat dieses Produkt gekauft

2

0

4 von 5 Sternen

Kleines Wunder

Ich hatte die Osmo Pocket nun schon auf diversen Reisen mit dabei und hatte sie für diverse VLogs eingesetzt. Dabei habe ich sie als Ergänzung zu meiner Systemkamera eingesetzt.

Der Formfaktor erlaubt viele Anwendungszwecke,
was sie aber gleichzeitig kaum mit einem anderen Gerät auf dem Markt vergleichen lässt. Sie ist weder eine Actionkamera noch eine klassische Video- oder VLog -Kamera.

Mit den richtigen Einstellungen kann man sie problemlos an den Rucksack schnallen und bsp. beim Wandern filmen. Ich habe dazu ein Set. aus dem Action Mount von PolarPro und dem Strap Holder von PGYTECH (beides bei Digitec erhältlich) eingesetzt.

Ebenfalls kann man damit gut VLOG aufnehmen, dazu die Kamera auf den Tisch stellen und die Kamera mittels Verfolungseinstellung das Gesicht verfolgen lassen. Soviel ich weis kann man dazu wahlweise noch ein zusätzliches Mikrophon anschliessen (Zubehör). Das eingebaute Mikrophon macht aber eine guten Job, wenn dieses nicht durch die eigene Hand beim Halten der Kamera verdeckt wird.

Grundlegend gibt es bei diesem Gerät nichts gross zu meckern. Die aufgeführten Nachteile sind zum grossen Teil mehr "nice to have" als wirkliche Kritikpunkte. Ausser bei der Position des USB-Anschluss, da gibt es wirklich Verbesserungspotential. Da dieser auf der Unterseite positioniert ist, kann die Kamera nicht aufgestellt und gleichzeitig geladen werden.
 

Pro

  • automatische Gesicht / Objekt- Verfolgung
  • gute Akkulaufzeit
  • gutes Videomaterial inkl. Framerate
  • Einfache Anbindung an Smartphone
  • Gute Software (Kamera und Smartphone)
  • intuitive Bedienung
  • sehr handlicher Formfaktor
  • guten Hardcase im Lieferumfang

Contra

  • starke Hitzeentwicklung bei langen Aufnahmen
  • kein integriertes WLAN
  • USB-Anschluss nicht immer zugänglich
  • keine Zoomfunktion
Avatar
Es gelten die Community-Bedingungen