4199.–

Sony Alpha 7R IV Body

61Mpx, Vollformat
13 Bewertungen
morgen geliefert
10 Stück in unserem Lager
Artikel 11481613
Teilen

Modell

Beschreibung

Die innovative neue spiegellose Alpha 7R IV Vollformatkamera kann bei bis zu 10 Bildern pro Sekunde mit durchgängig präzisem AF-/AE-Tracking für ca. 7 Sekunden Bilder - jeweils in voller Auflösung - im...

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Verschlusszeit
30 - 1/8000 s
Serienaufnahme Bilder/s
10 FPS

Rückgabe und Garantie

30 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Defekt bei Erhalt (DOA)14 Tage Bring-Ini
Garantie24 Monate Bring-Ini

Testberichte

97%

Durchschnittliche Bewertung 97%

Anzahl Testberichte 3

100%

Foto Magazin Einzeltest

Testergebnis 5 von 5 Sterne - Super i

undefined Logo

Ausgabe 13/2020 - Diese Kamera ist ein echter Profi, der entsprechendes Equipment für die Weiterverarbeitung der riesigen Datenmengen verlangt, die seine 61 Megapixel oder 4K-Videos produzieren. Die schnellen Schnittstellen sind bereits mit USB-C und der Wi-Fi-Funktion in der 7R IV integriert. Trotz ihrer umfangreichen Ausstattungsliste ist die Kamera überraschend leicht und kompakt. Bemerkenswert ist der in der Anzeigequalität anpassbare, hochauflösende Sucher. 

98%

dkamera.de Einzeltest

Testergebnis 98,12% - sehr gut i

undefined Logo

Ausgabe 12/2019 - ie Sony Alpha 7R IV (Praxis) ist das vierte 7R-Modell und eine weitere Kaufoption im immer größer werdenden Portfolio des japanischen Unternehmens. Von 12 bis 60 Megapixel kann man nun die für einen optimal geeignete DSLM erwerben. Bei der Alpha 7R IV (Technik) hat Sony einige sinnvolle Optimierungen im Vergleich zum Vorgängermodell Alpha 7R III vorgenommen. Dazu gehören unter anderem der etwas größere Griff, die verbesserten Abdichtungen und die überarbeiteten Bedienelemente. Zwei UHS-II-fähige SD-Slots zu verbauen, war angesichts der hohen Datenmengen unausweichlich. Diesen Schritt würden wir uns auch bei den zukünftigen Sony-Kameras wünschen. Die Bildqualität der DSLM fällt bei niedrigen ISO-Stufen zweifellos exzellent aus, mehr Details benötigen 99,9 Prozent der Fotografen nicht.

Trotz der gestiegenen Auflösung hat Sony das Bildrauschen weiterhin sehr gut im Griff, ein „ISO-Monster“ ist die Alpha 7R IV dennoch nicht. Wer ISO 6.400 nicht überschreitet, wird mit der DSLM jedoch sehr gut auskommen. Mit Abstrichen sind sogar ISO 12.800 nutzbar. Wer die bestmögliche Bildqualität benötigt, greift zum Pixel Shift Multi Shooting. Damit lassen sich beeindruckend detailreiche Fotos realisieren. Die Hürden dafür sind aber hoch: ein statisches Motiv, ein stabiles Stativ und eine recht umständliche Bearbeitung außerhalb der Kamera. Das geht besser, Sonys Lösung kann uns nur sehr bedingt überzeugen.

Das robuste Kameragehäuse verfügt über zahlreiche Bedienelemente:

Das Autofokussystem der Kamera gehört zur ersten Liga, bewegten Motive folgt die 7R IV spielend. Dass man dabei nicht auf zehn Bilder pro Sekunde verzichten muss, finden wir beachtlich. Ein großer Pufferspeicher ermöglicht zudem lange Aufnahmeserien. Zur Spitzenklasse gehört auch der Sucher. Das OLED-Panel mit 5,76 Millionen Subpixel überzeugt mit einer exzellenten Bildqualität, 120 Bilder pro Sekunde erlauben eine ruckelfreie Darstellung. Am Display hat sich nichts getan, am 3,0 Zoll großen Panel mit 1,44 Millionen Subpixel sowie schwenkbarer Lagerung dürften allerdings nur die wenigsten Fotografen etwas auszusetzen haben. Einzig das rudimentär umgesetzte Touchscreen könnte stören. Die zahlreichen Tasten und Einstellräder der DSLM lassen den Bedienkomfort grundsätzlich sehr hoch ausfallen, an Optionen mangelt es natürlich ebenfalls nicht.

Auch bei Videos macht die spiegellose Systemkamera eine sehr gute Figur:

Wer Videos mit der Kamera aufnehmen möchte, kann aus einer Reihe von Bildraten und Auflösungen wählen. Die 4K-Aufnahmen sind detailreich, die Full-HD-Videos für Zeitlupeneffekte kann man als "ok" bezeichnen. An den fehlenden 60 Vollbildern pro Sekunde in 4K könnte sich der ein oder andere Nutzer Ende 2019 bei einer Kamera mit 3.999 Euro UVP dagegen stören. Die allermeisten Videografen sollten mit der Sony Alpha 7R IV (Beispielaufnahmen) sehr gut zurechtkommen, ausreichend Optionen und Schnittstellen sowie ein sehr treffsicherer Autofokus sind schließlich vorhanden.

Die Leistung und Ausstattung der Alpha 7R IV ist beachtlich:

Am Ende müssen sich potenzielle Käufer vor allem eine Frage stellen: Braucht man 60 Megapixel wirklich oder reichen die 42,4 Millionen Bildpunkte der Alpha 7R III aus? Den Aufpreis vom Vorgängermodell zur 7R IV finden wir zwar durchaus berechtigt, die Vorteile des neuen Modells sind aber lediglich für wenige Nutzer wirklich relevant. Das liegt natürlich auch an der hohen Leistung der Sony Alpha 7R III, die mehr als zwei Jahre nach ihrer Vorstellung immer noch in der Champions League der Vollformatkameras mitspielt.
 

93%

DigitalPhoto Einzeltest

Testergebnis 92,90% - super i

undefined Logo

Ausgabe 06/2019 - Schafft es die neue Generation der Sony Alpha 7R auf den Thron unter den professionellen Systemkameras? Nein. In Summer lieferte die Alpha 7R III ein besseres Testergebnis. Dennoch schlägt sich die Neuauflage von Sony nicht fehlt. Sie ist die erste Wahl für Fotografen, die auf der Suche nach einem kompakten Profisystem mit exorbitant hoher Auflösung sind. Kaum vorzustellen, dass die Alpha in spätestens fünf Jahren völlig überholt sein wird. Bei den kurzen Produktzyklen arbeitet Sony sicher bereits jetzt an einer fünften Kamerageneration. 

  • Innovatives Autofokussystem
  • Schneller Bionz-X-Prozessor
  • Flottes Serienbild: 9,63 Bilder pro Sekunde
  • Extrem hohe Auflösung von 60 Megapixeln bedient Ansprüche von Werbefotografen
  • Sehr gutes, optimiertes Kameragehäuse
  • Im Bereich ab ISO 6400 nicht ganz so rauscharm wie das Vorgängermodell

Unsere Magazinbeiträge zu diesem Produkt

Finde heraus, ob du eine *neue Foto-Ausrüstung** brauchst
KaufratgeberFoto + Video

Finde heraus, ob du eine neue Foto-Ausrüstung brauchst


*Sony Alpha 7R IV:** Das Pixelmonster im Test
ReviewFoto + Video

Sony Alpha 7R IV: Das Pixelmonster im Test


*Sony Alpha 7R IV:** 61 Megapixel und trotzdem schnell
News & TrendsFoto + Video

Sony Alpha 7R IV: 61 Megapixel und trotzdem schnell

Zubehör

Beliebt

FE 24-70mm f/2.8 GM, Full Frame E-Mount
1899.–
Sony FE 24-70mm f/2.8 GM, Full Frame E-Mount
FE 70-200mm f/2.8 GM OSS Full Frame E-Mount
2328.–
Sony FE 70-200mm f/2.8 GM OSS Full Frame E-Mount
FE 90mm f/2.8 Makro G OSS
879.–
Sony FE 90mm f/2.8 Makro G OSS

Kamera Stromversorgung (4)Kamera Stromversorgung (4)

NP-FZ100 (Akku)
76.40
Sony NP-FZ100 (Akku)
BC-QZ1 (Ladegerät)
107.–
Sony BC-QZ1 (Ladegerät)
Li-Ion Akku 2040mAh für Sony NP-FZ100 (Akku)
62.10
Duracell Li-Ion Akku 2040mAh für Sony NP-FZ100 (Akku)
Akku f. Sony NP-FZ100 (Akku)
66.60
Berenstargh Akku f. Sony NP-FZ100 (Akku)

Objektiv (19)Objektiv (19)

FE 24-70mm f/2.8 GM, Full Frame E-Mount
1899.–
Sony FE 24-70mm f/2.8 GM, Full Frame E-Mount
FE 70-200mm f/2.8 GM OSS Full Frame E-Mount
2328.–
Sony FE 70-200mm f/2.8 GM OSS Full Frame E-Mount
FE 90mm f/2.8 Makro G OSS
879.–
Sony FE 90mm f/2.8 Makro G OSS
FE 85mm F/1.4 GM
1549.–
Sony FE 85mm F/1.4 GM
FE 24-105 mm F4 G OSS
1079.–
Sony FE 24-105 mm F4 G OSS

Ist Zubehör von