Du bist nicht mit dem Internet verbunden.
  • MN 410  Getriebeneigekopf (Getriebeneiger)
  • MN 410  Getriebeneigekopf (Getriebeneiger)
CHF 235.–
Manfrotto MN 410 Getriebeneigekopf (Getriebeneiger)

Produktbewertungen

Gesamtbewertung

Ø 4.9 von 5 Sternen


Deine Bewertung

Inwiefern erfüllt das Produkt deine Erwartungen?

8 Bewertungen zu Manfrotto MN 410 Getriebeneigekopf (Getriebeneiger)

User Bomstachler

Zu empfehlen für Astrofotografen

Idealer Getriebeneiger zur Astrofotografie wenn es um Präzision geht

01.07.2019
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User schmidliph

Empfehlenswert

Bei mir im professionellen Einsatz. Kann kein schlechtes Wort darüber verlieren. Der Stativkopf ermöglicht präzises Arbeiten. Wer einen korrekt ausgerichteten Horizont und vertikale Linien mag wird diesen Kopf lieben. Wer die Kameraposition oft und schnell ändern muss ist vielleicht mit einem klassischen Ballhead besser bedient.mehr
+
+
+
+
-
20.02.2018
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User bernhardjost

Für genaues Arbeiten

Von der Funktion her unschlagbar. Leider hat Manfrotto noch immer die Angewohnheit für jedes Produkt wieder eine eigene Kameraplattenform/Montierung zu erfinden. Wer Acra-Swiss will, muss eine Schnellklemme draufschrauben (nicht sehr stabil) oder gleich eine massgeschneiderte Adapterplatte anfertigen lassen (z.B. bei hejnarphotostore.com). Diese Platten sind zudem etwas länger als das Original, was es erlaubt die Kamera exakt über der Drehachse zu positionieren.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern (z.B. Sirui) liefert Manfrotto leider keinen Transportbeutel mit.
mehr
+
+
-
-
13.06.2016
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Vielleicht der beste Stativkopf für Makro, Landschaft, Architektur,...

Sehr empfehlenswert. Präzise, gutes Handling und makellose Qualität.

Schade, dass Manfrotto darauf besteht, ihre eigenen Stativkupplungen zu verwenden, anstatt die gängigen Arca Swiss kompatiblen Systeme zu nutzen. Ich werde wahrscheinlich eine Arca-kompatible Basis auf meinen MN 410 schrauben.

Dieser Stativkopf ist ideal für alle statischen Aufnahmen (also für alle Aufnahmen, für welche man ein Stativ verwenden kann, ausser Wildlife/Sport, da ist ein Gimbal ideal) und meiner Meinung nach in jeder Hinsicht besser als ein Kugelkopf oder herkömmlicher Dreiwegeneiger.
mehr
+
+
+
-
-
14.04.2016
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User r_kid

Top Teil! Qualitätsware und auf den Milimeter...

Top Teil! Qualitätsware und auf den Milimeter genau! Vorallem zu dem jetzigen Preis unschlagbar!

+
+
+
-
28.12.2014
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User DukeITConsulting

Der Kopf hat sein Gewicht. Für schwere Kamera...

Der Kopf hat sein Gewicht. Für schwere Kameras und Objektive ist er optimal.
Er ist schnell und vor allem sehr Präziese über alle drei Richtungen einstellbar. Der Kopf eignet sich sehr gut für Architektur- und Makroaufnahmen, wo die genaue Platzierung und nicht die Geschwindikeit beim Umstellen die Hauptrolle spielt.mehr
12.01.2012
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.

User Anonymous

Der Getriebeneiger MN 410 ist ein grosses, schwere...

Der Getriebeneiger MN 410 ist ein grosses, schweres Gerät (1,2 kg), das auch schwere Kameras sicher in Position halten kann. Die Verstellungen erforderen etwas Kraftaufwand, was auch durchaus Sinn macht, um versehentliches Verstellen zuverlässig zu vermeiden. Für kleine, leichte Kameras macht dieses Teil wenig Sinn. Für eine ausgewachsene DSLR mit schwerem Objektiv und in Verbindung mit einem stabilen, eher schweren Stativ hingegen, ist ein Getriebeneiger m. E. die beste Lösung. Aber Achtung: Für Video-Aufnahmen ist ein Getriebeneiger unbrauchbar.mehr
16.08.2011
0 Kommentare
Missbrauch melden

Du musst dich anmelden um einen Missbrauch zu melden.