Fujifilm X-Pro2 Body

Fujifilm X-Pro2 Body

24.30Mpx, APS-C / DX
14 Bewertungen
/>
Aktuell nicht lieferbar und kein Liefertermin vorhanden.
Artikel 5676770
Teilen

Beschreibung

Die X-Pro2 ist die einzige Systemkamera mit Multi-Hybrid-Optischem-Sucher, der wahlweise ein optisches oder elektronisches Sucherbild zeigt. Der neu entwickelte X-Trans CMOS III Sensor weist eine Auflösung...

Wichtige Hinweise

Fujfilm Swiss Garantie

4 Jahre Swiss Garantie. Registrierung auf Fujifilm CH Webseite.

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Verschlusszeit
1 - 1/32000 s
Serienaufnahme Bilder/s
8 FPS

Testberichte

92%

Durchschnittliche Bewertung 92%

Anzahl Testberichte 7

93%

Fototest Einzeltest

Testergebnis 93,3 Punkte - super i

undefined Logo

Ausgabe 05/2018 - Die Bildqualität ist sowohl nach den Messergebnissen als auch nach der visuellen Prüfung bis ISO 1.600 hervorragend. Ab ISO 3.200 macht sich der zu geringe Signal-Rausch-Abstand in den Bildern bemerkbar, auch die Artefakte nehmen zu. Der X-Trans-Sensor und das Ausbleiben der Tiefpassfilterung bewirken besondere Interferenzen und Artefakte (siehe Bild ganz rechts unten im Farbband). Die kreuzförmigen Interferenzen um die Zentralmarke der Siemenssterne befinden sich jenseits der Auflösungsgrenze und werden nicht bildwirksam. Die Moiré- und Aliasing-Artefakte treten bei sehr feinen schrägen Strukturen auf und stören bei den meisten bildmäßigen Motiven bis ISO 1.600 nicht. Durch die besondere Farbfilteranordnung kann die nachgelagerte Farbinterpolation so gering ausfallen, dass praktisch keine Farbartefakte entstehen. Auch Farbmoiré sucht man vergeblich in den Siemenssternen. Die Auflösung überschreitet bei ISO 100-400 die Nyquist-Frequenz, ebenfalls eine Folge der ausbleibenden Tiefpassfilterung und des besonderen Aufbaus des X-Trans CMOS III. Daher fallen auch die Artefakte bis ISO 1.600 deutlich geringer aus als erwartet. Bis ISO 1.600 setzt Fujifilm eine
sehr effiziente Kantenanhebung an, die den visuellen Bildeindruck verbessert und nur geringe helle Geisterlinien an hellen Kanten verursacht. Die Farbwiedergabe ist auf die visuelle Farbwahrnehmung abgestimmt, das gilt auch für die Standard-Filmsimulation. Die Farbsättigung entspricht weitgehend der Vorlage, die Bilder wirken bis ISO 1.600 knackig scharf und brillant, aber nicht bunt.
 

86%

Stiftung Warentest Einzeltest

Testergebnis 1,7 - gut i

undefined Logo

Ausgabe 07/2016 - Ausgesprochen gute Systemkamera für höchste Ansprüche (fast sehr gut). Mit sehr gutem Hybridsucher, großem Bildwandler und Netzwerkfunktion. Bestnote im Sehtest. Sehr guter Monitor, schnelle Kamera, grundlegende Handgriffe funktionieren sehr einfach, für eine hochwertige Kamera relativ flach. Nachteil: sehr teuer. 

-

digitalkamera.de Einzeltest

Testergebnis ohne Note

undefined Logo

Ausgabe 05/2016 - Nicht nur bei der äußerst guten Gehäuseverarbeitung mitsamt Spritzwasser-, Staub- und Frostschutz legt die Fujifilm X-Pro2 gegenüber der X-Pro1 nochmal eine Schippe drauf, sondern vor allem bei der Performance. Der Autofokus arbeitet sehr schnell und auch die Serienbildgeschwindigkeit sowie die Speicherzeit sind auf einem sehr hohen, einem Spitzenmodell würdigen Niveau. Schade, dass Fujifilm die von der Performance her problemlos realisierbare 4K-Videofunktion dem Image als Fotokamera geopfert hat. Die X-Pro2 ist auf jeden Fall eine Digitalkamera für Liebhaber dedizierter Bedienelemente, die gerne selbst Hand an die Einstellungen legen. Automatikfotografen sollten indes lieber zu einem anderen Modell greifen. Dank der Filmsimulationsmodi inklusive dem neuen, genialen Schwarzweiß-"Film" Acros kommen aber auch solche Fotografen auf ihre Kosten, für die die Kreativität nicht bei der Einstellung von Blende und Belichtungszeit endet. Insbesondere solche Fotografen, die gerne ein fertiges individuelles Ergebnis direkt aus der Kamera wünschen, das sie live am Motiv eingestellt haben, bekommen mit der X-Pro2 ein gutes Werkzeug dafür. Die Bildqualität des neuen 24-Megapixel-Sensors ist insgesamt als gut zu bezeichnen, auch wenn manche Messwerte nicht an die des 16-Megapixel-Vorgängers herankommen. Ein High-ISO-Monster ist die X-Pro2 jedenfalls nicht. Die Auflösung jedoch ist zweifelsohne höher und vor allem die Farben der X-Pro2 kann man nur loben. 

  • Hochwertig verarbeitetes, solides, spritzwassergeschütztes Metallgehäuse
  • Sehr gute Bildqualität bis ISO 1.600
  • Einzigartiger Optisch-elektronischer Hybridsucher
  • Schneller Hybrid-Autofokus
  • Umständliche Umschaltung zwischen ISO 25.600 und 51.200
  • Fest verbauter, berührungsunempfindlicher Bildschirm
  • Etwas magere Akkulaufzeit, die sich durch Verwendung des optischen Suchers deutlich verlängern lässt
  • Schlechte Ergonomie aufgrund hohen Gewichts und fehlendem Handgriff

Unsere Magazinbeiträge zu diesem Produkt

Stranger-Fotografie: Meine 8 Tipps + Tricks fürs Fotografieren von wildfremden Menschen
News & TrendsFoto + Video

Stranger-Fotografie: Meine 8 Tipps + Tricks fürs Fotografieren von wildfremden Menschen

Zubehör

Beliebt

Fujinon XF 35mm f/1.4 R
486.–
Fujifilm Fujinon XF 35mm f/1.4 R
Capture Clip&Plate (Schultergurt)
64.90
Peak Design Capture Clip&Plate (Schultergurt)
Mehr entdecken

Kamera Stromversorgung (2)Kamera Stromversorgung (2)

NP-W126S Batterie (Akku)
55.10
Fujifilm NP-W126S Batterie (Akku)
BC-W126S (Ladegerät)
57.20
Fujifilm BC-W126S (Ladegerät)
Mehr entdecken

Kamerareinigung (25)Kamerareinigung (25)

Reise-Reinigungsset
35.50
Rollei Reise-Reinigungsset
Reinigungsstift
17.90
Hama Reinigungsstift
Super Blower schwarz
19.80
DÖRR Super Blower schwarz
Lens Cleaning
42.20
Zeiss Lens Cleaning
Sensorreinigungsset APS-C
35.50
Rollei Sensorreinigungsset APS-C
Mehr entdecken