Grafikkarte

Diskussion über Grafikkarte

avatar
vor 2 Jahren

Als ersten die ssd tauchen eine Pro brauch man net umbeding zum game (zb https://www.digitec.ch/de/s1/product/samsung-850-evo-basic-500gb-25-ssd-3481917)
Dan der kühler ich meine wen du nicht übertacken tust brauch man so einen net! zb(be quiet! Dark Rock 3 (16cm))
und das bord (https://www.digitec.ch/de/s1/product/asus-z170-pro-gaming-lga-1151-intel-z170-atx-mainboard-5342523)
oder ein anderes Gehäusen kleinere reichen da auch!

Alex751992vor 2 Jahren
avatar

DIe SSD würde ich ganz sicher drin lassen, damit dein Computer genug schnell läuft. Eine SSD macht dabei einen riesen Unterschied. Beim Lüfter stimme ich aber Alex zu, dass dieser nicht so gross sein muss, ausser du hast vor deinen Prozessor zu übertakten.

stefanie.wintergerstevor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Falls du nur gamen willst reicht ein i5-6600k. Ein i7 lohnt sich nur wenn du Videobearbeitung/3D-Moddeling etc. machst. Beim Lüfter und Mainboard kann ich mich Alex anschliessen. Eine WD-Red ist zwar nice to have, brauchst du aber in einem Gaming System nicht. Eine WD-Blue ist vollkommen ausreichend. WD Blue (2000GB, 3.5", Desktop)

Daenouvor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Bei der ssd meine ich er brauch keine pro der link is für die evo! Die samsung pro is toll aber die evo vollkommen ausreichend

Alex751992vor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Wenns dir ums Geld geht:
Wechsel auf ein AMD Board & AMD Chip, benutze eine CPU Luftkühlung, keine Wasserkühlung (bereits enthalten, siehe Unten)
Benutze eine normale SSD, keine Pro
WD-Red für Serversysteme gedacht --> WD Blue reicht völlig (7200rpm) (Preis unterschied minimal)

Mainboard:
AsRock 970M Pro3 (AM3+, AMD 970, mATX)
CPU:
AMD FX-6300 (AM3+, 3.50GHz, Unlocked)

busadovor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Danke für die Tipps
(Bin leider überhaupt kein AMD Sympathisant)
Habt ihr noch eine Idee welches Case ich kaufen sollte?
Oder sonst noch etwas?
LG Fabio

F_A_B_I_Ovor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

wenn ich etwas an deinem Aufbau ändern würde, dann den Prozesser auf den i5-6600k wechseln wie schon von Daenou vorgeschlagen. Dann kannst du auch gleich den Prozessorkühler und die Wärmeleitpaste weglassen. Für s erste reicht der mitgelieferte Kühler.
Die daraus gewonnen 190 Fr. kannst du dann für Games brauchen oder du investierst es in eine gtx 1070. Ich denke so holst du mehr Leistung bei den Games raus als mit dem i7-6700 Prozessor.
Hoffe dir hilft das weiter

Fedorauservor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Wieso überhaupt ein K-Prozzi, wenn du nicht übertakten willst...

swissmidgevor 2 Jahren
avatar
vor 2 Jahren

Würde auch beim case ein wenig sparen, der colermaster tower macht sinn wenn du hotswapping mit deinen hds machst, ansonsten ist das ding ein überdimensioniertes monster. Schätze es soll trotzdem ein wenig abgefahren aussehen, aber auch da gibt es varianten zB Zalman Z11 Plus USB3 (blue LED) (Midi Tower, Schwarz) kann man später auch noch umziehen wichtig ist nur das der Formfaktor vom Mainboard da reinpasst. Auch die Klassiker von Lian Li kannst du dir mal anschauen.

_dAvE_vor 2 Jahren
Nach oben
Bitte melde dich an um einen neuen Beitrag zu dieser Diskussion zu erfassen.