Sony veröffentlicht Game Trailer, Preise und Releasedatum zur PS5
News & TrendsGaming

Sony veröffentlicht Game Trailer, Preise und Releasedatum zur PS5

Raphael Knecht
Zürich, am 17.09.2020
Endlich ist die Katze aus dem Sack: Sony hat die Launch-Titel und weitere Games für die Playstation 5 vorgestellt. Auch das Release-Datum und der Preis der Konsole wurden genannt.

Obwohl Microsoft die Details der Xbox Series S und X bereits vor einigen Tagen veröffentlicht hat, liess Sony nicht mit sich diskutieren und hielt sich bezüglich Preis und Release-Termin bedeckt. Gestern liess Sony die lang ersehnte Bombe dann doch bei ihrem Playstation-5-Event platzen, obwohl sie dort ursprünglich «nur» Games zeigen wollten.

Die Launch-Titel

Bei «Marvel's Spider-Man: Miles Morales» gab's etwas Gameplay zu sehen und einen Bösewicht mit Star-Wars-Maske. Grafisch wirkt das Ganze beinahe so bunt wie Infamous. Das Spiel ist als Launch-Titel bestätigt, zum Preis von 50 Dollar.

Marvel’s Spider-Man: Miles Morales (PS5, DE)
Neu
65.–
Sony Marvel’s Spider-Man: Miles Morales (PS5, DE)

Ein weiteres Launch-Spiel, das zusammen mit der Konsole released wird, ist «Devil May Cry 5 Special Edition». Ein DMC-Spiel aus dem Lehrbuch, diesmal noch stylischer und mit noch mehr Action.

Auch «Fortnite» hat die Ehre, als Launch-Titel genannt werden zu dürfen. Zum weltbekannten Battle-Royale-Titel, der sogar Apple und Google in Rage gebracht hat, brauche ich keine weiteren Worte zu verlieren.

Wow, was war das denn? Das Remaster von «Demon's Souls» sieht atemberaubend aus. Die düsteren Welten, der zauberhafte Sound und die flüssigen Bewegungen – das ist alles stimmig, magisch und verdammt geil. Das Beste daran: Du darfst dir am ultraschwierigen Rollenspiel der «Dark Souls»-Macher bereits zum Launch die Zähne ausbeissen. Dass Sony den vollen Preis von 70 Dollar verlangt, dürfte zu verkraften sein.

Demon’s Souls (PS5, DE)
Neu
79.–
Sony Demon’s Souls (PS5, DE)

Weitere Ankündigungen

Das neue «Final Fantasy 16» sieht ein wenig aus wie Dragon Age und bietet jede Menge Splatter-Action. Das Game soll auch für PC erscheinen. Wann es so weit ist, ist noch nicht bekannt.

In «Hogwarts Legacy» geht es selbstverständlich um Harry Potter. Das Game spielt irgendwann in den späten 1800er-Jahren, beinhaltet Zombies, fliegende Pferde und zahlreiche Monster. Der Release ist für 2021 vorgesehen.

Im neuen «Call of Duty: Black Ops Cold War» war eine erste Mission in der Türkei zu sehen. Irgendjemand kriegt von einem Sniper eine Kugel verpasst und schon ist das Chaos perfekt. Zudem kommt im Trailer ein ferngesteuertes Auto vor, das im Highspeed-Tempo an normalen PKWs vorbeizurasen scheint. Dieses Spiel gibt's in digitaler Version bereits ab dem 8. Oktober 2020 in einer Open Beta als Early-Access-Version für die Playstation 4.

Call of Duty: Black Ops Cold War (PS5, DE)
Neu
84.–
Activision Call of Duty: Black Ops Cold War (PS5, DE)

Auch die Resident-Evil-Reihe kommt auf die Playstation 5: Mit «Resident Evil Village», das in Transsilvanien spielt und 2021 veröffentlicht werden soll, gibt sich der Horrorklassiker auch auf der neuesten Konsolengeneration die Ehre. Wie im letzten Teil setzt «Village» auf eine Ego-Perspektive.

«Deathloop – Two Birds One Stone» ist ein Murder Game, das in den 70er-Jahren spielt. Es kommt im Dishonored-Stil daher und wird ab dem zweiten Quartal des nächsten Jahres erhältlich sein. Du hast 24 Stunden Zeit, acht Ziele zu erledigen. Als wäre das nicht genug, musst du dich mit einem anderen Attentäter herumschlagen, der dir Konkurrenz macht. Klingt vielversprechend. Wann das Spiel kommt, ist unklar.

«Oddworld: Soulstorm» sieht aus wie ein Mix aus Lemmingen und Mars Attacks. Es ist aber deutlich brutaler und dystopische Stimmung kommt auf. Die Welten sind grösser, die Gegner böser und das ganze Spiel noch abstruser als bisher. Ein Release-Termin wurde nicht genannt.

Ausserdem gab's nebst einem Intro und Outro Sizzle auch noch Trailer zu «Five Nights At Freddy's: Security Breach», und zur Playstation Plus Collection. Die «Plus Collection» ist eine Sammlung von PS4-Klassikern, die du zum Launch der PS5 zocken kannst und sie ist für PS-Plus-Abonnenten gratis.

Und schliesslich gab es einen Mini-Teaser zu einem neuen «God of War»-Game, das wieder in nordischen Gefilden spielen dürfte. Soviel lässt der Titel «Ragnarok» erahnen. Wie bereits früher bekannt wurde, ist die Playstation 5 abwärtskompatibel. Du kannst damit also auch weiterhin all deine Playstation-4-Spiele zocken.

Sony Game Reveal Event: Das werden die ersten *PS5 Games**
placeholder

placeholder

Der Preis und das Releasedatum

Die Playstation 5 mit Laufwerk kostet 499 Franken, die Digital Edition ohne Laufwerk 399 Franken. Die Konsolen sind ab sofort vorbestellbar und werden in Europa am 19. November 2020 ausgeliefert. In den USA und anderen Ländern kommen die Geräte bereits eine Woche früher auf den Markt. Vorbestellbar sind die beiden Konsolen ab sofort.

Playstation 5 (DE, FR, IT, EN)
Neu
499.–
Sony Playstation 5 (DE, FR, IT, EN)
Playstation 5-Digital Edition (DE, FR, IT, EN)
Neu
399.–
Sony Playstation 5-Digital Edition (DE, FR, IT, EN)

Weitere Infos bezüglich Verfügbarkeit und Liefertermin findest du auf der entsprechenden Seite von Kollege Yannick. Dort werden auch alle deine Fragen so schnell wie möglich beantwortet.

*Playstation 5** Pre-Order beendet
placeholder

placeholder

Zusätzlich erhältlich sind nebst dem Dualsense Controller auch noch weitere Accessoires. Das wären ein Headset, eine HD-Kamera, eine Fernbedienung sowie eine Ladestation für zwei Controller. Auch das Zubehör kannst du ab sofort vorbestellen.

DualSense Wireless-Controller
Neu
79.–
Sony DualSense Wireless-Controller
Medienfernbedienung (PS5, PS5 Digital Edition)
Neu
34.–
Sony Medienfernbedienung (PS5, PS5 Digital Edition)

Playstation was?

Du weisst nicht, worum es geht? Falls du den Hype rund um die neueste Konsolengeneration und den Event verpasst hast, kannst du das Ganze nachholen. Den Sony-Event von gestern Abend findest du hier in voller Länge:

39 Personen gefällt dieser Artikel


Raphael Knecht
Raphael Knecht
Senior Editor, Zürich
Wenn ich nicht gerade haufenweise Süsses futtere, triffst du mich in irgendeiner Turnhalle an: Ich spiele und coache leidenschaftlich gerne Unihockey. An Regentagen schraube ich an meinen selbst zusammengestellten PCs, Robotern oder sonstigem Elektro-Spielzeug, wobei die Musik mein stetiger Begleiter ist. Ohne bergige Rennrad-Touren und intensive Langlauf-Sessions könnte ich nur schwer leben.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren