Audeze hat einen neuen Kopfhörer – und der ist nicht ganz günstig
News & TrendsAudio + Heimkino

Audeze hat einen neuen Kopfhörer – und der ist nicht ganz günstig

Livia Gamper
Zürich, am 21.09.2021
High-End-Hersteller Audeze präsentiert einen neuen Kopfhörer: den LCD-5-Planar-Magnet. Dieser kostet 4500 Dollar – das ist aber für diesen Kopfhörertyp nicht ungewöhnlich.

Die LCD-Linie von Audeze ist teuer: der Vorgänger kostet um die 3800 Franken. Für das neueste Modell verlangt der kalifornische Kopfhörer-Hersteller mit 4500 Dollar noch etwas mehr.

So sieht ein Kopfhörer für 4500 Dollar aus.
So sieht ein Kopfhörer für 4500 Dollar aus.

Wie schon die anderen Kopfhörer der LCD-Linie hat der LCD-5-Over-Ear-Kopfhörer eine offene Rückseite und einen speziellen Antrieb: Die Membranen des Kopfhörers werden planar-magnetisch angetrieben. Ganz vereinfacht ausgedrückt; der Sound wird anders als bei herkömmlichen Kopfhörern erzeugt. Im Endeffekt sorgt das für klareren und detailreicheren Klang. Der Kopfhörertyp wird auch Magnetostat genannt und ist per se teuer.

Mehr zur planar-magnetischen Technologie gibt’s unter diesem Link zu lesen.

Neues Treiberdesign soll noch besser klingen

Laut Audeze soll der neue, teure Kopfhörer noch besser und genauer klingen. Dazu hat der Hersteller laut eigenen Angaben ein Patent für sogenannte Uniforce-Schwingspulen und einer neuen Fluxor-Magnetanordnung eingegeben. Was das genau bedeutet, erklärt Audeze nicht wirklich. Klingt aber ähnlich futuristisch wie der Fluxkompensator aus «Back to the Future». Falls du mehr weisst, dann schreib’s doch in die Kommentare. Bitte.

Weiter geht’s mit verbesserten Kopfhörerbügeln, die eine Karbonfaseraufhängung haben und ein Gehäuse aus Magnesium und Aluminium. Zudem sei ein Etui aus Aluminium dabei, falls man sich mit dem teuren Kopfhörer doch mal aus dem Haus wagen sollte.

Im Vergleich zum Vorgängermodell ist der LCD-5 einen Drittel leichter – er wiegt aber noch immer 420 Gramm. Zum Vergleich: Ein Bose QuietComfort 35 II Kopfhörer wiegt 240 Gramm.

Die speziellen Audeze-Kopfhörer gibt’s in anderen Versionen auch als In-Ear-Modell. Stell dir vor, du holst sie dir und dann sind sie doch unbequem und drücken in den Ohren.

Die Kopfhörer sind absurd teuer. Trotzdem, falls sich dir die Möglichkeit bietet, probier sie aus. Ich hatte an der High End Swiss die Gelegenheit. Vorher hatte ich ein anderes Bild von der vermeintlich schnöseligen HiFi-Welt – ich lag sowas von falsch. Musik klingt mit solchen Kopfhörern einfach schon ganz anders.

Umfrage teure Kopfhörer

Würdest du dir so teure Kopfhörer kaufen?

  • Ja, wenn sie gut sind.
    32%
  • Nein, ich bin doch nicht wahnsinnig.
    41%
  • Dafür kaufe ich mir lieber einen Kleinwagen.
    26%

Der Wettbewerb ist inzwischen beendet.

17 Personen gefällt dieser Artikel


Livia Gamper
Livia Gamper

Junior Editor, Zürich

Experimentieren und Neues entdecken gehört zu meinen Leidenschaften. Manchmal läuft dabei etwas nicht wie es soll und im schlimmsten Fall geht etwas kaputt. Ansonsten bin ich seriensüchtig und kann deshalb nicht mehr auf Netflix verzichten. Im Sommer findet man mich aber draussen an der Sonne – am See oder an einem Musikfestival.

Audio + Heimkino

Folge Themen und erhalte Updates zu deinen Interessen


Diese Beiträge könnten dich auch interessieren