79.–

Polar H10 Size M-XXL

Articolo 6191018
Condividi

Tutti fornitori

79.–
79.–
Offerta di digitec

Descrizione

Sensore di frequenza cardiaca Bluetooth con una precisione e prestazioni eccezionali (Taglia M - XXL). La cintura FC è compatibile con la maggior parte dei dispositivi Polar e con altri dispositivi esterni...

Specifiche

Le specifiche più importanti a colpo d'occhio

Modello compatibile
Vari, Vantage V, Vantage M, Accendere, A370, M430, Polar Unite, Polare M200, Orologio Apple 38/40mm, Orologio Apple 42/44mm, Vantage V2, Vantage V Titanio, Grit X
Marca compatibile
polare, Vari, Apple
Connettività
ANT, Bluetooth a bassa energia
Resistenza
Impermeabile (3 ATM)
Metodo di trasporto
Intorno al petto

Resi e garanzia

Diritto di recesso di 100 giorni

Il prodotto è danneggiato, incompleto o sprovvisto di confezione originale? In questo caso purtroppo non possiamo accettare il reso.

Difettoso al momento del ricevimento (DOA)14 giorni Bring-ini
Garanzia24 mesi Bring-ini
Riparazioni fuori garanziaDisponibile a pagamento.

Rapporti di prova

-

Voto medio 0%

No. di rapporti di prova 1

-

CT Magazin Test singolo

Punteggio dei test ohne Note

undefined Logo

Edizione 19/2017 - Die offensichtlichsten Neuerungen des H10: Das weiche Textilband des in zwei Größen erhält lichen Brustgurts hat neue Silikonpunkte und einen verbesserten Verschluss. Beides sorgt dafür, dass der Brustgurt gut anliegt und nicht rutscht. Wie der Vorgänger H7 übermittelt
der Gurt die Herzfrequenzdaten via Bluetooth LE, die sich auf aktuellen Mobilgeräten, Smartwatches und Sportuhren auswerten lassen. Für Smartphones gibt es die kostenlose "Polar Beat"-App für Android und iOS, aber auch an andere Apps rückt der H10 die Werte heraus. Im Praxistest erhielten wir durchgehend präzise Werte, Unterbrechungen und Ausreißer wie beim H7 blieben aus. In der Beat-App lässt sich zusätzlich eine analoge 5-kHz-Übertragung aktivieren, damit Studiogeräte die Herzfrequenzdaten auf dieser Frequenz empfangen. So ist der Gurt auch kompatibel zu vielen älteren Uhren und ermöglicht eine Übertragung der Herzfrequenz beim Schwimmen. Der eigentliche Clou des H10 ist sein integrierter Speicher, in dem er eine Trainingseinheit von bis zu 40 Stunden Dauer ablegen kann. So kann man beim Training das Smartphone daheim oder in der Umkleide lassen. Starten und abgerufen lässt sich die Aufzeichnung nur über die Beat-App. Der H10 ist ein klarer Fortschritt vom H7 – auch wenn es schön wäre, wenn sich die Aufzeichnung am Gurt starten ließe.
 

Evoluzione del prezzo

La trasparenza è importante per noi – anche con i nostri prezzi. In questo grafico puoi vedere come si è sviluppato il prezzo nel tempo. Scopri di più