Google Chromecast versione Ultra EU

Google Assistant
Attualmente non disponibile e nessuna data di consegna prevista.
Articolo 6932684
Condividi

Descrizione

Chromecast Ultra non solo trasmette immagini fino a 4K Ultra HD e HDR su WLAN, ma offre anche prestazioni affidabili e velocità per una riproduzione fluida. Basta collegare lo Streaming Media Player alla...

Specifiche

Le specifiche più importanti a colpo d'occhio

HDMI
1 x
Connettività senza fili
WiFi
DVI
No
Ecosistema Smart Home
Google Assistant

Rapporti di prova

82%

Voto medio 82%

No. di rapporti di prova 5

78%

PC Magazin Streaming-Clients Duell: Amazon vs. Google

Posizionamento 2 a causa di 2

Punteggio dei test 78 von 100 Punkte - gut i

undefined Logo

Edizione 07/2017 - Amazon unterstützt in keinem seiner beiden Player DFS im 5-GHz-WLAN und gibt die am Fire TV 4K gestreamten UHD-Videos nur mit maximal 30 Bildern pro Sekunde aus. Die meisten Amazon-KUnden werden sich wohl damit arrangieren, denn für Online-Besteller ist der 69-Euro-Jahresbeitrag für Prima samt Online-Videothek ein äußerst attraktives Gesamtpaket. Bei den 4K-Streaming-Playern stellt sich außerdem die Frage, welche Auflösung der UHD-Bildschirm zu Hause denn tatsächlich wiedergeben kann. Bei Geräten, die per HDMI "nur" 4K/30Hz unterstützen, macht sowieso nur Amazons Fire TV 4K Sinn. Für 4K/60Hz-TVs mit HDCP 2.2 ist Chromecast Ultra die bessere Wahl. 

Vedi il rapporto di prova completo
78%

PCgo Fire TV 4K vs. Chromecast Ultra

Posizionamento 2 a causa di 2

Punteggio dei test 78 von 100 Punkte i

undefined Logo

Edizione 07/2017 - Amazon gibt am Fire TV 4K gestreamte UHD-Videos nur mit maximal 30 Bildern pro Sekunde aus. Wer auf 60 Hz Wert legt und einen entsprechenden 4K-TV mit HDCP 2.2 besitzt, ist mit dem Chromecast Ultra besser bedient. Andererseits bietet Amazon mit Prima für 69 Euro Jahresbeitrag ein äußerst attraktives Gesamtpaket. 

Vedi il rapporto di prova completo
-

CT Magazin Test singolo

Punteggio dei test ohne Note

undefined Logo

Edizione 06/2017 - Stolze 80 Euro verlangt Google für die verbesserte Chromecast-Variante namens ?Ultra? der nach wie vor verkaufte Normal-Chromecast kostet die Hälfte. Augenfälligster Unterschied ist die 4K- und HDR-Unterstützung. Das Prinzip bleibt gleich: Der Google-Puck kommt in den HDMI-Port von Fernseher oder AV-Receiver und wird dann per Smartphone oder Tablet mit Streaming-Inhalten oder lokalen Fotos oder Videos bespielt. Außerdem lässt sich der Bildschirminhalt des Mobilgeräts auf den Fernseher spiegeln. Mit kompatiblen Apps wie YouTube oder Netflix klappt alles super, auch in Ultra-HD-Auflösung. Nutzer von Amazons Streaming-Service schauen jedoch in die Röhre. Eine klare Verbesserung ist die im mitgelieferten Ultra-Netzteil eingebaute Ethernet-Buchse ? die beiden Chromecast-Vorgängermodelle beherrschen ausschließlich WLAN. Die von Google beworbene höhere Geschwindigkeit konnten wir nur zum Teil nachvollziehen: Manchmal gelang dem Ultra-Puck der Wechsel zwischen Streaming-Quellen etwas schneller als den Vorgängern, manchmal stellten wir aber auch keinen Unterschied fest. Das Neu-Buffern beim Spulen mit Netflix dauerte bei allen drei Chromecast-Varianten rund fünf Sekunden. 

Evoluzione del prezzo

La trasparenza è importante per noi – anche con i nostri prezzi. In questo grafico puoi vedere come si è sviluppato il prezzo nel tempo. Scopri di più