86.90

Boso Medicus X

Misuratore di pressione del braccio superiore, Schermo
Consegnato oggi
Più di 10 pezzi nel nostro magazzino centrale
Articolo 16271308
Condividi

Tutti fornitori

86.90
86.90
Offerta di digitec

Descrizione

Questo modello ha tutte le funzioni importanti di cui avete bisogno per una misurazione precisa della pressione sanguigna: una memoria per 30 letture per valutare la pressione sanguigna e rilevare eventuali...

Specifiche

Le specifiche più importanti a colpo d'occhio

Tipo di misurazione
Misuratore di pressione del braccio superiore
Circonferenza polsino
22 - 32 cm
Analisi dati
Schermo
Precisione misurazione pressione sanguigna
3 mmHg
Precisione misurazione polso
± 5 % del valore

Resi e garanzia

Diritto di recesso di 30 giorni – sigillato

Questo prodotto può essere restituito solo se non è stato aperto.

Difettoso al momento del ricevimento (DOA)14 giorni Bring-ini
Garanzia24 mesi Bring-ini
Riparazioni fuori garanziaDisponibile a pagamento.

Rapporti di prova

79%

Voto medio 79%

No. di rapporti di prova 4

77%

Stiftung Warentest 17 Blutdruckmessgeräte 09/2020

Posizionamento 1 a causa di 17

Punteggio dei test 2,3 - gut i

undefined Logo

Edizione 09/2020 - Aktuell hat die Stiftung Warentest zehn elektronische Blutdruckmessgeräte für den Oberarm und sieben für das Handgelenk getestet. Anders als die klassischen Blutdruckmessgeräte mit Stethoskop beim Arzt werden die Geräte nicht von Hand bedient, sondern arbeiten automatisch und zeigen die Werte digital an. Unser Testsieger fürs Handgelenk punktet mit einem weiteren smarten Extra.

Schwächen bei der Messgenauigkeit
Besonders wichtig im Test: die Messgenauigkeit. Um diese zu überprüfen, nutzten wir jedes Gerät jeweils sechsmal bei 32 Testpersonen. Hinzu kommen ebensoviele Vergleichsmessungen mit einem Trio aus Quecksilbersäule, Stethoskop, Oberarm-Manschette. Diese Methode praktizieren Ärzte seit mehr als hundert Jahren, und sie ist besonders zuverlässig. Im Vergleich dazu schnitten die aktuell geprüften Geräte bestenfalls befriedigend ab, sechs sogar nur ausreichend.

Stärken bei der Handhabung
Positiv im aktuellen Test sticht die Handhabung heraus, die fünf Laien und eine Fachkraft überprüften. Demnach lassen sich alle Geräte einfach bedienen, die Gebrauchsanleitungen sind verständlich. Deren Lektüre lohnt: Wer Besonderheiten des gekauften Geräts missachtet, riskiert Messfehler. Wichtig ist auch, allgemeine Regeln zu beachten, etwa zum korrekten Sitz und Umfang der Manschette. Wie oft Patienten ihren Blutdruck messen sollten, besprechen sie am besten mit dem Arzt.

Was smarte Blutdruckmessgeräte bringen
Zwei Blutdruckmessgeräte im Test lassen sich optional via Bluetooth mit dem Smartphone koppeln. Die zugehörige App führt ein Blutdrucktagebuch, inklusive Kurvenverläufen, und erfüllt dabei die Datenschutz-Anforderungen der Stiftung Warentest. Pluspunkt solcher Apps: Der Nutzer muss die Werte nicht von Hand in einen Blutdruckpass eintragen und kann die Verläufe stets auf einen Blick erfassen und seinem Arzt zeigen.

Gute Modelle aus den Vortests erneut getestet
Im Vergleich zu den Vorgängeruntersuchungen 2016 und 2018 hat die Stiftung Warentest ihr Prüfprogramm nur minimal verändert; daher sind die Urteile weitgehend vergleichbar. Die drei guten Modelle aus den Vortests, die laut Anbieter unverändert erhältlich sind, haben wir 2020 erneut getestet. Zwei bekommen nun das Urteil befriedigend. Der Dritte im Bunde, ein Modell für den Oberarm, ist abermals gut und Testsieger. Alle drei sind nunmehr in der aktuellen Tabelle aufgeführt (und tauchen dafür nicht mehr in den älteren Tabellen auf).
 

Vedi il rapporto di prova completo
89%

Testmagazin VERGLEICHSTEST – 7 Oberarm-Blutdruckmessgeräte

Posizionamento 7 a causa di 7

Punteggio dei test 89,2% - gut i

undefined Logo

Edizione 01/2021 - Da nur eine einzelne Taste vorhanden ist, lässt sich dieses Modell außerordentlich leicht verwenden. Die 30 Speicherplätze indes sind alles andere als eindrucksvoll: Das Modell kann sinnvollerweise nur von einer Person verwendet werden. Ein Manko ist außerdem die Tatsache, dass man weder das Datum noch die Uhrzeit einprogrammieren kann: So lässt sich im Nachhinein nicht mehr nachvollziehen, wann welcher Wert ermittelt wurde. Dies aber ist, da die Höhe des Blutdrucks regelmäßig auch von der Uhrzeit abhängig ist, bedeutsam. Auch hier sind den Messvorgang absichernde Mechanismen in Form einer Manschettensitzkontrolle o. ä. leider nicht implementiert worden. 

  • Arrhythmie-Hinweis
  • leichtgängige Bedienung
  • Anzahl der Speicherblöcke und -plätze (1×30)
  • Größe der Manschette (Umin–Umax: 22–32 cm)
  • weder Datum noch Uhrzeit einprogrammierbar
Vedi il rapporto di prova completo
73%

Guter Rat Gesund bleiben ¦ BLUTDRUCKMESSER - Oberarmmessgeräte

Posizionamento 5 a causa di 6

Punteggio dei test 2,6 - befriedigend i

undefined Logo

Edizione 03/2018 - Handhabung: leicht; Genauigkeit: hoch; Risiko-Indikator: nicht für die einzelne Messung, nur für Mittelwert

Vedi il rapporto di prova completo

Evoluzione del prezzo

La trasparenza è importante per noi – anche con i nostri prezzi. In questo grafico puoi vedere come si è sviluppato il prezzo nel tempo. Scopri di più