Blizzard Diablo III Ultimate Evil Edition

PS4, DE
Attualmente non disponibile e nessuna data di consegna prevista.
Articolo 2447022
Condividi

Descrizione

AFFRONTANO IL MALE SUPREMO

Più di 13 milioni di giocatori hanno già affrontato le orde demoniache di Diablo III. Ora tocca a voi! Unisciti alla crociata e impugna la tua arma contro i nemici di tutti i vivi...

Specifiche

Le specifiche più importanti a colpo d'occhio

Piattaforma
PS4
Genere
Avventura & RPG, Azione

Rapporti di prova

85%

Voto medio 85%

No. di rapporti di prova 2

90%

playnation Test singolo

Punteggio dei test 90% - sehr gut i

undefined Logo

Edizione 09/2014 - Während die Ultimate Evil Edition für PlayStation 3 und Xbox 360 lediglich ein Inhaltsupdate ist, erscheint das Diablo-3-Paket auf PS4 und Xbox One in bester 1080p-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde. Vor allem Xbox-Fans dürfen sich freuen, da zuerst nämlich nur eine 900p-Variante geplant war und die volle Auflösung erst mittels eines Patches erreicht wurde. Damit sieht Diablo 3 auf den Konsolen nun gleichwertig wie die PC-Version aus. Das macht den Titel zwar nicht gleich zu einem Next-Gen-Renner, aber immerhin begründet dies den Mehrwert der knapp 20 Euro teureren Fassung für die aktuelle Generation. Für PS3 und Xbox 360 ist die Ultimate Evil Edition nämlich schon für knapp 40 Euro zu haben, kommt aber nur in 720p daher. Xbox One- und PS4-Spieler zahlen rund 60 Euronen. 

  • Charaktere vom Grundspiel können übernommen werden
  • Lokaler Multiplayer für bis zu 4 Spieler
  • Ringmenü für Inventar und Skills
  • Gelungene Steuerung mit dem Gamepad
  • Alle Patches der PC-Version enthalten
  • Erweiterung: "Reaper of Souls" enthalten
  • Kein Zusammenspiel mit dem PC
  • Alte Konsolen schaffen "nur" 720p
  • Schnellanlegen von Items etwas zu entlastend
80%

gamezone.de Test singolo

Punteggio dei test 8,0 von 10 Punkten - gut i

undefined Logo

Edizione 09/2014 - Meine Fresse, was für ein Zeitfresser! Wenn Diablo eines perfektioniert hat, dann dass „nur noch eine Minute/eine Map/ein Level Up“-System. Regelmäßig habe ich mich dabei ertappt, wie ich nur mal eben schnell die Ingame-Post checken wollte und dann doch auf einmal zwei Stunden oder mehr gezockt hab. Suchtpotential at its best. Dazu der unwiderstehliche Sog des Looten und Leveln, hier ein neuer Skill, da eine neue Rune, und – Pling – wieder ein Legendary gedroppt. Die Neuerungen sind sinnvoll integriert und die neue Klasse „Kreuzritter“ macht unheimlich viel Spaß. Das Nemesis-System jagt jedes Mal meinen Puls hoch, wenn ich die Fanfare höre. Und meine Freunde freuen sich über kleine Geschenke und Items, die ich ihnen via Ingame-Mail schicke. Einzig der Preis für die Nextgen-Version ist eine Unverschämtheit. Sicher, das Hauptspiel liegt bei (auch bei den Last-Gen-Versionen), aber dafür den Vollpreis aufzurufen, ist grenzwertig. Trotzdem ist Reaper of Souls ein Beispiel, wie ein Port, denn streng genommen ist es ja nicht mehr, aussehen muss: Optisch besser, neuer Content, angepasstes Gameplay und massives Feintuning unter der Haube. 

Evoluzione del prezzo

La trasparenza è importante per noi – anche con i nostri prezzi. In questo grafico puoi vedere come si è sviluppato il prezzo nel tempo. Scopri di più