• Nighthawk X6S mesh extender (1733Mbit/s, 400Mbit/s)
  • Nighthawk X6S mesh extender (1733Mbit/s, 400Mbit/s)
  • Nighthawk X6S mesh extender (1733Mbit/s, 400Mbit/s)
–10%
CHF 138.–avant 154.–
Netgear Nighthawk X6S mesh extender (1733Mbit/s, 400Mbit/s)

Question sur Netgear Nighthawk X6S mesh extender (1733Mbit/s, 400Mbit/s)

User Anonymous

Ja, der Extender kann auch als Access Point ans LAN angeschlossen werden. Und Roaming funktioniert natürlich auch. (Übrigens, es kann so ziemlich jeder WLAN-Router als Access Point verwendet werden. Nur den DHCP-Server des WLAN-Routers deaktivieren und das Netzwerkkabel an einem der (vier) LAN Ports anschliessen (der Access Point soll natürlich die gleiche SSID wie das Hauptgerät mit dem aktivierten DHCP-Server aufweisen)! Dann funktioniert Roaming so gut wie mit dem EX8000. So kann ein bestehendes Gerät weiterverwendet werden und man hat damit die CHF 190 für den Extender gespart :-)).

07.02.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Sopur

Dass er als Acces Ponit angeschlossen werden kann, davon gehe ich aus. Ich habe momentan zwei Access Points: leider funktioniert das mit der gleichen SSID nicht wirklich. Mit Roaming meine ich, dass zwei EX8000 per LAN an einem Router angeschlossen sind, diese als Access Points konfiguriert untereinander kommunizieren können und so das Signal jeweils ohne Unterbruch weitergeben.

08.02.2018
User Anonymous

Eine wirklich unterbrechungsfreie Übergabe des Signals ist meines Wissens nicht möglich (bin aber kein WLAN-Experte).
Meine Ansprüche ans Roaming sind bescheiden. Ich will mit dem WLAN-Radio durchs Haus gehen und dabei unterbrechungsfrei Musik streamen können. Das heisst, der Unterbruch (ca. 1s) beim AP-Wechsel soll so kurz sein, dass sich der Musikpuffer nicht völlig leert und die Musik aussetzt.
Das ist bei mir mit dem EX8000 nur möglich, wenn ich beim zweiten AP die Sendeleistung reduziere!

08.02.2018
User Anonymous

Das Roaming beim Einsatz von zwei EX8000 als AP kann ich nicht beurteilen. Ich vermute jedoch, dass dass zwei EX8000, eingesetzt als AP, nicht miteinander kommunizieren und das Roaming primär vom Client (bei mir das Radio) abhängt.
Erfahrungsgemäss wechseln gewisse Geräte den AP schnell und zuverlässig (wie meinTablet). Andere sind langsam und eher unzuverlässig (wie mein Radio).

08.02.2018
Commenter la réponse
User mexxco

Der Netgear EX8000 Nighthawk X6S Mesh Extender kann im sogenannten Access-Point-Modus betrieben werden. Einfach mit dem Netzwerkkabel (LAN) verbinden und dann den Netgear Installationsassistent ausführen. Ist alles in einem zweiten Anleitungsheftchen (Weitere Funktionen) gut beschrieben.

07.02.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

User Anonymous

Ja, der Extender kann auch als Access Point ans LAN angeschlossen werden. Und Roaming funktioniert natürlich auch. (Übrigens, es kann so ziemlich jeder WLAN-Router als Access Point verwendet werden. Nur den DHCP-Server des WLAN-Routers deaktivieren und das Netzwerkkabel an einem der (vier) LAN Ports anschliessen! Dann funktioniert Roaming so gut wie mit dem EX8000. So kann ein bestehendes Gerät weiterverwendet werden und man hat damit die CHF 190 für den Extender gespart :-)).

07.02.2018
Signaler un abus

Vous devez être connecté pour signaler un abus.

Veuillez vous connecter.

Vous devez être connecté pour répondre à une question.