158.–

Nest Cam

1920 x 1080 pixels
Article 6420153
Partager

Tous les fournisseurs

158.–
158.–
Offre de digitec

Acheter d'occasion

142.20
142.20
Offre de digitec
Utilisé, Garantie: 12 mois Bring-in
Utilisé + Testé

Description

La fenêtre est-elle fermée ? Le bébé est-il réveillé ? Que fait donc le chien ? Avec votre Nest Cam indoor, vous restez connecté en qualité vidéo HD à 1080 pixels...

Spécifications

Spécifications principales

Type d'objectif
Objectif à focale fixe
Caractéristiques avancées des caméras réseau
Fonction de vision nocturne
Écosystème domotique
Assistant Google, IFTTT

Téléchargements

Note · 78 KB · Français
Fiche technique · 81 KB · Français

Retours et garanties

Droit de retour de 30 jours

Le produit est endommagé, incomplet ou vous n’avez plus l‘emballage d’origine? Alors, nous ne pouvons malheureusement pas le reprendre.

Défectueux à la réception (DOA)14 Jours Bring-ini
Garantie24 mois Bring-ini

Rapports de test

70%

Evaluation moyenne 70%

Nombre de rapports de test 6

81%

connect Auf Nummer sicher

Classement 5 sur 8

Score au test 403 von 500 Punkte - gut i

undefined Logo

Edition 05/2021 - ... Zur vermeintlich simplen Konstruktion gehört ein cleverer Magnetfuß, mit dem sich die Kamera in beliebigen Winkeln auf metallischen Oberflächen an bringen lässt. Strom liefert ein USB-Netzteil mit einem rund drei Meter langen USB-Kabel. Eben falls gut: Auch 5-GHz-WLANs werden unterstützt. Eine lokale Speicherung der Aufnahmen gibt es nicht – um sie in der Cloud abzulegen, ist das Abo „Nest Aware“ ab 5 Euro/Monat bzw.50 Euro/Jahr notwendig. Die „Plus“-Variante (10 bzw. 100 Euro) speichert sogar die letzten 10 Tage lückenlos. Und mit Abo lernt auch die „IQ“-lose Kamera Personenerkennung. 

  • gute Bildqualität
  • Bewegungs-/Geräuschauslösung
  • tiefe Integration in bestehende Google-Home-Installationen
  • mit Abo 10 Tage Aufzeichnung rund um die Uhr
  • cleverer Magnetfuß
  • WLAN auf 2,4 und 5 GHz
  • Speicherung nur mit Cloud-Abo
  • Aktivitätszonen nur mit Abo
  • keine Alexa-Unterstützung
Voir le rapport du test complet
-

CT Magazin Seul test

Score au test ohne Note

undefined Logo

Edition 12/2017 - Schick gemacht und gut vernetzt, aber ganz schön teuer. An den Nest-Kameras stören vor allem die hohen Folgekosten, sobald man ihren Funktionsumfang voll ausnutzen möchte. Um WLAN-Schwächen umgehen zu können, vermissen wir zudem einen Ethernet-Anschluss. Der Nest Protect ist zwar auch kein Schnäppchen, seine Komfort- und Cloud-Funktionen stehen aber zumindest kostenfrei bereit. 

-

teltarif.de Seul test

Score au test ohne Note

undefined Logo

Edition 09/2018 - Unser Eindruck eines technisch und optisch sehr ausgereiften Systems, den wir bereits bei den Außenkameras gewonnen hatten, bestätigt sich auch bei den Überwachungskameras für Innenräume. Die Funktionsvielfalt ist bei Abschluss des monatlichen Dienst-Abos sehr groß. Die Bildqualität überzeugt voll. Trotz einiger Fehlalarme, die sich nach Einrichtung von Beobachtungszonen deutlich verringerten, scheinen die Meldungen durchaus zuverlässig. Hier muss ein Langzeittest zeigen, was die Intelligenz in der Cloud zu leisten vermag.

Trotz der überzeugenden Leistung: Das Nest-System ist teuer (wenn auch durchaus angemessen). Schon die Anschaffung der Geräte belastet das Budget mit einigen hundert Euro. Wer dauerhaft die erweiterten Dienste nutzen möchte, muss mit mindestens 5 Euro monatlich rechnen. Auch der entstehende Datenverkehr sollte vorab bedacht werden.
 

Évolution du prix

Nous voulons être transparents. Cela s'applique aussi à nos prix. Voici un graphique de l'évolution du prix au cours des 180 derniers jours. En savoir plus