Multiroom systems

SONOS vs. Musiccast

Ich bin drauf und dran mich in ein Multiroom System "einzukaufen" und schwanke noch stark zwischen Sonos und Musiccast.

Was ist mir wichtig:

- Alexa + Spotify Einbindung (können beide, Amazon Echos habe ich schon)
- Option auf guten Stereo Sound mit echten Boxen upzugraden (Sonos AMP gerade neu erschienen, Yamaha hat aber um Welten mehr Optionen mit Musiccast sowohl im AV als auch Stereo-Reveiver Bereich und qualitativ ist oben raus bei Yamaha mehr möglich, bei Sonos heisst es AMP oder keinen AMP)
- Option für ein 4.0 System am TV, am besten über HDMI ARC (Stereo vorne am Fernseher, zwei kleine Funklautsprecher für den Surround)
- Klang und Aussehen "so gut wie möglich"
- Zukunftssicher
- Keine Dritt-Komponenten (ausser Alexa oder Google), ich will alles per Sprache steuern können und nicht noch mit der Fernbedienung eine Komponente aktivieren

Wo ich noch am meisten unsicher bin und eure Meinung und Hilfe bräuchte:

1. Man liest immer wieder, dass Sonos das stabilere System ist, bei Musiccast liest man immer noch von Verbindungsproblemen. Anscheinend aber schon besser geworden. Ist Musiccast nun stabil?
2. Vom Sound (Play:1 vs. Musiccast 20) liest man fast nur gutes über Sonos, beim Musiccast gehen die Meinungen dagegen extrem weit auseinander. Teilweise besser als Sonos, teilweise viel schlechter. "Analytisch und sauber ohne auffälligen Bass-Boost" bis hin zu "viel zu viel Bass". Da bin ich extrem verwirrt. Welches System gibt denn nun mehr her? Ist der Musiccast mit dem Play:1 bzw. ONE vergleichbar oder fällt einer der beiden doch deutlich im Klang ab?

Kennt ihr eventuell auch eine Möglichkeit, beide Systeme mal gegeneinander Probe zu hören? Leider haben viele Händler immer nur entweder das eine oder das andere.
fluxxisposted in Multiroom systems 2 years agolast Activity 7 months ago8
posted in Multiroom systems 2 years agolast Activity 7 months ago8
5 Follower
Wenn es um die Multiroomsysteme geht, dann würde ich dir Sonos und nur Sonos empfehlen.
Ich habe Sonos schon seit 5 Jahren, und nebenbei habe ich Denon Heos Link an Stereoanlage angeschlossen.

Es kann schon sein das andere Systeme mehr für Geld bieten, sind auch vielleicht günstiger, und im Endeffekt funktionieren genauso wie Sonos.

Man merkt aber nach kürzer Zeit das die Produkte unausgereift sind. Ein beispiel, du kommst nach Hause, legst die Sachen ab, willst anschliessend Musik abspielen und unter die Dusche. Plötzlich geht etwas nicht, Verbindung verloren gegangen usw. Das nervt.

Es ist so. Sonos ist spezialisiert auf solche Multiroom System, die Produzieren nur das, die sind auf das konzentriert. Die Software wird ständig gepflegt, du bekommst regelmässig updates, und das funktioniert makellos.

Ich kann mir aber vorstellen das mein Denon Heos irgendwann in Vergessenheit geraten wird und Software nicht mehr gepflegt wird, usw.

Bei Sonos kann das nicht passieren, es sei denn die Firma geht Konkurs, aber das glaube ich nicht.

Daher mein Rat, nimm Sonos und dur wirst Jahrelang Freude daran haben.

buky66posted 2 years ago
posted 2 years ago
Ich bin zufrieden mit Yamaha Musiccast. Sonos konnte ich ausprobieren, ging leider nicht. Keine Ahnung warum denn alles war eingerichtet. Habe mir danach eben Yamaha gekauft. Mein Ziel war eigentlich ein Soundbar für den TV und nun habe ich auch noch ein Mulitroomsystem.
blaunarwalposted 2 years ago
posted 2 years ago
Ich habe 3000 CHF in Sonos investiert und kann davon nur abraten.
lucrotposted 1 year ago
posted 1 year ago
Hi Lucrot, warum würdest du abraten, hast du schlechte Erfahrungen gemacht?
fluxxisposted 1 year ago
posted 1 year ago
Es gilt bei Sonos das Prinzip: du hörst nur was wir dir anbieten. Du bist von denen ganz abhängig.
Willst du ein Youtube Kanal durch deinen Lautsprecher spielen lassen? nicht möglich, weil nicht in der Anbieterliste
Willst du deine beliebte Spotify Playliste hören? Nur wenn du Premium Abonnent bist
Willst du deine persönliche Musik Bibliothek spielen lassen? Probiere es mal
Radio: die Stationen verschwinden je nach Laune des Betreibers. Hast du eine Station gefunden die dir wannsinnig gefällt? Nach sechs Monate ist vielleicht nicht mehr auf der Liste verfügbar.
Alles für das Prinzip: wir haben eine riesige Musik Bibliothek die du... und bla bla bla. Ja gut wenn man sich von Sonos lebenslang abhängig macht.
Zudem ist das Audio sehr basslästig und nur bedingt einstellbar.
Für Snoop Dogg ist sicher geeignet, aber was ist wenn du Jazz anhören möchtest?
Bei News / Nachrichten verstehe kein Wort wenn ich nicht nicht bei voller Lautstärke einstelle.
Ich konnte dir mehr und mehr dazu erzählen aber mir fehlt leider die Zeit. Wenn du in Zürich bist komm mal einfach vorbei und ich zeige dir persönlich
Gruss
lucrotposted 1 year ago
posted 1 year ago
OK, das verstehe ich natürlich. Wobei ich zugeben muss, das ich seit langem nur noch TuneIn Radio und Spotify Premium über Amazon Echo höre. Meine MP3 Sammlung schmort seit Jahren auf einem Backup Drive. Von daher verstehe ich die Einschränkungen, sie treffen mich aber nicht gross. Trotzdem danke für dein Feedback, wenn man ein offeneres System will ist SONOS wohl wirklich nicht dir erste Wahl. Liebe Grüsse
fluxxisposted 1 year ago
posted 1 year ago
Ich interessiere mich auch gerade für ein Multiroom System. Derzeit habe ich lediglich einen Sonos Play 1 für´s Bad. Was lucrot schreibt, verstehe ich nicht. Zumindest auf meinem Sonos kann ich alles abspielen. Ich mach das allerdings nicht über die App von Sonos, sondern z. B. über Spotify. Über die Sonos App habe ich bisher nur mal einen Radiosender abgespielt. Ändert sich an der Funktion mit den anderen Lautsprechern was?
bee-teeposted 1 year ago
posted 1 year ago
Habe alles vom Yamaha MS zu Hause.
Stereoanlage mit CD sowie Dig. in um den Plattenspieler auf meine Raumboxen 2X Musiccast 20 und einmal Musiccast 50 (Stereonlage hat auch noch zwei Boxen) bin zufrieden.

Kann es nur empfehlen alles in allem keine 1200.- ausgegeben. Bei Sonos konnte ich die CD und Platzenspieler option als Kostengründen nicht leisten.

Gruss
the85erposted 7 months ago
posted 7 months ago

Write a new post in this discussion