You're not connected to the Internet.

Graphics cards

A video card, video adapter, graphics accelerator card, display adapter, or graphics card is an expansion card which generates output images to a display. Most video cards offer added functions, such as accelerated rendering of 3D scenes and 2D graphics, video capture, TV-tuner adapter, MPEG-2/MPEG-4 decoding, FireWire, light pen, TV output, or the ability to connect multiple monitors (multi-monitor). Other modern high performance video cards are used for more graphically demanding purposes, such as PC games.
Video hardware is often integrated into the motherboard, however all modern motherboards provide expansion ports to which a video card can be attached. In this configuration it is sometimes referred to as a video controller or graphics controller.
more

Discussion about Graphics cards

User Alex751992

Als ersten die ssd tauchen eine Pro brauch man net umbeding zum game (zb digitec.ch/de/s1/product/sa...)
Dan der kühler ich meine wen du nicht übertacken tust brauch man so einen net! zb(be quiet! Dark Rock 3 (16cm))
und das bord (digitec.ch/de/s1/product/as...)
oder ein anderes Gehäusen kleinere reichen da auch!

07.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User stefanie.wintergerste

DIe SSD würde ich ganz sicher drin lassen, damit dein Computer genug schnell läuft. Eine SSD macht dabei einen riesen Unterschied. Beim Lüfter stimme ich aber Alex zu, dass dieser nicht so gross sein muss, ausser du hast vor deinen Prozessor zu übertakten.

08.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Daenou

Falls du nur gamen willst reicht ein i5-6600k. Ein i7 lohnt sich nur wenn du Videobearbeitung/3D-Moddeling etc. machst. Beim Lüfter und Mainboard kann ich mich Alex anschliessen. Eine WD-Red ist zwar nice to have, brauchst du aber in einem Gaming System nicht. Eine WD-Blue ist vollkommen ausreichend. WD Blue (2000GB, 3.5", Desktop)

08.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User busado

Wenns dir ums Geld geht:
Wechsel auf ein AMD Board & AMD Chip, benutze eine CPU Luftkühlung, keine Wasserkühlung (bereits enthalten, siehe Unten)
Benutze eine normale SSD, keine Pro
WD-Red für Serversysteme gedacht --> WD Blue reicht völlig (7200rpm) (Preis unterschied minimal)

Mainboard:
AsRock 970M Pro3 (AM3+, AMD 970, mATX)
CPU:
AMD FX-6300 (AM3+, 3.50GHz, Unlocked)

08.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Fedorauser

wenn ich etwas an deinem Aufbau ändern würde, dann den Prozesser auf den i5-6600k wechseln wie schon von Daenou vorgeschlagen. Dann kannst du auch gleich den Prozessorkühler und die Wärmeleitpaste weglassen. Für s erste reicht der mitgelieferte Kühler.
Die daraus gewonnen 190 Fr. kannst du dann für Games brauchen oder du investierst es in eine gtx 1070. Ich denke so holst du mehr Leistung bei den Games raus als mit dem i7-6700 Prozessor.
Hoffe dir hilft das weiter

09.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User _dAvE_

Würde auch beim case ein wenig sparen, der colermaster tower macht sinn wenn du hotswapping mit deinen hds machst, ansonsten ist das ding ein überdimensioniertes monster. Schätze es soll trotzdem ein wenig abgefahren aussehen, aber auch da gibt es varianten zB Zalman Z11 Plus USB3 (blue LED) (Midi Tower, Schwarz) kann man später auch noch umziehen wichtig ist nur das der Formfaktor vom Mainboard da reinpasst. Auch die Klassiker von Lian Li kannst du dir mal anschauen.

09.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User unclesam_16

Ich schliesse mich im Grundsatz meinen Vorrednern an: Mit dem i5 Prozessor erhältst du sehr viel Gamingpower, allenfalls würde sich dann eben das Upgrade auf die 1070 lohnen (Falls du mal daran gedacht hast, dir einen Monitor jenseits von FullHD und 60Hz zu kaufen, hättest du mit der 1070 die nötige Power dafür).
Im Übrigen: Ein Kollege von mir hat letztes Wochenende dieses Gehäuse zum Einbau seiner Hardware verwendet: Fractal Define C (Midi Tower, Schwarz)
Sehr solide verarbeitet und halt schön klein.

09.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Burton1224

Also ich han ähnlichs Zügs dine. 6700k würd ich persönlich jetzt näh will de e gueti Leistig het und länger chasch warte mit ufrüste. SSD würd ich jetzt drin lah wenn Spiel spielsch wo öfters d Map gwächsled wird. Sprich z.B. Guild Wars 2 oder World of Warships. Ich han sogar e 960 pro dine und mer merkt de Gschwindikeitsunterschied zwüsched de normale 850 und 960 ABER ich nutzes au na für Fotografie und Videobearbeitig.
Ich han als Ghüüs Be Quiet Silent Base 800 und baue jetzt den e Custom Waserchüelig ih. Ich persönlich würdi i eusere Ziit sogar e normali HDD weg lah macht nur lärm.

13.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User nicolwacac

Finde die jetztige Liste super, ausser:

1. Netzteil ist schlecht. Seasonic G-650 (650W) ist um Welten besser. Wenn Corsair, dann mindestens RM-i und die sind deutlich teurer.

2. 1060 ist das schwächste am System, aber gut als Übergangslösung wenn du vor hast in 1-3 Jahren eine neue Grafikkarte zu holen und dann eine richtig gute.

3. Thermal Grizzly Kryonaut (1g, 12.50W/m K) hat Arctic Silver 5 deutlich hinter sich gelassen.

13.12.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

Please log in to add a post to this discussion.