You're not connected to the Internet.
New products

A PC for 14.000 francs? Srsly?

PC gamers are enthusiasts – the term “PC master race” kind of speaks for itself. But a 14.000-franc device will have even the biggest PC do-it-yourselfer turning green with envy. The Swiss company Littlebit Technology AG took the time to explain what’s inside this high-end baby and what kind of people purchase this kind of computer.

Since early July, Switzerland’s arguably most expensive purchasable PC has been gracing the digitec store in Zurich. It was created in Hünenberg in the canton of Zug. The company Littlebit Technology AG, the people behind Joule Performance, is specialised in absolute high-end systems for the demanding gamer. Their crown jewel is the Craft 1 – available for a staggering 14.000 francs.

The Littlebit team is made up of hardware enthusiasts and hobbyists such as Hiva, who, since 2003, has received several awards for his overclocking records. Together with marketing director Philipp Krähenbühl, he put the Craft 1 into operation in Zurich – under the gaze of digitec employees and curious customers. While the monster was busy destroying one graphics benchmark after another without batting a fan, Philipp explained to me, why it’s worth investing in this mega PC.

How did you come up with the idea to build such an insane PC?
Philipp Krähenbühl: Switzerland is a high-end nation. So we took a closer look at what is available in the gaming sector and what isn’t. It soon dawned on us that nobody in Switzerland manufactures this type of system – customised, SLI, with several SSDs, water-cooled, overclocking, unique cases. We want to change this.

Philipp and Hiva lugging the 30+ kilo monster to its new home.

Is Switzerland a nation of hardware freaks?
I would say that the Swiss have a soft spot for hardware. A good example for this is that, on average, people in Switzerland spend around 100 Euros more for a graphics card than people in Germany. It can therefore be concluded that the former are also prepared to pay more for a complete system. Although our products are not in the same segment, it can be said that there are people out there who drive Porsches and for whom money is simply not that much of an issue. Some people just want the absolute best – something special that nobody else has.

What’s your target group?
Thirty-somethings who have a decent salary and started gaming when they were younger but still enjoy it to this day. People who are not necessarily techies but don’t want to miss out on a wicked system. That pretty much describes our main target group. We don’t want to rule anybody out but in the end, it does boil down to the price.

So gaming oil sheikhs?
(Laughs). Yes, something like that.

Have you always been PC do-it-yourselfers?
Definitely. But as a hobby, not professionally. I’ve been dabbling with hardware for 20 years and have always built my own PCs – and even water-cooled systems. As we all work in component distribution and are in close contact with manufacturers, our business idea was the logical consequence. There’s a lot of support and interest from manufacturers as they naturally want their components to be installed.

The Craft 1 is the top-of-the-range model.

Speaking of components; they tend to be a bit tricky. How do you tune them to avoid complications?
It’s not like you can just buy the best and most expensive components online and then simply throw them together. What we do is relentlessly test all kinds of combinations. That way we find out what works best and where we can coax out a little more performance. We need to evaluate each and every system. Only when it runs perfectly, does it go into production.

In other words, you rely on experience. Nonetheless, internet users are bound to give you a lot of input on what you could’ve done better.
Experience is the be all and end all. Anybody with a bit of know-how will find room for improvement. However, you have to keep in mind that the system may not have been tested in that particular configuration and might not necessarily work. There are always things that could be changed. We never said we were perfect but we try to get as close as possible.

What added value do your machines have?
The Craft 1 system you’re looking at right now is completely custom-made. In other words, the water-cooling system is all hand-bent. The cooling cycle was designed by us, i.e. we decided where the tubes are placed, where the holes are drilled, etc. People who have the skills to do that themselves might not need us but I think the majority of us does not have that kind of know-how.

And the steep price includes direct support, right?
Exactly. We don’t just focus on hardware but also on warranty. Craft 1 comes with a three-year on-site warranty plus remote maintenance, if required. This enables us to observe the hardware and check if everything is working the way it should. If a problem arises, we can promptly react. This service is very important to us. It’s also a chance for us to put a face to our name.

The super PC is ready to be tested by digitec users.

Your 14.000-franc monster is currently on show at our store. Can it handle everything or are there limits?
There are limits but I would like to add that this model is not our fastest one. Here, we installed three GTX 980 TI. For our new system, we used two GTX 1080. This system here reaches its limits if you hook up three 4K monitors and try to play “The Division” on it. The model with the new graphics cards will be tested next week to see how far we can push it. It should have enough power to handle two to three 4K monitors. Naturally, the games should be made for that kind of use but unfortunately, that’s usually not the case.

I’m guessing you don’t all have this kind of system at home. Do you always fight over who gets to test the latest device?
Totally. No, none of us have a baby like this at home. There’s no way we could afford it – unfortunately. But we do have to test whatever we’ve assembled – for the customers benefit at the very least.

How long does it take you to assemble a system like this?
Once it’s been designed and we know how we want to assemble it, something like the Craft 1 takes around 14 hours to finish. Craft 2 and 3 take a little less time but at least eight hours. It’s time-consuming work. You can’t just plug in a graphics card and go. To give you an example: The cables have to be heated with a hot air blower before they are bent into shape. This sometimes goes wrong and costs an extra half hour.

What advice would you give people who would rather assemble their PCs themselves?
Read reports by users who are using the hardware you would like to purchase. At the end of the day, nothing beats testing. However, it must be said that hardware always works together. It just depends what you want to achieve. If you are looking to overclock and push your device to the limit, that’s where compatibility problems start.

These are the three super PCs at bargain prices

Craft 1 (Intel Core i7-6950X, 64GB, SSD, HDD)
CHF 13999.–
Joule Performance Craft 1 (Intel Core i7-6950X, 64GB, SSD, HDD)
Jedes System ein handgemachtes Unikat! Vom Overclocking Experten Hiva Pouri, ein Mitglied der G-SKILL Jury, konzipiert und gebaut, um alle bis dahin gesetzten Massstäbe zu übertrumpfen.

No ratings have been submitted yet for this product.

Rate this product

Availability

Mail delivery

  • Unconfirmed delivery time of approx. 5-7 days

Collection

  • Unfortunately, this product cannot be collected.

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

Craft 2 (Intel Core i7-6700K, 32GB, SSD, HDD)
CHF 9499.–
Joule Performance Craft 2 (Intel Core i7-6700K, 32GB, SSD, HDD)
Jedes System ein handgemachtes Unikat!

No ratings have been submitted yet for this product.

Rate this product

Availability

Mail delivery

  • Unconfirmed delivery time of approx. 5-7 days

Collection

  • Unfortunately, this product cannot be collected.

If ordered immediately.
Information subject to change.

View details

Craft 3 (Intel Core i7-6700K, 32GB, SSD, HDD)
Joule Performance Craft 3 (Intel Core i7-6700K, 32GB, SSD, HDD)
Jedes System ein handgemachtes Unikat!

No ratings have been submitted yet for this product.

Rate this product

Availability

  • Currently unavailable. Delivery date unknown.

Information subject to change.

View details

User

Philipp Rüegg

Being the game and gadget geek that I am, working at digitec and Galaxus makes me feel like a kid in a candy shop – but it does take its toll on my wallet. I enjoy dabbling with my PC in Tim Taylor fashion, hoping to get more power out of it. I also like getting on my full suspension mountain bike in search of some nice trails. My thirst for culture is generally quenched with a couple of cold ones and deep conversations at the mostly frustrating games of FC Winterthur.

91 Comments

User silvioburr

Kann man damit Minecraft endlich flüssig spielen?

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Saitek1992

Danke!!
hahahahaha
Made my Day :D

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User sweetfrag

Liquid Gear make watercooled pc too for less expensive :)

08.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Softloader

Leider nein... der PC muss mit Stickstoff gekühlt werden um gegen die immense durch Minecraft verursachte Hitze anzukommen. Etwa dann kannst Du mit 30+ FPS rechnen. Wenn Du jedoch noch einen Mac per Thunderbolt anschliesst kommst Du bestimmt auf 60FPS. ez gg

13.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User rostorare

Rein optisch betrachtet gefallen mir die Kisten leider gar nicht.
Aber da ich mir das eh nicht leisten kann, ist es mir egal.
Aber ein extravaganteres Gehäuse würde ich mir bei 14k schon wünschen...

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User j.elkuch

Ach wo die schauen geil aus, klar nicht perfekt aber ziemlich geil die loops.

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User shaddarca

Jau, bei dem Preis würd man doch eigentlich irgendein Custom-Made Case erwarten.
Aus Holz oder so ;)

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User Sica1000

Ganz ehrlich, Marketing-mässig war der Move nicht schlecht mit dem 14'000 Franken PC. Alle reden jetzt darüber, ich selber habe den Link an Freunde weitergeschickt. Die Aufmerksamkeit habt ihr.

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User rusher94

. Das System hier kommt an die Grenze, wenn man drei 4K-Monitore anschliesst und versucht, darauf «The Division» zu zocken hahha diese aussage... einfach herrlich...

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User rusher94

Die Person, die das selber kann, braucht uns vielleicht nicht, aber ich glaube, nur ein Bruchteil der Menschen verfügt über dieses Know-how. und diese aussage ist wohl noch herrlicher!! jeder kleine Modder kann sich mit heimwerkzeug ein wassergekühltes system bauen mit hard-tubing

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User qplaym

Für diesen Preis erwarte ich CPU und GPU die keine Montags-Modell Stempel haben.

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Jouleperformance

Kriegst Du auch, sind Handverlesen nach Qualität.

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User j.elkuch

Was ich sehen will: Einen Budget PC in diesem Style, mit i7-6800k auf 5ghz und 1080 Sli Wasserkühlung etc für den exakten preis der Hardware und maximal einen Mehrwert von ca 500-800.- Aufschlag. Anders als bei diesen Systemen mit fast 50% Aufschlag, also 6000.- ist mir diese Arbeit auch nicht wert.

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

8-14 Std Arbeit, inkl. Wartung und Support, wer arbeitet da für 500-800 Franken Aufschlag? Also bitte, eine solche Firma würde innert kürze Pleite gehen oder die Mitarbeiter würden verhungern. Das kannst Du vielleicht als erfahrerner Hobbybastler anbieten als Nebenverdienst. Ich betreiber auch Case Modding und das Frist Zeit bis zum geht nicht mehr.

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

natürlich frisst nicht Frist:-P

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Shiga

Nach dazu ist SLI Bullshit auf einem 1151-System, nach einer PCIe SSD hat das System nur noch 12 Lanes...

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

1. i7-6800k hat einen 2011v3 Sockel
2. Hast du auch auf einem 1151 System (Z170) vom Chipsatz noch PCIe Lanes für den x4 M.2. Und es funktioniert sogar auf einem H170 Board - Da verliert man dafür 2 SATA Schnittstellen. Also 2x8 ist auf praktisch allen Boards möglich.

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User j.elkuch

500-800 ist groszügig, ich würde sowas für 200 Machen.-

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User Widmayer

Mal das was man konnte zusammengerechnet, manche Teile müsste man in den USA bestellen bzw. gäbe es sicher auch etwas gleichwertiges aus der Schweiz gibt alles zusammen 8124
147 Windows 10 Pro
1770 Intel Core i7-6950X
512 HyperX Predator
639 Rampage V Edition 10
361 950 Pro M.2 512GB
438 WD

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Widmayer

438 WD Black 4TB
967 Magnum TH10A Customized
447 Corsair AX1500i
1666 nVidia GeForce GTX 1080-O8G-GAMING
80 Wasserkühlung CPU
100 Wasserkühlung RAM
116 Wasserkühlung Grafikkarte
160 Lüftersteuerung
276 Lüfter
160 Radiator
20 Kabelset
128 Wasserpumpen
140 Wasserreservoir

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User fenriswolf

Macht also unterm Strich 6000 Fr. für die Arbeit. Schon n recht stolzer Preis. Von einem Profi würde ich erwarten, dass der so n System in einem Arbeitstag also 8h zusammengebaut hat. Das zeit intensivste ist wohl das Hardtubing und Kabelmanagement. Rechnen wir also mal n Lohn von guten 35 Fr. die Stunde, bleibt 6000 - 280 = 5720 Gewinn. Nicht schlecht...

11.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User corpi

Ich bin auch auf ca. 7000Fr. Einzelhandelpreis gekommen ( Jedoch als Firma kann man schon bei kleinen Mengen mit 30% Rechnen). Ich würde wgen der Qualität zu liebe mit 12h Rechnen und 50Fr./h Lohn das würde mit anschliessendem Gamen 1000Fr. kosten. Dan bleibt Ihnen 6000Fr. übrig für Gewinn und Support/Wartung (Wartung sollte mit QS 0Fr. betrtagen und Support max 500h.) Also 5500Fr Gewinn. Für Digitek eine gute Marketingaktion, aber Image wegen Bestpreis verschwindet langsam total.

12.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User witold.baryluk

Also shipping and taxes of some parts (case, some water cooling accessories) will cost you about 700 CHF in total probably. Some pieces are not available directly in Switzerland. I am not sure how much time does it take to build such system, but I guess something like 2 full days of work by one person should do it once you are good at it. I guess worth another 500 CHF.

Still leaves 4000 or more CHF premium.

13.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User mwuthric

Für diejenigen, die den Artikel gelesen haben, d.h. also lesen können... Das System muss zuerst konzipiert und getestet werden. Bei all den möglichkeiten an Komponenten vergehen da schnell mal 20 Tage. Das muss auch einer (= der Kunde) bezahlen. Ihr könnt nicht einfach 2 Tage bastelarbeit rechnen und das wars. Betriebswirtschaft funktioniert nicht so.

15.10.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User bluefisch200

Der verbaute 6950X ist laut Tests (z.B. "Intel 6950X Review - A $1,700 Processor??" von LinusTechTips) je nach Spiel sogar langsamer als ein 6700K...wieso habt ihr euch für diesen entschieden?

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Jouleperformance

Wir haben dies auch überlegt, wir haben uns dann schlussendlich für den ersten 10Kerner im Desktopsegment entschieden.

08.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User bluefisch200

Ok, ja das habe ich gesehen (dass ihr euch für diesen entschieden habt). Aber das System könnte 1000.- günstiger und zugleich schneller sein. Aber sieht natürlich cool aus so 20 Threads auch wenn es leistungstechnisch schwächer ist.

08.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Shaune.White

Doch der 10 Kerner ist schneller als ein 6700/6800/6850/6900K. Dieser Prozessor ist in 3D rendering super schnell also erreicht mehr als das doppelte als ein 6700K... Und wenn er auf 4,8Ghz getaktet wird ist er in spielen mit links schneller. Wenn du den Prozessor wasserkühlst läuft er bestimmt auf 5Ghz stabil.

12.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User bluefisch200

Das stimmt leider einfach nicht: guru3d.com/articles_pages/c...

Einfach mal die Spiele betrachten...der 6950X bringt keine Vorteile und ist teilweise (da schwächere single-core Leistung als andere Broadwells) sogar Nachteile...

12.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User corpi

@joule performance: Publiziert bitte für die Craft 1-3 mal die ergebnisse von 3DMark oder ähnliche Banchmarktest, welche das Gesamte System abbilden!

12.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User felix.egger33

Geh doch selber schauen bei den triway firestrike ultra Hof. Dieser Pc wurde nur für benchmarking gebaut und nicht fürs gamen viel zu grosser overkill.

12.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Da big F to the ready

3dmark.com/hall-of-fame-2/f...

Vorgänger Version des aktuellen Craft 1 schafft es in der hall of Fame auf Platz 20.

14.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User j.elkuch

Finde es echt gut dass endlich custom wassergekühlte Systeme angeboten warden, bringt noch mehr!
Wenn diese CPUs nicht bis zur wahnsinnigkeit übertaktet sind (5 oder 6ghz oder mehr) dann ist es das geld echt nicht wert.

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Jouleperformance

Die CPUs werden ans Limit gebracht, danach Stabilisiert. Genaue Taktfrequenzen kann man vorab nicht Garantieren. News coming soon.

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User xama100

Wozu benötigt ein "Gamer-PC" 64GB RAM?

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User aurel.schwitter

Weil sie es können. Bei 14k kommt es nicht mehr aufs sparen draufan.
Wenn das Mainboard 64 GB RAM unterstützt, dann wird da auch gefälligst 64 GB verbaut.

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User shizo1983

RAMDrive = sexy

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User qplaym

32 GB wären ausreichend gewesen. Jetzt muss sich jeder Channel mit 2 Riegel die 128 Bit teilen.

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User alain1989

Wozu benötigt man ein Ferrari, obwohl die Geschwindigkeitslimit trotzdem bei 120km/h bleibt?...
... Weil man zuviel Geld hat :D

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Reto_Bühler

Was ist der Mehrwert, wenn die Kühlleitungen von Hand gebogen werden???

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User matrix8127

ESD Schutz?

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Ataman1000

PC-Bauen auf Tuchunterlage - Check
Erdungskabel nicht vorhanden - Check
Nicht zusammenpassende Komponenten - Check

Passt doch alles für 14'000.--

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User J.Fietz

Antistatikmatte und Antistatikhanschuhe. Denke ich

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Tudeskii

"Profis" brauchen keinen ESD schutz - das ist es für laien ;-)
Ist etwas peinlich für digitec und littlebit...

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User snowdown

Auch Profis machen fehler...

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User J.Fietz

Ich meine wenn man einen 14K PC kauft sollte der mit der höchst möglichen "sicherheitsstufe" gebaut werden

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User thomaspeter

Nett, mein DAN-SFX ITX Build Ende Jahr ist mir dennoch lieber. A) muss ich noch auf das Gehäuse aus dem Kickstarter warten B) warte ich noch auf die GTX-1080Ti oder die neue Titan. Danach habe ich aber für gut 3000.-CHF ein PC der so gross wie ein Bündel A4 Papier und higend Power.

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Naja leider passt da keine Wakü rein und ITX mit Highend Graka ist lautstärkentechnisch wegen der Wärmeentwicklung einfach ein Kompromiss. Aber wenn die Lautstärke egal ist ists auf jedenfall ganz ok. Nur die Graka auf 2Ghz unter Luft stabil zu betreiben wird dann nichts. Sieht man ja jetzt schon bei den 1080 OC Karten unter Luft, selten stabil den maximal möglichen Boost. Dann lieber noch mATX mit etwas mehr Platz für ein gescheites Kühlungskonzept falls unter Luft.

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User thomaspeter

Hast du das DAN-SFX ITX Gehäuse mal studiert. CPU und GPU haben ihre eigenen thermischen Raum und blasen die heisse Luft direkt nach draussen. Viel schneller bekommst du die Hitze nicht aus dem Gehäuse. Hier bei Golem.de gibt es ein Test einer Demo Build:golem.de/news/dan-cases-a4-...

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User nawiro

Für 14K kann man aber schon ein custom design case erwarten und nicht eine box, sorry aber das ist mal echt overprized was ihr da bietet für 14K selbst mit dem "Schweizer Garantie" Stempel. Okay eure Zielgruppe ist +30 Manager level aber die haben meist mehr Plan einfach nur keine Zeit.

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User Amphibolix

CHF14000 für ein "High End" System und dann nicht mal elementarste Grundkomponenten wie ein opt. Laufwerk dazu. Kann nur ein Witz sein. Die avisierte Zielgruppe (betuchte Klientel) hat tonnenweise CDs, Blu-Rays und DVDs im Regal stehen, die sie bei Bedarf gerne auch mal am PC will abspielen können.

09.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Jouleperformance

Hi
Es ist ein 12X Blu-Ray Writer eingebaut.

11.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Amphibolix

Komisch. Auf dem Foto des Gehäuses nichts in dieser Richtung erkennbar, und bei Digitec steht in den Spezifikationen ausdrücklich "KEIN optisches Laufwerk"....

11.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Jouleperformance

oops, entschuldige war grad mit den craft 2+3 beschäftigt.

11.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User SlimPress

Wer sowas kauft ist einfach selber schuld...die Kiste wird auch nicht schneller sein als wenn man die Komponenten selber zusammenstellt. Ausserdem: die "Komponenten wurden abgestimmt und getestet" -> ahahaha, ist ja nicht so dass das die reinste Lotterie währe...

10.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User fenriswolf

Einen Fertig-PC zu kaufen ist immer verarsche am Kunden. Ich habe bislang noch keine Ausnahme gesehen. Vermutlich leistet ein PC für 4000 Fr. bessere Dienste wenns um Gaming geht, als dieses Monster. Sieht dann auch genau so hübsch aus. Rechnen wir noch 1000 Fr. Arbeit drauf: 5000 Fr. Max.

11.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User witold.baryluk

Well. This is case from Case Labs. Definitively the best for big systems, modding and flexibility. But pricy too.

It is nice overall. You mostly pay for the assembly and custom colors and watercooling, etc.

You can build such system for about half of this price if you want to do it yourself.

13.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User ChrisBlaser

rein von der Leistung her betrachtet gleich wie Apple; zu langsam bei viel zu überteuertem Preis. für diesen Preis gibt's zwei Highend Workstations mit je zwei gtx1080ern drin und erst noch locker 128 GB RAM, SSD RAID und die Monitore mit dazu... in meinen Augen echt sinnfrei die Kiste. Aber wer hat

03.08.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User remosauser

Wie wär's wenn digitec und/oder die Crew die diese "Monster" gebaut haben mal ein "Workshop" anbieten würden für alle Selber-Bastler und Enthusiasten, mit Tipps & Tricks, Hardwareinfos, Water-Cooling (How-to) und Overclocking etc... Wäre sofort dabei...

04.08.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User remosauser

Vorschlag an Digitec/Littlebit: Workshop für "Selber-Bauer" (Hardwareauswahl, Abstimmung, Water-Cooling, Overclocking etc.) Ich wäre dabei und ich denke Interessenten gibt es hier auch einige...

04.08.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User DerDönerimDönertier

Ich verabscheue das "richten sich ihre Geräte an Personen mit eher dicken Brieftaschen, die gerne absolute Highend-Maschine wollen, sich aber nicht mit Technik auskennen und damit herumschlagen wollen."-Klientel. Ein Gamer PC hat mit Leidenschaft und ähnlichem und nicht mit "Ich habe Geld" zu tun.

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

nicht zwingend, gemoddet vielleicht ja, aber ein "Gamer PC" mit toller Hardware kann auch nur mit der Leidenschaft fürs Gaming berechtigt sein. Obs natürlich dann mit Wakü und allem sein muss sei dahingestellt. Wieso nicht wenns einem Freude macht das Gerät zu sehen? Aber auch wenn ich Mechaniker bin und per Zufall noch Millionen auf dem Konto hätte bau ich mir meinen Ferrari ja auch nicht zwingend selber.

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User Anonymous

Craft 1
1. Warum ein i7-6950X
2. Warum 3000Mhz RAM und nicht mehr? Warum 64GB?
3. Hallo, wir haben 2016, warum HDDs verbauen? Warum nur 512GB SSD?
4. Warum die ASUS 1080er? Warum nicht von Galax? 8+8 Pin > 8+6Pin etc.

Kleine Abzocker seid ihr, ich hoffe niemand kauft euren Schrott.

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User silvioburr

Da gebe ich Ihnen vollkommen Recht. 512GB SSD ist nun wirklich sehr sehr schlecht für diesen exorbianten Preis!

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Anonymous

Solche Setups baut Alienware, Mifcom und wie sie alle heissen schon zu genüge. Richtige Müll Setups für maximalen Gewinn. Und jetzt kommt Ihr, die es eigentlich besser wissen sollten und baut denselben Dreck in noch teurere Setups + natürlich noch den "Swiss-Made" Stempel draufhauen -> *kotz*. Ich muss mich hier echt zusammenreissen.

ps: Für diese Kohle bau ich ein auf konstanten, sicheren Betrieb getrimmtes KoKü-System, dass euren Rotz hier in Grund und Boden Benchd. jm2c

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User j.elkuch

Diese ''nur 512GB'' ssd ist die beste auf dem markt (ausser intels raid ssd), HDDs braucht es für massig Speicher. Ich finde es cool das custom wassergekühlte pcs angeboten warden, gott bewahre zahl ich den mehrwert aber das angebot ist mir wichtig. Wenn die maschiene nicht komplett wahnsinnig übertaktet ist, ist es aber echt nichts wert

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Widmayer

Reklamieren dass 64GB RAM zu viel sind aber 512GB SSD sind wieder zu wenig? Der Preis ist seeeeeeehr hoch aber dieses System als Schrott bezeichnen? Im vergleich zu dem System wirkt mein PC wie ein Gameboy^^

05.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User Philipp Rüegg

So wie ich die Herren von Littlebit verstanden habe, richten sich ihre Geräte an Personen mit eher dicken Brieftaschen, die gerne absolute Highend-Maschine wollen, sich aber nicht mit Technik auskennen und damit herumschlagen wollen. Ob sich dafür ein Markt findet, wird sich zeigen. Aber das gleiche Prinzip sind doch Audio-Geschäfte. Da würden wir vielleicht nie was kaufen, weil es zu teuer ist und man doch alles selber anschliessen kann. Wer jedoch genug Geld hat und sich nicht mit solchem Zeugs herumschlagen will, aber dennoch nicht auf Qualität verzichtet will, der bezahlt halt etwas mehr. So gesehen, lassen sich wohl auch die Preise für die Craft-PCs rechtfertigen, die schliesslich auch in der Schweiz gefertigt werden und hier sind Arbeitskräfte halt teuer. Und schlussendlich wird ja niemand gezwungen, die PCs zu kaufen 😉

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment

User Gear2Game.ch

Und dann kommt Gear2Game.ch und bietet schon lange ein viel besseres Ding das auch bereits einige Male verkauft wurde ;)

gear2game.ch/gaming-systeme...

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User nicolaj5

"Einige male verkauft" aber sicher nicht über den Webshop. Nebenbei bekommt man das teil für 15k bei Caseking. Bei einer Bestellung direkt in die Schweiz kostet es insgesamt um die CHF 16500.-. Ihr habt den Rechner ja nicht mal an Lager, bestellt ihn also auch erst bei einem verkauf. Ihr kassiert also um die CHF 6'499.- dafür, dass Ihr den Rechner importiert und dann an den Kunden weiterverschickt... Haltet Ihr die Konsumenten für völlig bescheuert?

06.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User KingRaven90

Da gebe ich Nicolay5 recht wie aber wie kommt Ihr auf den Preis von 22'999

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

User abugno

@Nicolaj, stimme dir zu, aber wer verarscht werden will und sich nicht informiert verdient es nicht anders als Käufer. Da gönne ich jedem, der mit Dummheit der anderen scheisse zu Gold macht.

07.07.2016
Report abuse

You must log in to report an abuse.

You must be logged in to reply to a comment


Please log in.

You have to be logged in to create a new comment.

Corporate logo