Zurück zum Produkt
ThinkPad Hybrid USB-C / -A (2 x HDMI, 2 x DisplayPort, 90 W, USB A, USB C)
249.–
Lenovo ThinkPad Hybrid USB-C / -A (2 x HDMI, 2 x DisplayPort, 90 W, USB A, USB C)

1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
mwfromsg

vor 4 Jahren
hat dieses Produkt gekauft

4

1

4 von 5 Sternen

Endlich eine Docking Station, die fast alle meine Anforderungen erfüllt.

Meine unermüdliche Reise für eine passende Docking Station wurde endlich beendet!
Meine Anforderungen an eine Docking Station:
- USB-C mit Ladefunktion
- USB-A (3.0) für Anschluss an ältere Laptops (Geschäftslaptop und
Laptop meiner Frau haben noch kein USB-C)
- RJ-45 mit Gigabit
- USB-C
- Anschluss an Monitor (egal ob HDMI oder VGA)

Ich hatte ca. 3-4 Docking Stations ausprobiert. Entweder funktionierten sie nicht mi USB-A 3.0 oder aber die Ladung war zu schwach obwohl Angaben der Docking Station mit Angaben des Laptops jeweils übereinstimmten.

Getestete Docking Stations:
- HP Docking Station Basic 200W Thunderbolt 3 (falsches Anschlusskabel, mein Verschulden)
- Kensington SD4600P (Ladungs-Funktion setzte immer wieder aus und USB-A Anschluss auch mit Übergangskabel nicht möglich)
- Dell Docking Station D6000 (Ladefunktion ging nicht trotz übereinstimmender Angaben mit Netzteil).

Mein Laptop: Porsche Design BOOK ONE.

Bei Anschluss an ältere Laptops ohne USB-C brauchte ich etwas Zeit (daher auch Abzug bei Sternen). Da kann ich folgende Tipps geben:
- Download von aktuellstem Treiber für die Docking Station von Lenovo Website (www.lenovo.com/support) -> vorallem wichtig für RJ-45 Treiber
- Download von aktuellster Display Link Software von http://www.displaylink.com/downloads
- Falls Monitor immer noch nicht geht via HDMI: Bei mir hats geklappt nach dem ich einen VGA zu HDMI Adapter dazwischengeschaltet hatte und den Monitor per VGA Anschluss angeschlossen habe. Kann leider noch keine Infos geben wies bei neueren Monitoren ist, die keinen VGA-Anschluss mehr haben.
 

Pro

  • Funktioniert Top mit Porsche Design BOOK ONE
  • Ladefunktion geht gut mit USB-C
  • Anschluss an ältere Laptops mit USB-A Anschluss (muss aber USB 3.0 haben) gleich mitintegriert
  • Anschlusskabel kann ausgetauscht werden (geht bei Dell D6000 bspw. nicht)

Contra

  • mühsame Einrichtung bei älteren Laptops, nach Installation von entsprechenden Treiber funktionierts
  • Monitor Anschluss bei Non-USB-C-Laptops ging bei mir nur über VGA (VGA zu HDMI Adapter)
Avatar
Es gelten die Community-Bedingungen