Showroom
7800.–

Sony Alpha 1 Body

50.10 Mpx, Vollformat
97%
Zwischen Di. 12.7. und Mi. 13.7. geliefert
7 Stück versandbereit ab externem Lager
Artikel 14683204

Beschreibung

Der 50-MP-Exmor-RS-Sensor, bis zu 30 FPS ohne Blackout, branchenführender 9,44-MPunkt-EVF mit Hochgeschwindigkeits-Aktualisierungsrate und 5,5-Stufen-IBIS - alles dank des BIONZ XR-Prozessors.

Mit 759...

Wichtige Hinweise

Sony Swiss Garantie

4 Jahre Swiss Garantie - Registrierung auf Sony CH Webseite - Registrationsschluss: 60 Tage nach Kaufdatum.

Spezifikationen

Die wichtigsten Spezifikationen auf einen Blick

Verschlusszeit
30 - 1/8000 s
Serienaufnahme Bilder/s
30 FPS

Rückgabe und Garantie

30 Tage Rückgaberecht

Ist das Produkt beschädigt, unvollständig oder ohne Originalverpackung? Dann können wir es leider nicht zurücknehmen.

Garantie24 Monate Bring-In
Kostenpflichtige ReparaturKostenpflichtig möglich.

Testberichte

97%

Durchschnittliche Bewertung 97%

Anzahl Testberichte 8

89%

Color Foto Einzeltest

Testergebnis 73,5 Punkte i

undefined Logo
Kauftipp - Bildqualität

Ausgabe 03/2022 - Die Auflösungskurven (blau) der Alpha 1 steigen auf allen ISO-Stufen bis 3200 über die Einserlinie hinaus an. Streckenweise werden Peaks um 1,2 bis hinauf zu hohen Frequenzen um 1800 LP/BH erreicht. Als maximale Auflösung (HC/LC) ermittelte das Testlabor 2588/2410 LP/BH bei ISO 64. Bei den Kantenprofilen als Gradmesser für das Nachschärfen der Bilder fällt auf, dass die Kamera einen nur geringen Overshoot und einen stark ausgeprägten Undershoot produziert. Die Farbkontraste hebt die Alpha 1 bei ISO 64 stark an, was bei den Dead-Leaves-Kurven (rot) zu einem Peak um 1,2 führt. Bereits bei ISO 400 fällt die Kontrastanhebung deutlich geringer aus; nur noch die HC-Kurve (durchgezogen) übersteigt dann den Wert 1. Bis ISO 1600 driften HC- und LC-Kurve weiter auseinander als bei Eingangsempfindlichkeit, bei ISO 3200 nähern sie sich wieder an. Die Artefakte (grüne Kur-ven) erreichen bereits bei ISO 100 relativ hohe Werte bis 0,5 und steigen im Bereich hoher Kontraste moderat bis 0,6 bei ISO 3200 an. Nur die LC-Kurve (gestrichelt) schwingt sich bei dieser ISO-Einstellung noch ein Stück höher auf (bis 0,8). 

99%

dkamera.de Einzeltest

Testergebnis 98,70% - sehr gut i

undefined Logo
Kauftipp & Allround-Tipp

Ausgabe 06/2021 - Eine für alles – so kann man die Sony Alpha 1 (Praxis) problemlos bezeichnen. Sie deckt als erste spiegellose Systemkamera von Sony alle Fotosegmente ab und gehört auch bei Videoaufnahmen zur Spitzenklasse. Dafür hätten Fotografen früher drei Modelle benötigt. Für eine tadellose Bildqualität sorgt bei der Alpha 1 der Bildwandler. Das Vollformat-Modell liefert dank 50 Megapixel Fotos mit einer ausgezeichneten Detailwiedergabe, das Bildrauschen hält sich dank der immer noch recht großen Pixel und der modernen Sensortechnologie aber in engen Grenzen. Des Weiteren erlaubt der Aufbau mit zusätzlichem DRAM-Cache sehr hohe Bildraten, beim Einsatz des elektronischen Verschlusses müssen zudem nicht die üblichen Nachteile (Verzerrungen oder andere Artefakte) in Kauf genommen werden. 

  • Hervorragende Bildqualität und Detailwiedergabe bis ISO 3.200
  • Sehr gute Bildqualität bis ISO 6.400
  • ISO 12.800 sind mit Abstrichen verwendbar
  • Sehr hochwertiges und robustes Magnesiumgehäuse
  • Die Kamera ist gegen Staub und Feuchtigkeit geschützt
  • Die Kamera liegt sehr gut in der Hand
  • Sehr großer und besonders scharfer elektronischer Sucher (0,9-fach, 9,44 Millionen Subpixel)
  • Sehr flüssiges Sucherbild durch bis zu 240 Bilder pro Sekunde
  • Schneller und präziser Autofokus mit 753 Phasen-AF- und 425 Kontrast-AF-Messfeldern
  • Hohe Bildrate im Serienbildmodus (im Labor: bis zu 30,0 Bilder/Sek.)
  • Lange Aufnahmeserien möglich (161 JPEG- und 149 RAW-Bilder in Folge)
  • Kürzeste Belichtungszeit 1/8.000 Sek. mit mechanischem ...
  • ... und 1/32.000 Sekunde mit elektronischem Verschluss
  • Keine bzw. nur minimale Artefakte und Verzerrung bei Einsatz des elektronischen Verschlusses
  • Direkter Zugriff über Tasten und Wahlräder auf sehr viele Optionen
  • Viele Tasten und Einstellräder lassen sich umfangreich individualisieren
  • Sehr viele Einstellungsmöglichkeiten im Kameramenü vorhanden
  • Zubehörschuh für ein Blitzgerät vorhanden
  • 8K-Videoaufnahme mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde (4320p30)
  • 4K-Videoaufnahme mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde (2160p120)
  • Full-HD-Videoaufnahme mit bis zu 240 Vollbildern pro Sekunde (1080p240)
  • Exzellente Video-Bildqualität (siehe dazu unsere Beispielvideos)
  • Zahlreiche professionelle Video-Optionen vorhanden
  • Volle manuelle Kontrolle im Videomodus
  • Anschluss für ein externes Mikrofon vorhanden (3,5mm)
  • Kopfhörerausgang vorhanden (3,5mm)
  • USB 3.1-Schnittstelle für schnelle Datenübertragung
  • Zwei schnelle CFexpress/SD-Kartenslots (u. a. für ein kamerainternes Backup) vorhanden
  • Kompatibel zu allen getesteten Speicherkarten bis 512GB
  • Zur 256GB SDXC-Speicherkarte Lexar Professional 600x Speed (UHS-I, Class 10) kompatibel
  • Zur 64GB SDXC-Karte Lexar Professional 2.000x (300MB/Sek) UHS-II Class 10 kompatibel
  • Kein integriertes Blitzgerät
90%

Color Foto Einzeltest

Testergebnis 84 Punkte (19,5 Pkt. über Durchschnitt) i

undefined Logo
Kauftipp Profikamera

Ausgabe 05/2021 - 7300 Euro: Als teuerste spiegellose Systemkamera mit Kleinbildsensor weckt die Alpha 1 hohe Erwartungen. Zum Vergleich: Das Canon-Flaggschiff R5 – nicht als Sonderangebot bekannt – kostet 2800 Euro weniger. Was macht die Sony zu etwas Besonderem? Zum Beispiel ihr elektronischer Sucher mit rekordverdächtiger Auflösung und einer effektiven Vergrößerung, die sonst nur Mittelformatmodelle wie die Leica S3 oder Fujifilm GFX-100 annähernd erreichen. Das steigert nicht nur den Spaßfaktor bei der Motivsuche und Bildgestaltung, sondern schafft mehr Sicherheit bei der Beurteilung der Bildqualität vor und nach der Aufnahme. Eine innovative Form der Bildspeicherung bieten die Kombi-Slots für CFexpress-Karten (Typ A) und UHS-II-kompatible SD-Karten. Der Hybrid-AF der Kamera arbeitet schnell und zuverlässig, Gesichts-/Augenerkennung und Tracking-Qualitäten wurden nochmals verbessert. Dank zahlreicher Einstellräder und individualisierbarer Tasten lässt sich die Kamera sehr intuitiv bedienen, das neue Menüdesign wertet das Bedienkonzept auf. Zudem versetzt die überdurchschnittlich ausgebaute Konnektivität Profifotografen in die Lage, Bilddaten noch schneller und sicherer an die Adressaten in Agenturen und Redaktionen zu übermitteln. Nicht zuletzt dafür erhält die Kamera den Kauftipp „Profikamera“. In Sachen Bildqualität kann die Alpha 1 im Vergleich zu Schwestermodellen wie A7R III oder A7R IV aber keine neuen Akzente setzen. 

Preisentwicklung

Transparenz ist uns wichtig – auch bei unseren Preisen. In dieser Grafik siehst du, wie sich der Preis über die Zeit entwickelt hat. Mehr erfahren