Zurück zum Produkt
FinePix X Pro 1, 16MP,  APS-C Sensor Body (APS-C / DX)
Fujifilm FinePix X Pro 1, 16MP, APS-C Sensor Body (APS-C / DX)

Produktbewertungen

Deine Bewertung

Gesamtbewertung

5.0

6 Sternebewertungen

Filtere die Rezensionen nach der Anzahl Sterne.

Es kann nur nach Anzahl Sternen gefiltert werden, wenn passende Rezensionen vorhanden sind.

6 Rezensionen

  • 1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
    aerogzim

    vor 9 Jahren

    1

    0

    5 von 5 Sternen

    Ich hab mir die Kamera letzte Woche mit dem Fujino...

    Ich hab mir die Kamera letzte Woche mit dem Fujinon 35mm f/1.4 gekauft, als Zweitkamera zu meiner Eos 5d MarkIII. Mag einfach nicht immer und überall 10kg Fotoausrüsstung mitschleppen, die X-pro1 wiegt mit Objektiv etwas über einem halben Kilo :). Auch wenn sie mal verloren gehen sollte oder geklaut wird, wär's noch einigermassen zu verschmerzen, 5d MarkIII mit dem 85mm f/1.2L kosten fast das dreifache. Ich find sie absolut super, Design, Grösse, Verarbeitung, Qualität und Lowlight-Verhalten super. Das Objektiv find ich sehr passend für den APS-C, knackscharf schon offenblendig und schönes Bokeh.

    Unbedingt das Firmware Update 2.0 installieren, für das Gehäuse und das Objektiv. Dieses Firmware Update hat die Kamera soooo viiiel besser gemacht, das ist unglaublich. Viel besserer AF, und MF geht jetzt auch viel besser, da der elektronische Sucher EVF viel schneller ist und nicht mehr stockt (mit der Vergrösserungsfunktion geht das MF sehr gut, auch bei schlechten Lichtverhältnissen).

    Lasst euch nicht von den teilweise recht üblen Gerüchten bezüglich AF beirren, probiert die Kamera einfach mal aus. Sie kann vieles und falls nicht, dann liegt es selten an der Kaemra... :)

    Die Fuji X-Pro1 wird definitiv zur Immer-dabei-Kamera, auch für die Ferien top.

    Folgend noch ein Link, hoffentlich versteht ihr die Ironie...

    http://photosfujiscanttake.tumblr.com/
     

  • 1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
    omasutti

    vor 9 Jahren

    1

    0

    5 von 5 Sternen

    Diese Kamera ist der absolute Hammer. Ich habe sch...

    Diese Kamera ist der absolute Hammer. Ich habe schon viele sensationelle Bilder damit gemacht, die mich absolut von der Kamera überzeugt haben.
    Mit dem Firmwareupdate vom 18.9.2012 auf Version 2.0 ist die Kamera nochmals
    besser geworden (AF schneller geworden, manueller Fokus nun gut brauchbar, Schreibgeschwindigkeit auf Karte nahezu verdoppelt, etc.) und letzte Zweifel sollten damit ausgeräumt sein!

    Positiv: Super scharf, super Farben, bis ISO3200 wunderbar, auch ISO 6400 noch durchaus brauchbar, Bedienung: das Essentielle ist über separate Steuerungen verfügbar (und nicht irgendwo in einem Menu begraben), optischer Sucher (Unbedingt die Anleitung lesen und das 'corrected AF-Frame' einblenden sonst wird das nix), elektronischer Sucher für Makro-Arbeiten durchaus gut (sonst etwas 'laggy'), wunderbare Objektive (besitze das 35er und das 18er). Der Ring zum Einstellen der Blendenöffnung ist prima! JPG aus der Kamera sind brilliant.

    Negativ: Videos erstellen eher schwierig (ist aber auch nicht ein Hauptfokus dieser Kamera), Auto-ISO Implementierung mässig brauchbar, da die minimal zugewiesene Verschlusszeit zu niedrig ist (insbesondere beim 18mm Objektiv), Belichtungskorrekturrad etwas einfach verstellbar (habe ich manchmal beim Auspacken aus Versehen verstellt). Adobe RAW-Support für Bilder mit vielen kleinen Details schwammig (nur bei 100% Ansicht ersichtlich, auf Prints definitiv kein Problem). Tipp für Mac-User: www.raw-photo-processor.com/ verwenden. Windows-User evtl http://www.heliconsoft.com/heliconfilter.html einen Versuch geben. Und sonst ist das mitgelieferte Silkypix fähig, die Bilder korrekt zu interpretieren, aber die Bedienung dessen hat mir überhaupt nicht gefallen.
     

  • 1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
    el_ducam

    vor 9 Jahren

    1

    0

    5 von 5 Sternen

    Genau das was ich erwatet habe nach alles Berichte...

    Genau das was ich erwatet habe nach alles Berichten die ich gelesen hab. Endlich eine Sucherkamera die den Käufer nicht ruiniert und topqualität liefert!
    Kann ich nur empfehlen.
    Unterdessen ist das bearbeiten der RAW-Dateien
    auch in PS möglich! 

  • 1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
    Tim Struppi

    vor 10 Jahren

    1

    0

    5 von 5 Sternen

    Einfach nur der Wahnsinn. Die Bildqualität kann ma...

    Einfach nur der Wahnsinn. Die Bildqualität kann man gar nicht beschreiben! Die JPEGs direkt aus der Kamera sind so gut, dass man sich die RAW-Fotografie direkt abgewöhnen könnte. Vor allem die Hauttöne kommen wunderbar natürlich rüber.

    Die Bedienung ist der Hammer, alles genau da, wo es sein muss. Das Q-Menü zeigt alle wichtigen Befehle auf einen Blick.

    Vor allem aber macht die Kamera einfach nur Spass, was auch dem Design und vor allem den mechanischen Bedienelementen geschuldet ist.
     

  • 1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
    chrisflower

    vor 10 Jahren

    2

    1

    5 von 5 Sternen

    Ich habe die X-Pro1 in den USA bestellt (echlii bi...

    Ich habe die X-Pro1 in den USA bestellt (echlii billiger als hier) und ich bin begeistert. Diese Kamera macht mir so viel Spass, dass ich sie wirklich überallhin mitnehmen möchte.

    Pro:
    - Bildqualität ist genial - APS-C
    macht auf Vollformat. (Canon 5D MKII und Leica M9 sind eher schlechter als die Fuji)
    - Bilder haben etwas "filmhaftes" (film-like)
    - mit dem 35mm 1.4 bei schwachem Licht mit ISO 3200/6400 Fotos von einem anderen Stern verglichen mit anderen Kameras bei solchen Lichtverhältnissen. Meine GX1 war da schon lange in der Kategorie "Oelbild".
    - Schönes Bokeh mit 35mm/60mm
    - höchster "Geek-Faktor".
    - Unauffällig, leicht, gute Grösse, sehr gute Verarbeitung
    - perfekt für Portraits und Strassenfotographie, für Landschaftsfotographie etc auch gut.
    - Räder und Knöpfe für die Kontrolle von Blendenöffnung, Verschlusszeit, ISO, etc - gut für erfahrene Fotografen.

    Con:
    - Autofokus ok, aber sicher nichts für sich schnell bewegende Objekte
    - Objektivauswahl noch beschränkt (3 Stück, die aber super sind, bis vielleicht das 18mm, welche einfach noch gut ist).
    - noch kein RAW support in Lightroom/Aperture/Photoshop. Mitgelieferte SW Silkypix ist schrecklich meiner Meinung nach.

    Zusammenfassend ist diese Kamera wohl eine Art Paradigmenwechsel, quasi die erste spiegellose Kamera, welche eine Vollformat Spiegelreflex vergessen lässt, wenn Portraits und Strassenfotographie im Vordergrund stehen (zum Reisen sowieso).

    Wenn man es eilig hat (Sport, Tiere etc), dann wartet man noch lieber auf weitere Firmwareupdates. Das letzte von gestern hat schon ein paar wesentliche Problemchen behoben.
    Vielleicht sind die Olympus OM-D oder eine 5D MKIII dann eher richtig, je nach Anforderungen. Bei Landschaftsfoto-Fanatiker ist die Nikon D800(E) wohl die Topwahl. Die M9 brauchst Du nur noch als Statussymbol auf der Beifahrersitz Deines Porsches. ;)

    Endlich habe ich wieder Spass am Fotografieren und eine Kamera, welche überallhin mitwill und niemandem auffällt ...
     

  • 1557de2784161fa9d4c0a249d095eb08359deda32b0e9515da2439c2a4235deb
    malkovich

    vor 10 Jahren

    2

    0

    5 von 5 Sternen

    Ich habe die X-Pro1 seit gut 14 Tagen (direkt bei ...

    Ich habe die X-Pro1 seit gut 14 Tagen (direkt bei Fujifilm bestellt). Hatte vorher die X100. Was soll ich sagen? Das Teil ist fast schon gespenstisch gut.

    Pros:

    - Unglaubliche Bildqualität (bisher mit dem 35mm 1.4
    getestet)
    - Unglaubliche High-ISO Performance. Bilder mit ISO 3200 sehen besser als aus als mit 1600 bei der Nikon D3
    - Hervorragend gebaut. Alles aus Metall.
    - Extrem gute Bedienung. Der neue Q-Knopf ist etwas vom besten, was ich je an einer Digitalkamera gesehen habe. Abtauchen in Untermenus ist Geschichte
    - Sowohl der EVF als auch der optische Sucher sind phänomenal. Ich verwende mit dem Kipon Adapter auch Leica M-Objektive - der Fokus ist problemlos, da der EVF extrem scharf auflöst. Die Vergrösserungslupe erlaubt dann noch millimetergenaue Einstellungen
    - Der focus-by-wire Mechanismus ist gegenüber der X100 drastisch verbessert

    Cons:

    - Eigentlich nur die Lautstärke und die Geschwindigkeit des Autofokus. Liegt aber grösstenteils am verwendeten Objektiv. Der AF ist extrem genau, aber etwas laut und, wie gesagt, nicht der schnellste. Allerdings immer noch 100x schneller und genauer als der Schnittbildsucher meiner M9, die gerade auf eBay gelandet ist. Die M9 kann in Sachen Haptik, Bildqualität und Geschwindigkeit gegenüber der X-Pro1 einpacken. Das hören Leica-Enthusiasten natürlich nicht gerne - ist aber so.