–9%

Canon Speedlite 430EX III-RT

Aufsteckblitz, Canon
statt 252.– CHF

Produktinformationen

Mit dem Speedlite 430EX III-RT erweitert Canon die EOS Systemfamilie. Das Blitzgerät steigert die kreativen Möglichkeiten bei der Aufnahme und löst das Vorgängermodell Speedlite 430EX II ab.
Es bietet einen erweiterten Funktionsumfang, eine zusätzliche integrierte Funksteuerung mit Master- und Slavefunktion und eröffnet anspruchsvollen Anwendern und professionellen Fotografen eine Welt kreativer Beleuchtungsoptionen. Das Speedlite 430EX III-RT ist ein leistungsstarkes Blitzgerät in der Mittelklasse des Canon Speedlite Angebots. Mit einer Leitzahl von 43 (m bei ISO 100) leuchtet es Motive bei einer Vielzahl unterschiedlicher Aufnahmesituationen zuverlässig aus. Zudem bietet es als Zusatzblitz mehr Flexibilität - dank Steuerung per Funk oder optischem Infrarot-Signal. Das SPEEDLITE 430EX III-RT ermöglicht einen vom Anwender wählbaren Leuchtwinkel und lässt sich somit an einen Brennweitenbereich von 24 bis 105 mm anpassen, der über die integrierte Streuscheibe auf 14 mm erweiterbar ist.

Das Speedlite 430EX III-RT ist das ideale Blitzgerät für kreative Fotografen und lädt zum Experimentieren mit unterschiedlicher Positionierung zum Motiv ein. Es fügt sich nahtlos in die gewünschten Ausleuchtungskonzepte ein. Als Slave-Blitz ist es direkt mit Kameras kompatibel, die über einen integrierten Speedlite Transmitter verfügen - dazu gehören EOS 760D und EOS 70D - und lässt sich als externes Blitzgerät mit voller Leistungskontrolle über das Kameramenü steuern. Per Funkübertragung kann es auch als Masterblitz eingesetzt werden. Das Speedlite 430EX III-RT ist Bestandteil des höchst flexiblen Canon RT-Systems mit Funk-Übertragung und ermöglicht die flexible Steuerung von bis zu fünf Gruppen mit maximal 15 RT-Blitzgeräten aus einer Entfernung von bis zu 30 Metern. Es kann darüber hinaus per Funk auch vom Speedlite Transmitter ST-E3-RT oder Speedlite 600EX-RT Einheiten angesteuert werden, was die Einsatzmöglichkeiten unter professionellen Bedingungen erweitert. Das SPEEDLITE 430EX III-RT verfügt über ein beleuchtetes Punktmatrix-LC-Display zur Kontrolle der Einstellungen und ein Multi-Controller Wahlrad für den schnellen Zugriff auf die wichtigsten Optionen.

Das Wichtigste auf einen Blick

Artikelnummer
5336231

Allgemeine Informationen

Hersteller
Kategorie
Herstellernr.
0585C011
Release-Datum
17.07.2015
Verkaufsrang in Kategorie Blitzgerät
Maximale Bestellmenge
33

Farbe

Farbgruppe
Schwarz
Genaue Farbbezeichnung
Schwarz

Blitz Eigenschaften

Blitztyp
Aufsteckblitz
Passende Marke
Canon
Leitzahl
43
Leuchtwinkel
24 - 105 mm
Blitzfolgezeit
0.1 - 3.7 s
Blitzgerät Funktionen
AF Hilfslicht
Drehbar
Kabelloser Slave-Betrieb
Neigbar
Weitwinkelstreuscheibe
Zoomreflektor
Übertragungsart
Kabellos

Energieversorgung

Energieversorgung
Batteriebetrieb

Batterie / Akku Eigenschaften

Batterie- / Akkutyp
Alkali
Anzahl Batterien
4
Batteriebaugrösse
AA / LR6 / LR06 / Mignon / R6 / R14505

Lieferumfang

Lieferumfang
Standfuss
Tasche

Produktdimensionen

Länge
112.80 mm
Breite
70.50 mm
Höhe
98.20 mm
Gewicht
295 g

Verpackungsdimensionen

Länge
17 cm
Breite
13 cm
Höhe
9.50 cm
Gewicht
650 g

30 Tage RückgaberechtRückgaberichtlinien
24 Monate Bring-In GarantieGarantierichtlinien
5 zusätzliche Angebote

Bewertungen & Meinungen

GesamtbewertungSehr gut94/100
Keine Bewertung
DigitalPhoto Logo
DigitalPhotoZwölf Systemblitze für CScs und DSLRsVeröffentlichungApril 2017

Das Speedlite 430EX III-RT ist das aktuelle Mittelklasse-Modell der Systemblitz-Reihe von Canon. Die dritte Generation des Blitzgeräts verfügt über eine integrierte Funksteuerung mit Master- und Slavefunktion. Zahlreiche EOS-Kameras, wie beispielsweise die Canon EOS 7D Mark II, besitzen einen integrierten Speedlite Transmitter, so dass für die Kommunikation kein weiteres Zubehör nötig ist...

Sehr gut94/100Rang 1 von 4
Fototest Logo
FototestVeröffentlichungMärz 2016

Der Canon Speedlite 430EX III-RT zeigt sich etwas kompakte als die Mitbewerber, kann aber mit einer nachweislich höheren Helligkeit punkten. Besonders modern ist das Bedienkonzept nicht, zumal die Bedienelemente etwas klein geraten sind. Hat man sich daran jedoch gewöhnt, kann man damit gut klar kommen...